Das aktuelle Wetter NRW 19°C

VfL Bochum

2:6-Debakel für VfL Bochum in Fürth

25.02.2012 | 14:57 Uhr

Mit einer miserablen Mannschaftsleistung kassierte der VfL Bochum eine verdiente 2:6-Klatsche gegen Greuther Fürth. Die Bochumer verloren nicht nur das Spiel, sondern auch zwei wichtige Spieler aufgrund von Verletzungen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum schlägt KSC
Bildgalerie
Zweite Liga
Aus dem Ressort
Die Wunschelf des VfL Bochum
VfL Bochum
Ein großes Geheimnis ist die von Peter Neururer bevorzugte Startformation für die am Wochenende beginnende Zweitligasaison ja schon lange nicht mehr. Fraglich ist noch, ob am Samstag zum Heimspiel gegen Fürth alle Spieler zur Verfügung stehen werden.
Das Konzept des VfL Bochum ist alternativlos
Kommentar
Der VfL Bochum geht mit einem verbesserten Kader in die kommende Zweitliga-Saison. Das Risiko: Die zweite Reihe ist relativ dünn besetzt, Verletzungspech könnte Bochums Plan durcheinanderwirbeln. Allerdings tut der VfL gut daran, dieses Risiko einzugehen in der starken zweiten Liga. Ein Kommentar.
Luthe bleibt VfL-Kapitän - Fabian neuer Stellvertreter
Kapitän
Andreas Luthe bleibt Kapitän des VfL Bochum. Bochums Keeper wurde am Sonntag von der Mannschaft im Amt bestätigt und geht damit in seine dritte Saison als VfL-Spielführer. Luthes Stellvertreter ist künftig Innenverteidiger Patrick Fabian. Jungwirth, Simunek und Esser neu im Spielerrat.
Viel darf nicht passieren beim VfL Bochum
Ausblick
Der Fokus lag in diesem Sommer ganz auf Qualität. Nach dem letzten Testspiel vor dem Zweitligastart ist man beim VfL Bochum mit den Leistungen der Mannschaft zufrieden, Trainer Peter Neururer fehlt indes besonders in der Defensive noch eine Alternative.
VfL Bochum verliert letztes Testspiel gegen Grozny - 1:2
Generalprobe
Der VfL Bochum hat sein letztes Testspiel vor dem Saisonstart verloren. Bei Wien gab es ein 1:2 gegen den russischen Erstligisten Terek Grozny. Die angeschlagenen Patrick Fabian und Stefano Celozzi spielten nicht mit. Das Tor für den VfL erzielte Michael Gregoritsch.