U21-Keeper ter Stegen sieht keinen Grund "zurückzurudern"

Hat bei der EM weiterhin mit der U21-Nationalmannschaft große Ziele: Torwart Marc-André ter Stegen.
Hat bei der EM weiterhin mit der U21-Nationalmannschaft große Ziele: Torwart Marc-André ter Stegen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Für Torwart Marc-André ter Stegen hat sich die Zielsetzung der deutschen U21-Nationalmannschaft nach dem 1:1 gegen Serbien nicht verändert.

Prag.. Die Zielsetzung der deutschen U21-Fußballer bei der EM in Tschechien hat sich auch nach dem mageren 1:1 gegen Serbien nicht verändert.

"Bis jetzt gibt es noch keinen Grund zurückzurudern", sagte Torwart Marc-André ter Stegen am Donnerstag auf der DFB-Pressekonferenz mit Blick auf Olympia-Qualifikation und EM-Titel. "Die Serben haben sehr gepflegten Fußball gespielt. Dass uns nichts geschenkt wird, war uns vorher klar", erklärte der Triple-Sieger vom FC Barcelona weiter.

Am Samstag gegen Dänemark

Zum nächsten Kontrahenten und Tschechien-Bezwinger Dänemark am Samstag (20.45 Uhr/ZDF) sagte ter Stegen: "Wir wollen gewinnen, auch gegen diesen starken Gegner."

er Stegen absolvierte am Vormittag wie die anderen Spieler, die am Mittwoch im Letna Stadion über die volle Distanz oder eine Halbzeit gespielt haben, im Zelt am Trainingsplatz eine Regenerationseinheit. Die Ergänzungsspieler machten unter den Augen von DFB-Sportdirektor Hansi Flick Torschussübungen und ein Kleinfeldspiel. (dpa)