Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Bochumer Derby

2007 gelang Wattenscheid die große Überraschung

10.10.2012 | 21:08 Uhr
2007 gelang Wattenscheid die große Überraschung
Wattenscheids Trainer André Pawlak.Foto: WAZ FotoPool

Wattenscheid.  Das letzte Aufeinandertreffen des VfL Bochum und der SG Wattenscheid 09 ist fast auf den Tag genau vier Jahre her. Am 10. Oktober 2008 gaben sich die Blau-Weißen im Lohrheidestadion keine Blöße und gewannen locker mit 4:1.

Das letzte Aufeinandertreffen des VfL Bochum und der SG Wattenscheid 09 ist fast auf den Tag genau vier Jahre her. Am 10. Oktober 2008 gaben sich die Blau-Weißen im Lohrheidestadion keine Blöße und gewannen locker mit 4:1.

Wer sich die damalige Aufstellung des VfL anschaut, wird immerhin sechs Spieler finden, die immer noch an der Castroper Straße in Lohn und Brot stehen. Mirkan Aydin, Christoph Dabrowski, Patrick Fabian, Marcel Maltritz, Philipp Heerwagen und Slawo Freier sind bis heute bei den Blau-Weißen aktiv. Andere Akteure des damaligen Kaders von Marcel Koller, mittlerweile Nationaltrainer Österreichs, haben sich verbessert: Christian Fuchs etwa spielt beim FC Schalke 04, Mergim Mavraj und Heinrich Schmidtgal sind im Sommer mit Greuther Fürth in die Bundesliga aufgestiegen.

Heftiger Umbruch in Wattenscheid

Bei den Wattenscheidern gestaltet sich der Umbruch nicht zuletzt aufgrund des zwischenzeitlichen Abstiegs und finanzieller Nöte viel heftiger. Eine komplett andere Mannschaft spielt inzwischen an der Lohrheide - erfolgreich, mittlerweile.

Ein Jahr vor dem 1:4 übrigens, im Sommer 2007, war den Wattenscheidern eine große Überraschung gelungen: Die 09er schlugen den damaligen Bundesligisten mit 2:1.

In den 90er-Jahren traf man ja oft auf ganz anderem Niveau aufeinander - in der 1. Bundesliga (6 Spiele) und 2. Bundesliga. Hier fällt die Bilanz klar zu Gunsten des VfL aus. Vier Siegen stehen drei Unentschieden und eine Niederlage (0:2 am 12. Dezember 1992) gegenüber.

Felix Groß



Kommentare
Aus dem Ressort
Neururer sieht VfL Bochum gegen Frankfurt in Favoritenrolle
Favoritenrolle
Der VfL Bochum reist als Favorit zum Zweitliga-Spiel nach Frankfurt. So lässt es die Tabellensituation vermuten und so sieht es auch Trainer Peter Neururer. Das Ziel ist deshalb klar: Gegen den FSV will man weiter ungeschlagen bleiben. Doch der Gegner ist den Bochumern nicht in guter Erinnerung.
Jan Simunek wird dem VfL Bochum in Frankfurt fehlen
Ausfall
Jan Simunek, bisher einer der herausragenden Spieler beim VfL Bochum, wird dem Zweitligisten mindestens beim Spiel am Samstag fehlen. Beim FSV Frankfurt muss der unter starken Adduktoren-Problemen leidende Innenverteidiger ersetzt werden. Ein Job für Malcolm Cacutalua.
Luthe fehlt VfL Bochum wohl weiter - Fabian läuft wieder
Personalien
Nach seiner Gehirnerschütterung am Freitag beim Spiel gegen den Karlsruher SC kehrte Patrick Fabian am Montag beim VfL Bochum ins leichte Lauftraining zurück. Bis zum Spiel am Samstag beim FSV Frankfurt dürfte der Innenverteidiger wieder im Vollbesitz seiner Kräfte sein.
VfL-Abwehrspieler Fabian ist auf gutem Weg der Besserung
Lichtblick
Auf einem guten Weg der Besserung ist Patrick Fabian. Nach seiner Gehirnerschütterung, die er sich am Freitagabend beim 1:1 gegen den KSC zugezogen hatte, soll er bereits am Dienstag wieder komplett mittrainieren beim VfL Bochum. Sein Vertreter Malcolm Cacutalua hat derweil alle beeindruckt.
Beim VfL Bochum ist gute Stimmung garantiert
Kommentar
Trotz des dritten Remis im dritten Heimspiel feierten die Fans des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum nach dem 1:1 gegen den Karlsruher SC ihre Mannschaft. Die Zeiten, in denen VfL-Fans als notorisch ungeduldig galten, sind schon länger vorbei. Ein Kommentar.
Umfrage
Der VfL kann wieder Offensive - Welcher Neuzugang macht im Angriff die beste Figur?

Der VfL kann wieder Offensive - Welcher Neuzugang macht im Angriff die beste Figur?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum bleibt ungeschlagen
Bildgalerie
VfL Bochum
Der VfL Bochum spielt 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum schlägt Stuttgart
Bildgalerie
Pokalsieg
VfL feiert 5:1 in Aue
Bildgalerie
VfL Bochum