Der Abschluss war enttäuschend beim VfL Bochum

Simon Terodde hätte am Sonntag gerne in den Kampf um die Torjägerkanone der 2. Liga eingegriffen, aber dafür kam viel zu wenig von der VfL-Offensive.
Simon Terodde hätte am Sonntag gerne in den Kampf um die Torjägerkanone der 2. Liga eingegriffen, aber dafür kam viel zu wenig von der VfL-Offensive.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Vier Bochum-Fans bewerten für uns jeweils im Wechsel die Auftritte ihres VfL. Martin Dombrowski über das 0:0 gegen Sandhausen und den Saisonausklang.

Bochum.. Die Saison 2014/15 endet für unseren VfL Bochum mit einem torlosen Remis gegen den SV Sandhausen. Spielerisch war es, bis auf ein paar Szenen in der ersten Halbzeit, keine Glanzleistung. Einzig positiv bleibt zu vermerken, dass wir unter unserem neuen Trainer zum zweiten Mal ohne Gegentor geblieben sind, Bruno sei Dank. Ich wünsche ihm viel Erfolg an seiner neuen Wirkungsstätte in Graz.

Kaderplanung Nach der schlechten Leistung gegen St. Pauli hatte ich mir zum Saisonende eine überzeugendere Mannschaftsleistung erhofft. Es hätte ein versöhnlicheres Ende der Saison werden können, gerade im Hinblick auf zukünftige TV-Gelder, mit denen unser Verein ja nicht unbedingt gesegnet ist. Die Aussicht auf eine Siegprämie hätte für die Spieler Anreiz genug sein müssen, nach der katastrophalen Vorstellung auf Pauli zu Hause noch mal ein Feuerwerk abzubrennen, auch wenn es vermeintlich um nichts ging. Das war enttäuschend.

Offensiv-Erfolg spricht für Verbeeks Philosophie

Wichtigste Neuerung in der abgelaufenen Saison war der Neuzugang auf der Trainerposition. Gertjan Verbeek hat einen guten Einstand gehabt, mit dem Willen und dem Ziel, schönen offensiven Fußball spielen zu lassen. Und die Zahl der geschossenen Tore spricht für diese Art Fußball. Nun sollte genau analysiert werden, welche Spieler zu dieser Philosophie von Fußball passen.

Ausblick Mit Manuel Riemann haben wir schon einen spielstarken Torhüter verpflichtet. Wenn es nun noch gelingt, die Herren Eisfeld und Weis längerfristig an den Verein zu binden und im defensiven Bereich starke Spieler zu verpflichten, können wir uns auf die neue Saison freuen. Glück auf und allen eine schöne fußballfreie Zeit!

  • Unsere Redaktion bedankt sich bei den VfL-Fans. In der neuen Saison wird die Rubrik „Hier spricht der Fan“ neu aufgelegt. Wir halten Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf dem Laufenden.