Das aktuelle Wetter NRW 8°C
VfL Bochum

Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka

31.10.2012 | 12:44 Uhr
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
17 Jahre jung und schon ein Taktgeber beim VfL Bochum: Leon Goretzka.

Bochum.  Leon Goretzka ist das große Talent des VfL Bochum, wurde in diesem Jahr als bester deutscher Spieler seines Jahrgangs ausgezeichnet. Nach spanischen Medienberichten hat man das längst auch außerhalb Deutschlands registriert - unter anderem in Madrid. Die VfL-Verantwortlichen widersprechen.

Leon Goretzka, 17 Jahre altes Ausnahmetalent des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum, steht offenbar auf der Wunschliste von Real Madrid und Star-Trainer Jose Mourinho. Der Mittelfeldspieler ist nach Angaben der Zeitung AS und des spanischen Fernsehens für die 2. Mannschaft der Königlichen, Real Madrid Castilla, vorgesehen. Der U17-Nationalspieler war in diesem Jahr mit der Fritz-Walter-Medaille des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Gold ausgezeichnet worden.

VfL Bochum
VfL Bochum setzt auf Leon Goretzka

Der VfL Bochum befindet sich in einer länger währenden Umbruchphase. Es passt ihnen gar nicht, dass beim nächsten Gegner Duisburg ein unverbrauchter Trainer versucht, das Ruder herumzureißen. Im Mittelpunkt steht beim VfL der 17-jährige Leon Goretzka.

Goretzka wurde von Real-Scouts bereits mehrfach beobachtet. Mit seiner körperlichen Robustheit entspricht Goretzka augenscheinlich dem Idealbild von Mourinho. Viele vergleichen den 1,89 m großen Bochumer mit Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack. Als Ablösesumme sind eine Million Euro für den Mittelfeldakteur, der am Dienstag auch beim 3:1-Pokalsieg der Westfalen beim TSV Havelse 90 Minuten mitwirkte, im Gespräch.

Todt: "Völliger Blödsinn"

Der U19-Nationalspieler hatte in der Vergangenheit allerdings wiederholt erklärt, dass er in den kommenden beiden Jahren bis zu seinem Abitur definitiv beim VfL bleiben werde - und hatte sogar seinen Zweijahresvertrag um zwei weitere Jahre bis 2016 verlängert.  

So erscheint auch eine Ablöse von nur einer Million Euro für eines der größten deutschen Talente als deutlich zu niedrig. Oder, wie es Sportvorstand Jens Todt gegenüber Reviersport online ausdrückte: "Die Meldung ist völliger Blödsinn."



Kommentare
02.11.2012
14:05
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von DerMerkerNRW | #22

Mein Gott laßt den Jungen gehen!

Dieser Looser Vorstand verbaut auch jedem eine Chance, die erkennen selbst nicht die Situation, wenn ein Erstklassiger Trainer und Motivator vor der Tür steht!

Glück Auf Pedda, wir haben dich verdient dieser Vorstand nicht!
Todt und Schwenken raus!!

02.11.2012
10:13
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von STVhorst1986 | #21

ich verstehe die Aufregung nicht, in 3 bis 4 Jahren spielt Bochum eh in der Oberliga! Da ist der Goretzka wohl kaum noch dabei!


01.11.2012
10:03
Nachtrag
von Querdenker79 | #20

Wir haben übrigens gar keine Wahl. Der Junge geht entweder ablösefrei (worst case) oder für max. 2 Mio. Höhere Ablösen können nur bei entsprechenden Verträgen (die wir nie durchbekommen bei uns mangels Gehalt) und Umfeld erzielt werden.

01.11.2012
10:01
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von Querdenker79 | #19

Wäre nicht unüblich. Allerdings läuft es meistens so ab: Die Top Ten Europas nehmen paar hundert Jungendspieler unter Vertrag und lassen die erstmal paar Jahre weiterkicken in deren Vereinen. 1-2% schaffen dann perspektisch den Sprung in die erste Elf. Das zahlt sich aus, denn...

..die anderen die es vielleicht nicht soweit schaffen, haben aber dennoch einen Sprung gemacht und können mit Gewinn weiterverkauft werden, obwohl sie nie einen Tag für das eigentliche Team spielten.

Leon ist mit seiner Auszeichnung und seinem Stellung in der Nationalmannschaft ohne Zweifel im Fokus vieler Teams und wenn ihm nichts Schlimmes passiert, wird er mal bei einem Topklub landen.

Na und?

01.11.2012
06:50
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von Matze1848 | #18

Aber so wirds gemacht!
Zumindest von den Global Playern:

Viele junge Talente günstig einkaufen (man hat ja das Kleingeld), formen und entwickeln und fertig sind die neuen Özils, Messis und und und.......

So bleibt zumindest die Rollenverteilung der Klubs (Schwach / Stark) auf ewig gesichert...

31.10.2012
18:27
Bochums Dementi ein Witz und Ahnungslosen
von derwestentalker | #17

Sorry, aber wenn ich hier so die Kommentare lesen, frage ich mich wirklich, worüber ich mehr lachen soll!
1. Darius Wosz hat persönlich auf Sky gesagt, dass Real, Bayern, Manchester u.a. renommierte Vereine beobachten und angefragt haben! Hat hier keiner SKY?? ICH selber weiß von wirklichen VFL Insidern, dass dies stimmt, und zwar schon seit Monaten.
2. LG hat HIER in der WAZ gesagt, dass er dem VFL viel verdankt und ihm wieder geben will, also über eine gute Ablöse. Deshalb werden Verträge ja auch langfristig abgeschlossen, oder NICHT? Man steht doch im o.g. Bericht bzw. Aussage von JT, s. Link zum Bericht 15.06.!! BITTE lesen, dort steht auch, dass LG europaweit "gejagt" wird. Was soll das Heuchlerische?
3. Ablöse: natürlich wäre es ein absoluter Witz,wenn die 1 Mio. stimmt,das wäre keine Zurückgeben, sondern fast der "normale" Preis. Aber zu sagen, "Restvertragslaufzeiten u. dem letzten "Gehalt" machen den Preis, sorry, Abl. für manche1 MRD!. Das paßt was rechnerisch nicht moerella

2 Antworten
Hi Westentalker,
von moellera | #17-1

wir werden in Bochum mit den Gerüchten um den Verkauf von Leon Goretzja wohl oder übel leben müssen. Das ist der Nachteil solcher "Juwelen", es zieht Unruhe ein im Umfeld des betroffenen Vereins (letztes Jahr siehe Reus in Gladbach).
Ich werde die Ablösesumme genau so wenig voraussagen können wie jeder andere hier. Allerdings erscheinen mir die von Coach56 erhofften 8 bis 10 Millionen viel zu hoch. Das "Zurückgeben " von LG bezog sich meines Erachtens auf die Verlängerung des Vertrages bis 2016. Allein damit hat er dem VfL eine höhere Ablösesummer als vorher auf Basis des alten Kontraktes "garantiert".
Für wie viele Millionen ist eigentlich Leonardo Bittencourt zum BVB gewechselt? Es waren angeblich 3 Millionen, oder? Die Ablöse für Goretzka würde ich ähnlichem Niveau vermuten, lasse mich aber gerne vom doppelten oder dreifachen Betrag für den VfL überraschen.

# moellera
von derwestentalker | #17-2

zum ersten Teil, sehe ich auch so.
Ich meinte ja genau dieses mit seinem "Zurückgeben, denn "langer Vertrag = höhere Ablöse ( sicherlich auch festgeschrieben ) für den VFL! Und mal ehrlich, sicherlich auch ein gutes Handgeld für ihn :-) Aber ist ja ok.
Das Schlimme ist ja, das m.M. nach in der Vergangenheit so einige Spieler für überraschend wenig Geld abgegeben wurden. Da hat der VFL ja wohl oft "gute" Verträge geschlossen. :-((
so kennt man sie ja....aber wer weiß, mal dem Verein zu gute halten, evtl. wäre der eine oder andere Spieler ohne solche für ihn guten Bedingungen nicht gekommen...aber ich sage auch, wer zum VFL als Sprungbrett in die 1. dt. Liga will, dem sollte man auch mal selbstbewußt sagen, das nicht alles nach seinem oder des Beraters Willen geht. Das geht aber auch nur mit GUTEN Sportdirektoren bzw. Vorständen und dem berühmten Ars... in der Hose....

31.10.2012
18:17
Wenn man das Wohlergehen des VfL
von moellera | #16

von dem Verbleib bis 2014 und dem dann zu erzielenden Transfererlös abhängig macht, wird man in den nächsten 1,5 Jahren nicht mehr zur Ruhe kommen, denn Schlagzeilen wie die obige werden alle paar Wochen zu lesen sein. Wie viele Vereine gibt es, die sportlich und vor allem finanziell besser aufgestellt sind als unser VfL?
Das Hauptaugenmerk der Verantwortlichen muss sich auf die Konstruktion eines in sich stimmigen Kaders richten. Wir sollten nicht mehr auf ausländische Exoten auf der Durchreise setzen (wollen wir mit An- und Verkauf Geld verdienen oder mittelfristig einen stabilen Kader?) und auch nicht auf Ausleihen mit kurzen Laufzeiten.
Wenn Kramer und Ortega nach Leverkusen zurück gehen, Goretzka verkauft wird (Dedic evtl. im WInter schon nach Dresden) und die Verträge mit den "Alten" ausgelaufen sind - was bleibt dann noch ??????

1 Antwort
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von STVhorst1986 | #16-1

ich verstehe die Aufregung nicht, in 3 bis 4 Jahren spielt Bochum eh in der Oberliga! Da ist der Goretzka wohl kaum noch dabei!

31.10.2012
17:48
Aprilscherz
von Neanderthaler | #15

Wieso dieser Artikel (bzw. die spanischen "Spekulationen", auf denen er ja beruht) mal eben so abgetan wird, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Wenn es denn schon eine offizielle Ehrung für den besten deutschen U18-Spieler gibt, ist es doch wohl völlig normal, dass auch die üblichen Verdächtigen, die Global Player aus dem Ausland, ihre Erkundigungen einziehen und abklopfen, inwiefern dieser Spieler für sie interessant sein könnte.
Gerade die 2.(!!) Mannschaft von Real ist für so etwas gedacht...und ein 17jähriger, der in der deutschen 2. Liga zurecht kommt, könntedies sicherlich auch in der spanischen.
Zudem gab es in der Vergangenheit schon diverse deutsche Spieler, die in frühen Jahren zu renommierten Auslandsvereinen gewechselt sind.

By the way:
Herr Todt sollte sich daran gewöhnen, dass seine knallharten Aussagen spätestens nach seiner definitiven Ansage zu Bergmanns gesicherter Zukunft nach dem Aue-Spiel möglichrweise nicht mehr ganz so ernst genommen werden.

31.10.2012
17:29
Dieser Artikel
von moellera | #14

erinnert mich ein wenig an einen Aprilscherz.

Aber bei ernsthafter Betrachtung der Situation ist ein Wechsel eh nicht zu vermeiden. Offen sind doch lediglich Preis und Zeitpunkt.

Einem Aufbau einer "echten" Mannschaft steht dieser Hype um einen jugendlichen Zweitligaspieler eh nur entgegen.

Mit Ausleihspielern und Spielern auf "Abflug" kann man genauso wenig eine kontinuierliche und stabile Mannschaftsstruktur wie mit dem 5-Jahres-Rentenvertrag für Slawo Freier und der Verpflichtung von Exoten aus Asien und Osteuropa etc.

Man nehme (und das ist meine Meinung) lieber wieder spielerisch limitierte Fussballer mit grossen Kämpferherzen, Teamgeist und einem Bezug zum Ruhrgebiet. Das ist keine Nostalgie ! Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass man mit einem perfekten Scouting die alten Stärken unseres VfL wiederbeleben könnte. Dies geht aber nicht mit einem Fremden im Revier wie Jens Todt (und unserem Ex-Trainer) !

Mir sind elf Malocher auf dem Platz wichtiger als ein "Top-Spieler".

1 Antwort
Hinter Mannschaftsstruktur
von moellera | #14-1

fehlt "entwickeln,".

31.10.2012
17:23
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von coach56 | #13

Hallo und gutenTag,muss einfach mal meinen Senf dazugeben
Ein Spieler wie Goretzka (17) mit diesen Fähigkeiten (Kopfballspiel,Spielintelligenz,körperliche Robustheit) findet man derzeit in Deutschland nicht,auch ein Schweinsteiger war mit 17 nicht besser!! Denke 2014 ist er weg (WM?) für mind.8-10 Mill.Euro.

2 Antworten
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka
von reesinho | #13-1

Hör mal coach, ich glaube nicht das wir 2014 wieder in der ersten Liga spielen oder in der zweiten um den direkten Aufstieg(´wenn ich mich irre bin ich nicht unglücklich)mitspielen und dadurch fährt Goretzka bestimmt nicht zur WM.

Bin immernoch für Rudi Gutendorf als neuer Trainer.

In Bezug
von moellera | #13-2

auf die "Alleinstellung" von Goretzka in dieser Altersklasse" gebe ich Dir recht, halte aber die von Dir "avisierte" Transfersumme für utopisch. Ein kluger Berater hat in den aktuellen Vertrag sicherlich eine feste Ablösesumme festschreiben lassen. Also würde der VfL bei Deinem Beispiel (m. E.) max. 2 Millionen erhalten. Der Rest ginge als Handgeld (hört sich doch gut an) an den Spieler selbst.
Abgesehen davon richten sich Transfersummer unter anderem auch nach Restvertragslaufzeiten und dem letzten "Gehalt".
Unter der Berücksichtigung dieser Aspekte wäre die Summe in 2014 unrealistisch.
Ich würde mich aber gerne eines Besseren belehren lassen, wenn dem VfL ein solch warmer Regen in die Kassen fliessen würde.

Aus dem Ressort
Erleichterter VfL Bochum muss nun gegen Ingolstadt umdenken
VfL Bochum
Die zweimonatige Durststrecke des VfL Bochum ist vorbei, dennoch wollte niemand das 4:0 gegen den VfR Aalen hochjubeln. Zu schwach war die Leistung der Bochumer vor allem in der ersten Halbzeit. Am Samstag in Ingolstadt wird der VfL eine höhere Hürde zu nehmen haben.
4:0-Kantersieg des VfL Bochum gegen VfR Aalen
Heimsieg
Der VfL Bochum hat seinen Heimfluch in der 2. Liga beendet. Am Freitagabend besiegte die Mannschaft von Trainer Peter Neururer den Tabellenletzten VfR Aalen deutlich mit 4:0 und feierte den ersten Heimerfolg dieser Saison an der Castroper Straße. Simon Terodde erzielte sein zehntes Saisontor.
Tasaka treibt den VfL Bochum zum ersten Heimsieg - Note 1,5
Einzelkritik
Mehr erzwungen denn erspielt kam der erste Heimsieg des VfL Bochum beim 4:0 gegen den VfR Aalen daher. Nicht immer verschob Bochum kompakt. Gut daher, dass Yusuke Tasaka einen Sahnetag erwischt hatte und das VfL-Spiel fast im Alleingang antrieb - Note 1,5 in unserer Einzelkritik.
Ein Heimsieg ist jetzt Pflicht für den VfL Bochum
Heimspiel
Der VfL Bochum steht beim achten Heimspiel der Saison unter Druck: Nach sechs 1:1 und einem 0:3 gegen den TSV 1860 München soll gegen Schlusslicht VfR Aalen der erste Heimsieg her. „Wir haben die Qualität, um dieses Spiel zu gewinnen“, sagt Sportvorstand Christian Hochstätter.
Aalens Sorgen - Korruptionsaffäre um Sponsor Imtech
VfR Aalen
Den VfR Aalen plagen nicht nur sportliche Sorgen. Dem finanziell angeschlagenen Fußball-Zweitligisten droht nach einer Korruptionsaffäre des Hauptsponsor Imtech ein weiteres Millionen-Loch in der Vereinskasse. Die Schwaben haben schon im Sommer deutlich an Substanz verloren.
Umfrage
Tolles Ergebnis gegen Aalen, aber fahrige erste Halbzeit - wie wird sich der VfL gegen Ingolstadt präsentieren?

Tolles Ergebnis gegen Aalen, aber fahrige erste Halbzeit - wie wird sich der VfL gegen Ingolstadt präsentieren?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL kassiert 0:3-Heimpleite
Bildgalerie
2. Bundesliga
Pleite für VfL Bochum
Bildgalerie
Pokalaus
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum