U21 ohne Dejagah und Johnson gegen Weißrussland

Beim Spiel gegen Weißrussland muss U21-Trainer Horst Hrubesch verletzungsbedingt auf Ashkan Dejagah und Fabian Johnson verzichten. Für Manuel Neuer spielt Florian Fromlowitz.

Die deutschen U21-Fußballer müssen bei der EM-Generalprobe am Dienstag (19.00 Uhr/live im DSF) in Paderborn gegen Weißrussland auf Mittelfeldspieler Fabian Johnson und Stürmer Ashkan Dejagah verzichten. Während der beim Zweitligisten 1860 München spielende Johnson wegen einer Leistenzerrung ausfällt, muss der Wolfsburger Dejagah wegen muskulärer Probleme passen.

Entwarnung bei Neuer

Dagegen hat sich die Knöchelverletzung von Manuel Neuer als nicht so schwerwiegend herausgestellt. Der Schalker Torwart, der beim 0:4 gegen die B-Nationalelf der Niederlande am Freitag verletzt ausgewechselt wurde, trainierte am Montag wieder mit der Mannschaft. Am Dienstag wird er jedoch absprachegemäß durch den Hannoveraner Florian Fromlowitz ersetzt, der eine Bewährungsprobe erhalten soll.