Das aktuelle Wetter NRW 15°C
VfL Bochum

Die Statistik

Kann es kaum fassen: Bochums Zlatko Dedic. Der VfL ging beim SC Paderborn mit 0:4 unter.Foto: Stefan Gelhot/dapd

Paderborn: Kruse – Wemmer, Strohdiek, Feisthammel, Bertels – Krösche (59. Zeitz), Demme (84. Hofmann) – Meha, Vrancic, Brückner (77. Ziegler) – Yilmaz. Trainer: Schmidt

Bochum: Luthe – Rothenbach, Maltritz, Sinkiewicz, Brügmann – Kramer, Dabrowski (60. Freier) – Goretzka (77. Scheidhauer), Tasaka – Iashvili, Dedic (77. Gelashvili). Trainer: Bergmann

Tore: 1:0 Vrancic (24.), 2:0 Meha (40.), 3:0 Vrancic (50.), 4:0 Yilmaz (82.)

Gelbe Karten: Brügmann, Dabrowski, Kramer

Andreas Ernst

Kommentare
12.08.2012
19:30
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von blanchette | #31

Klar, wie üblich ist bei den hiesigen Seppl Herbergers wieder einmal der
Trainer schuld. Wann war er dies bei den "Grauen Mäusen" denn nicht
gewesen...
Weiterlesen

1 Antwort
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von sonstwer | #31-1


Zumindest kurzzeitig würde der VfL zum Leben erweckt werden.
Und schlechter als Bergmann is Loddar garantiert nicht.

Funktionen
Fotos und Videos
VfL Bochum holt nur einen Punkt
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL verliert gegen St. Pauli
Bildgalerie
VfL Bochum
article
6971630
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/vfl/4-0-sc-paderborn-schiesst-vfl-bochum-ab-id6971630.html
2012-08-11 15:09
VfL Bochum, SC Paderborn, 2. Bundesliga, Fussball, VfL, Bochum
VfL