UEFA sperrt Dynamo Moskau für Europapokal

Der russische Fußball-Erstligist Dynamo Moskau ist wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay von der kommenden Saison in der Europa League ausgeschlossen worden.

Moskau.. "Bis auf die Suspendierung von allen europäischen Wettbewerben sind keine weiteren Strafen gegen den Club verhängt worden", sagte Vorstandschef Wassili Titow der Agentur Tass. Die Europäische Fußball-Union UEFA bestätigte die Strafe wegen einer Budgetüberschreitung des ehemaligen Clubs von Kevin Kuranyi. Dynamo soll 2014 zu viel für Transfers und Gehälter ausgegeben haben. Nachrücker wäre Rubin Kasan, allerdings will Dynamo Widerspruch einlegen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE