Gündüz sieht sich bereit - Eisfeld wird ausfallen

Auch bei den beiden Trainingseinheiten am Dienstag konnte Thomas Eisfeld (Patella-Sehnen-Entzündung) nicht mitwirken. Der offensive Mittelfeldmann wird damit für das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern ausfallen.

Hoffnung auf einen Einsatz macht sich indes Selim Gündüz. Wie am Montag absolvierte er das komplette Programm, nach seiner Leisten-OP sieht er sich bereit für einen Einsatz. Denkbar, dass er auf der Bank Platz nehmen darf. Auch Onur Bulut, ist wieder einsatzbereit: „Mir geht es gut.“ Für Timo Perthel dagegen käme ein Einsatz zu früh.

Im Probetraining ist Oluwabori Falaye, ein 16-jähriger Kanadier mit nigerianischer Abstammung. Zwei Wochen empfahl sich der Mittelfeldspieler in der A-Jugend, nun trainiert er bei den Profis mit. Als Nicht-EU-Ausländer wäre er in den Jugendteams nicht spielberechtigt, müsste also gleich einen Profivertrag erhalten.