Das aktuelle Wetter NRW 13°C
VfL Bochum

Gladbach „logischer Karriereschritt“ für Christoph Kramer

27.05.2013 | 19:24 Uhr
Gladbach „logischer Karriereschritt“ für Christoph Kramer
„Neururer – der Retter“ heißt die halbstündige Reportage, die am Dienstag bei Sport1 läuft. Foto: imago

Bochum. Der VfL Bochum war schon lange raus; Freiburg noch im Rennen, Benfica Lissabon, angeblich sogar Inter Mailand - Borussia Mönchengladbach hat nun den Zuschlag erhalten, weil man sich am Niederrhein mit einem Leihgeschäft arrangierte. Mittelfeldmann Christoph Kramer (22), zwei Jahre für den VfL Bochum bei fast jedem Pflichtspiel dabei, wird bis Sommer 2015 für die Fohlen spielen. Bayer Leverkusen leiht das Laufwunder, wie zuvor nach Bochum, zwei Jahre aus, danach erhält Kramer einen Vertrag in Leverkusen.

„Neururer – der Retter“

Nach 3. und 2. Liga sei ein Erstligist nun der „logische Karriereschritt“, erklärte Kramer in der „Bild“. Und gab dem VfL indirekt Hoffnung: Von all seinen Trainern, schwärmte er, sei Peter Neururer „für mich bisher der Größte“ gewesen. „Seine Motivationskünste sind unglaublich.“

Michael Eckardt



Aus dem Ressort
Schnelle Trennung von den VfL-Frauen ist vorerst vom Tisch
Frauenfußball
Bei der Mitgliederversammlung des VfL Bochum verkündete die Vereinsführung, dass die Frauen- und Mädchenfußballabteilung nun doch erstmal im Verein bleibt. Allerdings sollte dann 2016 Schluss sein - ein Vorhaben, das die Mehrheit der Mitglieder nach hitzigen Diskussionen um 22:40 Uhr kippte.
Der Schuldenberg des VfL Bochum ist gewachsen
Finanzen
Bochums Finanzvorstand Wilken Engelbracht deutete auf der Mitgliederversammlung des VfL an, wegen der finanziellen Situation in Zukunft unpopuläre Entscheidung treffen zu müssen. Das Minus an der Castroper Straße betrug am Ende der Spielzeit 2013/2014 7,5 Millionen Euro.
Der VfL Bochum kann sich auf einen langen Abend einrichten
Versammlung
Die alljährliche Mitgliederversammlung des VfL Bochum steht am Montag auf dem Programm. Im Audimax der Ruhr-Universität dürfte vor allem das Thema Frauenfußball für Diskussionen sorgen. Aber auch die Finanzen des Klubs sind nach wie vor ein Thema.
Es gibt genügend Gesprächsbedarf beim VfL Bochum
Kommentar
Der VfL Bochum lädt am Montagabend zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung. Die sportliche Entwicklung war zuletzt erfreulich - nichtsdestotrotz gibt es genügend Dinge, über die es sich zu reden lohnt. Ein Kommentar.
Zuschauerrekord bei Frauen des VfL Bochum als starkes Signal
Frauenfußball
Mehr als 1000 Fans stärkten den Fußballerinnen des VfL Bochum beim 2:2 gegen die Wolfsburger Reserve den Rücken. Viele Vereine, auch Schiedsrichterinnen zeigten sich solidarisch. An Montag steigt die Mitgliederversammlung des Vereins, der sich vom Mädchen- und Frauenfußball nach trennen will.
Umfrage
Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

 
Fotos und Videos
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Vfl Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Bochum wieder mit Heim-Remis
Bildgalerie
2. Bundesliga
VfL Bochum spielt wieder 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum