Veh vor Vertragsverlängerung bei Eintracht Frankfurt

Trainer Armin Veh hat Eintracht Frankfurt zurück in die Fußball-Bundesliga geführt.
Trainer Armin Veh hat Eintracht Frankfurt zurück in die Fußball-Bundesliga geführt.
Foto: imago
Nach der besiegelten Rückkehr in die Fußball-Bundesliga steht Aufstiegstrainer Armin Veh vor einer Vertragsverlängerung bei Eintracht Frankfurt. Nachdem der Coach bereits am Rande von Feierlichkeiten am Sonntag von „sehr guten Gesprächen“ zwischen ihm und der Eintracht-Führungsetage gesprochen hatte, zeigte sich auch Vorstands-Boss Heribert Bruchhagen optimistisch.

Frankfurt.. Ganz einig ist man sich über die Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Kontraktes aber noch nicht. „Armin hat noch einige Wünsche geäußert. Über die Erfüllbarkeit werde ich mir Gedanken machen und auch in den Gremien darüber sprechen. Es gibt auch die kaufmännischen Prinzipien, die beachtet werden müssen. Das hat etwas mit Verantwortung zu tun“, sagte Bruchhagen in der Sendung „heimspiel“ des hr-Fernsehen am Montagabend und fügte an: „Ich hoffe, dass wir ihm in den nächsten Tagen in vielen Bereichen entgegenkommen können.“ Fußball

Bei der Aufstiegsparty auf einer Bühne vor dem Stadion am Sonntag hatte Veh durchblicken lassen, dass eine Einigung bevorstehe. „Ich verlange nichts Unmögliches. Aber einige Dinge schon. Wir hatten zuletzt sehr gute Gespräche. Ich hoffe, wir werden eine gute Mannschaft zusammenkriegen,“ sagte der 51-jährige Veh. Der Etat der Eintracht in der Bundesliga-Saison 2012/2013 wird rund 24,5 Millionen Euro betragen - in der laufenden Zweitliga-Runde liegt er bei 20 Millionen Euro.