Ein guter Torwart reicht im Abstiegskampf nicht aus

Der VfL Bochum befindet sich in akuter Abstiegsgefahr.
Der VfL Bochum befindet sich in akuter Abstiegsgefahr.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Der VfL Bochum wird den Abstieg in die 3. Liga nicht verhindern können, sagt Florian Kohl. Spieler mit Potenzial hat der VfL, das steht selbst trotz der teilweise unglaublich stümperhaften Auftritte in dieser Saison fest. Doch das reicht nicht.

Bochum.. Spieler mit Potenzial hat der VfL, das steht selbst trotz der teilweise unglaublich stümperhaften Auftritte in dieser Saison fest. Der junge Leon Goretzka ist nicht ohne Grund in aller Munde, braucht aber noch lange, bevor er auch nur annähernd konstant Leistung bringen kann.

Das Bochumer Problem

Lukas Sinkiewicz spielt eine super Saison, die ihm kaum jemand zugetraut hätte, selbst Alexander Iashvili hat den Blick und das feine Füßchen noch nicht verloren. Doch der Georgier ist auch das beste Beispiel für das Bochumer Problem.

Denn bei aller technischen und spielgestalterischen Begabung: Auch bei seinen vorangegangenen Vereinen haftete ihm stets der Makel des Ungefährlichen an.

Der Torwart alleine reicht nicht

Und diese Ambivalenz haben nahezu alle VfL-Kicker gemeinsam. Der einzige, der wirklich ohne Abstriche gut ist, ist Andreas Luthe. Und so wichtig ein guter Torwart auch ist, um den Abstieg zu verhindern reicht es nicht. (Reviersport)

Pro   Contra