Das aktuelle Wetter NRW 12°C
VfL Bochum

Die Statistik

Kann es kaum fassen: Bochums Zlatko Dedic. Der VfL ging beim SC Paderborn mit 0:4 unter.Foto: Stefan Gelhot/dapd

Paderborn: Kruse – Wemmer, Strohdiek, Feisthammel, Bertels – Krösche (59. Zeitz), Demme (84. Hofmann) – Meha, Vrancic, Brückner (77. Ziegler) – Yilmaz. Trainer: Schmidt

Bochum: Luthe – Rothenbach, Maltritz, Sinkiewicz, Brügmann – Kramer, Dabrowski (60. Freier) – Goretzka (77. Scheidhauer), Tasaka – Iashvili, Dedic (77. Gelashvili). Trainer: Bergmann

Tore: 1:0 Vrancic (24.), 2:0 Meha (40.), 3:0 Vrancic (50.), 4:0 Yilmaz (82.)

Gelbe Karten: Brügmann, Dabrowski, Kramer

Andreas Ernst

  1. Seite 1: 4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
    Seite 2: Die Statistik

1 | 2

Facebook
Kommentare
12.08.2012
19:30
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von blanchette | #31

Klar, wie üblich ist bei den hiesigen Seppl Herbergers wieder einmal der
Trainer schuld. Wann war er dies bei den "Grauen Mäusen" denn nicht
gewesen in den vergangenen 30 Jahren ???? Ich kann mich an keinen
erinnern, denn fast alle wurden durchwegs vorzeitig gefeuert bzw. abgelöst, z.B. Osieck, Toppmöller, Koller, Funkel, Dietz, etc.etc.etc.
Vorschlag: Der Vfl sollte auch den jetzigen vorzeitig in Ruhestand schicken und dann L.Matthäus als Cheftrainer und seine hübschen
Lebensgefährtinnen als Assistenztrainerinnen verpflichten. Dann würden
die Spieler beim Training zumindest "inspiriert" und "angeregt", so daß
sich ihre Spiellaune sicher verbessern ließe und auch das Spielniveau
deutlich verbessern würde.............

1 Antwort
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von sonstwer | #31-1


Zumindest kurzzeitig würde der VfL zum Leben erweckt werden.
Und schlechter als Bergmann is Loddar garantiert nicht.

12.08.2012
16:07
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von FAN58 | #30

Tatsächlich befürchte ich das im nächsten Heimspiel so gefühlte 3000-4000 Zuschauer
fernbleiben, nach der Taktischen- Vorstellung von JB .
Im Block G hörte ich nur wetternde und gar wütende Fans die sehr angefressen waren.
Zumindestens auswärts werde ich nicht mehr mitfahren, schade das der Schwung gegen Dresden nicht mitgenommen wurde.
Hoffentlich gibt der Trainer alles um einen drittligisten zu bezwingen (Heidenheim).
Das würde wennigsten ein bischen Geld in die Kasse Spülen, doch befürchte ich
schlimmes.
Mut zur Mannschaftsumstelung wäre auch nicht schlecht (Abwehr und Mittelfeld).
Naja ich weiß in der Abwehr fehlen tatsächlich die Alternativen, also improvisieren
es kann nicht schlimmer werden.
Leider ist der AR sehr, sehr schweigsam.
Wer soll in Bochum den Karren aus dem Dreck ziehen , läßt man den
Nordmännern gewähren bis wir am Abgrund stehen ?
Bochum ist laut P.N führungslos, recht hat er !

12.08.2012
15:58
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von McThai | #29

Jetzt gehts endlich in Liga 3 !! Freut euch denn Essen wird aufsteigen.

12.08.2012
13:30
so geht moderner Fussball
von blackstar | #28

Schon wieder 4 Stück. Eigentlich für einen Verein wie den VFL unwürdig. Leider muss man erkennen das der VFL im Moment gegen spielstarke und technisch begabte Mannschaften keine Chance hat. Meiner Meinung nach braucht der Verein zwei neue moderne Innenverteidiger. Andreas Luthe sollte sich darauf konzentrieren ein sicherer Rückhalt zu werden und nicht damit zu glänzen nach Spielende immer wieder seine Floskeln in jedes Mikro zu blabbern. Bergmann sollte man fairerweise noch ein paar Spiele Zeit geben. Gegen Dresden hat mir das Team gut gefallen.

12.08.2012
11:17
Trainer???? Manager????
von vflwilli | #27

Aha, jetzt werden schon vermehrt Stimmen laut, die den Trainer abschießen wollen.
Aber wer soll das denn bitteschön machen???????????????
Der unsichtbare Aufsichtsrat, den es vielleicht schon gar nicht mehr gibt.
Die beiden Krummnasen aus dem Norden der Republik haben sich doch schon längst den VfL unter den Nagel gerissen, so wie man sagt. Die können doch in ihrer Unfähigkeit wallten und schalten, so wie sie gerade möchten. Es kommt mir schon die Galle hoch, wenn ich so einige Kommentare von diesen Nichtsnutzen lese oder in Interviews höre.
Die "super Einkaufspolitik", das Training, sowie die Mannschaftsaufstellung wird sich in dieser Saison gewiss rächen. Der unaufhaltsame Fall ist vorprogrammiert, die graue Maus aus dem Fußballwesten ist To(d)t.

12.08.2012
10:57
Nur ein Schritt....
von GrafEngelbertseinNeffe | #26

nach vorn und gefühlte 10 zurück ist zuviel. AB versuchen Sie es mal mit Training mit und ohne Ball, einstudieren von Laufwegen und Kombinationen statt nur zu labern. Nach solch einem Spiel muss Straftraining her. Den Kraftraum kann man sparen: Lauf um den Kemnader See oder die Tribuenentreppen rauf und runter bis zum kotzen tut es fuer die von Ihnen betreute Gurkentruppe auch. Gehaltskuerzungen sollten nach solch einem Spiel Programm sein. Herr Bmann, Sie haben nicht den Mut die Graupen auszusortieren, Sie haben auch nicht den Mut diesen Graupen zu sagen was fuer Nullen Sie sind.
Wenn ich in der Verantwortung wäre, würde ich mich bei den Fans und allen ehrlichen Vereinmitgliedern entschuldigen und mich bemühen es zu verbessern. Dies geht leider Ihnen, dem Tod(t) und dem AR völlig ab.

12.08.2012
10:34
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von nedac | #25

habe lange überlegt mich zu äussern,aber es geht nicht anders...
nachdem ich denke das kollege maltritz sich immer noch im kreisel dreht und herr dabrowski wohl immer noch orientierungslos durch die benteler arena irrt,muss ich sagen das ich schickiert bin. und das nach den letzten jahren. bei den paderbornern war jeder spieler seinem bochumer gegenüber läuferisch und vom willen her überlegen.mir tun die jungen leute leid,die von solchen"anführern"im stich gelassen werden. wer jetzt nicht sieht,das die oben genannten spieler + sinkeWITZ UND ROTHENBACH nix können,der hat wirklich keinen plan vom fussball. jetzt ist der trainer in der pflicht. und dem"startorhüter" luthe gehört mal gehörig der kopf gewaschen.......

12.08.2012
09:59
Die ersten 15 Minuten...
von Kontertor | #24

... waren eigentlich nicht schlecht. Nach dem 1:0 kam die bekannte Unsicherheit aus den letzten Spielzeiten. Und wie KeeperLDSV schon richtig bemerkt, läßt Bergmann wie immer Tage und Wochen vergehen, bis er wechselt. Das man als Trainer bei einem derartigen Speilverlauf nicht verucht, neue Impulse zu setzen, ist mir reichlich unerklärlich. Lutthe ist völlig verunsichet und leifert seit dem Spiel gegen Gladbach nur Kreisligaformat. Bälle, die er mit dem Fuß bewegt, waren immer schon ein "Rückpass zum Gegner", aber immerhin kann er deutlich besser Schnappern. Wat is los???
Bergmann ist unfähig. Nach Dresden hab ich gehofft, dass es trotzdem geht. Irgdenwie hoffe ich es immer noch. Aber ich denke wir müssen uns mit dem Mittelmaß anfreunden und nicht zu große Erwartungen haben. Glück auf!

12.08.2012
01:18
Der neue Führungsspieler
von moellera | #23

von Bergmanns Gnaden, dieser Herr Rothenbach als rechter Draussenverteidiger (oh Schreck), hält unsere Truppe mit Sicherheit so wenig zusammen, wie die Oldies Malte, Dabro und Slawo.............

R. ist weder als Leithammel noch als Verteidiger eine Verstärkung, und schneller wird der in seinem Alter auch nicht mehr. St. Pauli hat ihn nicht vergeblich von dannen ziehen lassen, aber gut dass ihn unser Trainer aus frühen Tagen kannte, oh Mann, diese Nordmann-Saga macht mich fertig..............

12.08.2012
00:22
4:0 – SC Paderborn schießt VfL Bochum ab
von KeeperLDSV | #22

Ich habe mir extra viel Zeit gelassen, aber jetzt muss ich mal ein paar Dinge loswerden.
1. Solange Dabrowski aufgestellt wird, dürfte keiner mehr das Stadion betreten!
2. Nehmt dem Luthe die Binde wieder weg, das tut ihm nicht gut!
3. Aussage A.B. Ortega ist konditionell nicht so weit. Dazu soviel, Leverkusen ist 1,5 Wochen in der Vorbereitung hinter uns. Freundschaftsspiel Bayer gegen FSV Frankfurt 7:1
daran sieht man wie schlecht Bayer drauf ist.
4. Bei schlechter Leistung muss einfach früher gewechselt werden!
Nicht das ihr mich falsch versteht, ich möchte nicht nach der Leistung von letzter Woche alles schlechtreden, Rückschläge wird es mit dieser Mannschaft wohl immer geben, aber man muss sich einfach mehr wehren.
Glückauf Bochum

Umfrage
Der VfL kann wieder Offensive - Welcher Neuzugang macht im Angriff die beste Figur?

Der VfL kann wieder Offensive - Welcher Neuzugang macht im Angriff die beste Figur?

 
Fotos und Videos
Bochum schlägt Stuttgart
Bildgalerie
Pokalsieg
VfL feiert 5:1 in Aue
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum holt 1:1 gegen S04
Bildgalerie
Testspiel
Remis beim VfL-Auftakt
Bildgalerie
VfL Bochum
Aus dem Ressort
VfL stopft Finanzloch mit Transfererlösen
Finanzen
Etwas mehr als eine Million Euro hat der VfL Bochum in den letzten Wochen über Transfererlöse eingenommen, dazu kommen die Einnahmen aus der zweiten Pokalrunde. Doch mit den etwa 1,5 Millionen Euro muss der VfL sein Finanzloch stopfen.
Klostermanns Weggang stößt in Bochum auf Unverständnis
Kritik
Der Wechsel von Lukas Klostermann zum Zweitliga-Konkurrenten RB Leipzig stößt bei den Verantwortlichen des VfL Bochum auf Unverständnis. Dennoch hat man sich dem Transfer nicht verweigert, auch weil man mit dem Handel „zufrieden“ ist, wie Sportvorstand Christian Hochstätter sagte.
Kennzeichen BO-?? 1848 für den VfL in Bochum ausverkauft
Fußball
Mit dem Ortszusatz „BO“ für Bochum und der Ziffernfolge „1848“ für das Gründungsjahr des VfL auf den Kennzeichen fahren derzeit 659 Autos durch Bochum. Damit ist die Kombination nach Angaben des Straßenverkehrsamts ausverkauft. In Bochum gehört sie eindeutig zu den begehrten.
Jungtalent Klostermann verlässt den VfL in Richtung Leipzig
Klostermann-Transfer
Das erst 18-jährige Abwehrtalent Lukas Klostermann verlässt den VfL Bochum und unterschreibt einen Vertrag beim Aufsteiger RB Leipzig. Ein Abgang des Rechtsverteidigers hatte sich bereits angedeutet. Bochums Trainer Peter Neururer wünschte dem Jungtalent zum Abschied einen neuen Berater.
Kein Grund für Experimente in Bochum
Kader
Bochums Cheftrainer Peter Neururer hat alle Mann, bis auf den Dauerverletzten Jan Gyamerah, an Bord vor dem Montagabend-Spiel gegen Union Berlin. Eigentlich gibt es für den Tabellenführer der zweiten Fußball-Bundesliga kein Grund, die Startelf zu ändern. Macht es Neururer doch?