Der VfL Bochum bestätigt Vertragsverlängerung mit Verbeek

Gertjan Verbeek sagt zur Verlängerung: "Die Mannschaft befindet sich in einem Entwicklungsprozess, innerhalb dessen wir schon einige wichtige Fortschritte erzielt haben."
Gertjan Verbeek sagt zur Verlängerung: "Die Mannschaft befindet sich in einem Entwicklungsprozess, innerhalb dessen wir schon einige wichtige Fortschritte erzielt haben."
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
  • Wie erwartet, steht fest: Der VfL Bochum und Trainer Gertjan Verbeek arbeiten weiter zusammen.
  • Das Ziel ist klar: Die Bochumer wollen in die 1. Liga.
  • Verbeek hat seinen Vertrag für zwei weitere Jahre verlängert.

Bochum.. Der VfL Bochum hat die Vertragsverlängerung mit Trainer Gertjan Verbeek bestätigt. Wie unsere Redaktion bereits vermeldet hat, bleiben der Niederländer und der VfL ein Team. Der neue Vertrag ist zwei weitere Jahre bis zum Juni 2018 gültig.

Kommentar Das Ziel für Zusammenarbeit lautet: der Aufstieg. Die Bochumer wollen in die erste Liga, spätestens 2017. Seit dem Winter 2015 arbeitet Verbeek an der Castroper Straße. Es ist die meist gut unterhaltende Spielidee, gepaart mit hohem Einsatz, die Verbeek bei Aufsichtsrat, Vorstand und vielen Fans des VfL in dieser Zeit zum Wunschtrainer werden ließen.

Verbeek kommentierte die Verlängerung folgendermaßen: „Ich bin froh, dass wir die Verhandlungen zu einem für beide Seiten positiven Abschluss gebracht haben. Ich denke, dass der Verein viele Schritte unternommen hat, um die Perspektive für den VfL zu verbessern. Die Mannschaft befindet sich in einem Entwicklungsprozess, innerhalb dessen wir schon einige wichtige Fortschritte erzielt haben. Diesen Prozess wollen wir erfolgreich fortsetzen." (we)