Bochums Forssell und Butscher sind die „Helfer in der Not“

Mikael Forssell (r.) gibt sich mit seiner Joker-Rolle beim VfL Bochum zufrieden.
Mikael Forssell (r.) gibt sich mit seiner Joker-Rolle beim VfL Bochum zufrieden.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Stürmer Mikael Forssell und Innenverteidiger Heiko Butscher „kennen ihre Rollen” beim VfL Bochum: Die beiden Routiniers sind die Helfer in der Not.

San Pedro del Pinatar.. Über die Rolle des Jokers kam VfL-Stürmer Mikael Forssell (33/2 Tore) bisher nicht hinaus. Sollte Simon Terodde gesund bleiben, wird sich daran nichts ändern. Das hohe Tempo kann der finnische Ex-Nationalspieler nicht mehr mitgehen, zudem passt ein System mit Doppelspitze besser zu ihm.

Routiniers als Stützen für die jungen VfL-Spieler

Forssell und Innenverteidiger Heiko Butscher (34), sagt Gertjan Verbeek, „kennen ihre Rollen” - als Helfer in der Not, als Stützen für die vielen Jungen in der „Trainingsgruppe II”. „Sie machen das sehr gut”, lobt der Trainer. Forrsell, dessen Vertrag ebenso wie der von Butscher im Sommer endet, sagt trotz seiner Reservistenrolle: „Ich finde Verbeek super, wir unterstützen uns gegenseitig.”