Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen

01.01.2013 | 20:00 Uhr
Könnte ausgeliehen werden: VfL-Stürmer Daniel Engelbrecht.Foto: Gero Helm

Bochum.  Am Donnerstag geht das Training wieder los beim Zweitligisten VfL Bochum. Daniel Engelbrecht könnte alsbald ausgeliehen werden an einen Drittligisten, um Spielpraxis und Erfahrungen auf diesem Niveau zu sammeln.

Morgen geht es wieder los beim VfL Bochum, um 14 Uhr bittet Karsten Neitzel seine Profis zum ersten Training im neuen Jahr. Und wenn nichts dazwischenkommt, dürfte es durchaus voll werden auf dem Platz. Nur Michael Delura (nach Knie-OP), Patrick Fabian (Kreuzbandriss) und Christoph Dabrowski (Schlüsselbeinbruch) fallen definitiv noch verletzt aus, ein Fragezeichen steht noch hinter dem Trainingscomeback von Faton Toski (Schulterluxation). Ansonsten rechnet man beim VfL „mit alle Mann“, auch Torwart Andreas Luthe und Slawo Freier, die bis kurz vor Weihnachten wochenlang ausfielen, sind ja wieder bereit.

„Ärgerlich“, so Sportvorstand Jens Todt am Neujahrsmorgen zur WAZ, ist der Ausfall von Dabrowski, der sich beim Skifahren verletzte. Vereinsinterne Konsequenzen hat der langjährige Hobby-Skifahrer nicht zu befürchten, ausdrücklich, gar vertraglich verboten war ihm der sportliche Winterurlaub nicht. „Es ist einfach richtig schade, dass Dabro ausfällt, nachdem er in den letzten Spielen richtig gut drauf war und uns mit seiner Lauf- und Zweikampfstärke sehr geholfen hat“, sagt Todt. Mitte Februar soll der 34-Jährige wieder am Ball sein. Delura will bereits im Trainingslager (11. bis 18. Januar) einsteigen.

Gute Erfahrungen mit Rzatkowski

Dass es bis zum 31. Januar, dem Ende der Wintertransferperiode, noch zu Veränderungen im Kader kommt, will Todt „nicht ausschließen“, akut sei gerade aber nichts. Allerdings könnte es in Kürze zu ein, zwei Leihgeschäften kommen. So sollen Spieler wie Mittelfeldmann Sören Bertram, der in der Hinrunde nur zehn Minuten zum Einsatz kam in der 2. Liga, oder Stürmer Daniel Engelbrecht, der für den VfL II in der Regionalliga bereits neun Treffer erzielt hat, Spielpraxis und Erfahrungen in einer „Zwischenliga“ - also der 3. Liga - sammeln. Gut möglich, dass zumindest Engelbrecht an einen Drittligisten bis Saisonende ausgeliehen wird, um im Sommer gestärkt zurückzukehren. Der VfL stünde dem nach den guten Erfahrungen, die er mit Marc Rzatkowskis „Lehrjahr“ bei Bielefeld gemacht hat, positiv gegenüber. Engelbrecht hat bei der Reserve, für die sein Wechsel ein bitterer Verlust wäre, überzeugt, für die 2. Liga fehlt ihm noch ein Stück Präzision, Technik, Zweikampfhärte.

VfL im Viertelfinale

Suche nach Außenverteidigern

Dass der VfL „den Markt sondiert“, wie Todt allgemein sagt, und dabei vor allem Außenverteidiger im Blick hat, ist kein großes Geheimnis. Allerdings gibt es finanziell kaum Spielraum, was in Verbindung mit dem Dasein in der 2. Liga die Handlungsmöglichkeiten deutlich einschränkt in der gehobenen Kategorie. So war Bochum wohl auch an einer Ausleihe von Matthias Zimmermann interessiert. Doch der 20-jährige Rechtsverteidiger von Borussia Mönchengladbach spielt nun bis Saisonende für Erstligist Greuther Fürth.

Ralf Ritter



Kommentare
03.01.2013
07:09
Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von DerKenner | #7

Habe gelesen, dass er in Liga 3 noch was lernen soll. So die Aussage der Verantwortlichen. Veräppeln kann ich mich auch alleine. Bei den Kickers aus Stuttgart lernt er nur Abstiegskampf! Und den haben wir hoffentlich erst wieder in der 1. Liga !!!

02.01.2013
23:02
Engelbrecht
von sonstwer | #6

hat sich die Chance zur Weiterentwicklung bei den Stukkis verdient.
Das ist schon sinnvoll. Sollte die 2.Mannschaft allerdings in Abstiegsgefahr kommen, könnte sich die Auslöse als Bummerang erweisen.
Denn auch hier ist der Klassenerhalt Pflicht.
Liga 4 ist perfekt, um junge Spieler, die aus der eigenen A-Jugend kommen, an höhere Aufgaben heranzuführen.

Vielleicht möchte ja auch noch irgendein Verein den Rothenbach oder Chaftar ausleihen ?

Aber das wäre wie Weihnachten und Ostern an einen Tag oder wie ein Tag in diesem Forum ohne die allgemeinen Beleidigungen eines "Godfathers".

2 Antworten
Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von klase | #6-1

Don`t feed the Trolls ;-) Das macht der "Alleinunterhalter" quasi in Personalunion.

Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von reesinho | #6-2

Schön das du dich angesprohen fühlst.

02.01.2013
22:53
Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von FAN58 | #5

Wieso auch, ist die Saison um ? Sind wir nicht Tabellenführer in der 2. Runde !

1 Antwort
Nein, Fan58.
von moellera | #5-1

so war es nicht gemeint.

Zuerst war in liga-zwei vom Halleschen FC die Rede, deshalb auch Liga 3.

02.01.2013
22:15
Engelbrecht an Stuttgarter Kickers ausgeliehen
von moellera | #4

Quelle ist liga-zwei.de

Bis zum Saisonende - Kickers spielen auch in Liga 3 .

02.01.2013
18:09
Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von reesinho | #3

Kann mich leider erst jetzt hier melden ,da ihr es geschafft habt die Kommentarfunktion auszuschalten,Hut ab,.Ich möchte nur moellera und den anderen normalen Fans,wenn man Bochumfans normal nennen kann, einen Tipp geben "Don´t feed the Trolls".

Frohes neues.

4 Antworten
Mein lieber Vorstadt-Brasilianer,
von moellera | #3-1

Wünsche Dir ein gutes Jahr 2013.

Danke für Deinen gut gemeinten Ratschlag. Leider haben die Trolls hier seit einigen Wochen beinahe die Mehrheit errungen.

Ich denke seit dem Jahreswechsel darüber nach, hier Schluss zu machen. Es macht keinen Spass sich mit "Schmeissfliegen" auf deren Niveau zu duellieren. Irgendwann hat jeder vernünftige Mensch den Kaffee auf und fragt sich "Warum tue ich mir das an?"

Andererseits sollten man Idioten niemals kampflos das Feld überlassen.

Das Abschalten der Kommentarfunktion spricht ja auch Bände. Da scheint auch jemand hinter den Kulissen recht ratlos und der Eskalatation hier nicht gewachsen.

Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von Dirk72 | #3-2

Frohes Neues!
Moellera,jetzt bitte nicht aufregen.Aber meinst Du nicht auch,daß Du auch eine kleine Mitschuld hast.Schließlich wurden vor dem Abschalten auch von dir einige Kommentare gelöscht.Aber jetzt fängst Du schon wieder als Erster damit an.Trolle,Schmeissfliegen und Idioten.Und jetzt wartest Du auf Reaktionen von den Leuten,die dich angeblich in Ruhe lassen sollen.Hört doch alle mal auf damit !
Die Ausleihe von Engelbrecht finde ich jetzt nicht so schlimm.Ein Spieler,der in 22 Spielen nur zweimal zum Einsatz kam,ist kein Verlust.Und die Regionalliga-Mannschaft ist mir eigentlich egal.

Hallo Dirk,
von moellera | #3-3

ich gebe DIr in sofern recht, als dass ich mich vor Monaten falsch verhalten habe. Ich wollte immer gesprächsbereit sein und keine Antwort schuldig bleiben.
Entweder reagiere ich demnächst nicht mehr auf diese Trolls (wie diese Internet-Provokateure genannt werden) oder ich melde mich hier ab. Denn leider sind die fachkundigen, kompetenten und sozialverträglichen User immer seltener hier zu lesen.

Auf das Minus-Niveau der letzten Wochen habe ich echt keinen Bock mehr. Ich könnte ein Buch schreiben in der Zeit, mit dem Titel von A.... umzingelt, oder so, grins.

Sorry Dirk,
von moellera | #3-4

wollte nicht unhöflich sein. Natürlich wünsche auch ich Dir ein gutes Jahr 2013 - Siege des VfL, nette Beiträge hier und vor allem Gesundheit für Dich.

02.01.2013
09:47
Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von Notschrei | #2

...., dann kann er doch in Bochum bleiben.

1 Antwort
Hi Wettpartner,
von moellera | #2-1

auch Dir ein gutes 2013.

Man kann die Personalpolitik kaum noch nachvollziehen. Dedic ist in Dresden wohl immer noch ein Thema, Aydin der einzig torgefährliche Knipser und Scheidhauer (den ich persönlich schwächer erachte als Engelbrecht), na ja - da darf nicht mehr viel passieren an Verletzungen, Sperren etc.

Dahinter lauert nur noch die Geheimwaffe aus Georgien, an die unser Direktor Tod(t) immer noch als einziger glaubt ("Wartet bis der Knoten bei ihm platzt"".

01.01.2013
20:36
Engelbrecht soll wohl in der 3. Liga stürmen
von FAN58 | #1

Der Sportvorstand redet eher etwas wirr, gestern so heute anders.
Frohes neues an die User.

1 Antwort
Engelbrecht vom VfL Bochum soll wohl in der 3. Liga stürmen
von klase | #1-1

Naja, beim VfL war es in der Vergangenheit recht erfolgreich, wenn Transferaktivitäten möglichst lange unbekannt blieben. Wichtig ist doch, dass Herr Todt nicht - wie einige vielleicht erwartet haben - in irgendeiner Hängematte liegt, sondern seinem Beruf nach geht. Vielleicht konnten ja, begünstigt durch den Pokalerfolg, ein paar Euros locker gemacht werden.

Frohes Neues.

Aus dem Ressort
Keine Giftpfeile mehr von der VfL-Spitze vor Leipzig-Spiel
Leipzig-Tour
Trainer Peter Neururer und Sportvorstand Christian Hochstätter loben die gute Arbeit von Rasenballsport. Kritik gibt es „nur“ an den DFL-Statuten. Personell ist die Lage gut: Jan Simunek ist wieder fit und kehrt in die Startelf zurück. Nur Timo Perthel fällt noch aus.
2000 Karten für das Bayern-Spiel verkauft
Freundschaftsspiel
Der Vorverkauf für das Testspiel gegen den FC Bayern München im Januar hat begonnen. Rund 2000 Karten für die Partie gegen den Deutschen Meister waren wenige Stunden nach dem Start bis Mittwoch Mittag bereits verkauft, und zwar nur an Vereinsmitglieder.
Bochum präsentiert gruselige Zahlen und vorbildliche Haltung
VfL Bochum
Die Mitgliederversammlung des VfL Bochum endete aus Sicht der Vereinsführung mit einem unerfreulichen Ergebnis: Die Trennung von den Fußball-Frauen bleibt aus - zumindest vorerst. Denn angesichts der miserablen Finanzlage wird das Thema bald wieder auf den Tisch kommen.
Schnelle Trennung von den VfL-Frauen ist vorerst vom Tisch
Frauenfußball
Bei der Mitgliederversammlung des VfL Bochum verkündete die Vereinsführung, dass die Frauen- und Mädchenfußballabteilung nun doch erstmal im Verein bleibt. Allerdings sollte dann 2016 Schluss sein - ein Vorhaben, das die Mehrheit der Mitglieder nach hitzigen Diskussionen um 22:40 Uhr kippte.
Der Schuldenberg des VfL Bochum ist gewachsen
Finanzen
Bochums Finanzvorstand Wilken Engelbracht deutete auf der Mitgliederversammlung des VfL an, wegen der finanziellen Situation in Zukunft unpopuläre Entscheidung treffen zu müssen. Das Minus an der Castroper Straße betrug am Ende der Spielzeit 2013/2014 7,5 Millionen Euro.
Umfrage
Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

 
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Vfl Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Bochum wieder mit Heim-Remis
Bildgalerie
2. Bundesliga