Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball

U20-Frauen: Mit drei A-Nationalspielerinnen zur WM

17.07.2012 | 16:03 Uhr

Die U20-Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) reisen mit drei A-Nationalspielerinnen zur WM in Japan vom 19. August bis 8. September 2012.

Frankfurt/Main (SID) - Die U20-Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) reisen mit drei A-Nationalspielerinnen zur WM in Japan vom 19. August bis 8. September 2012: Dzsenifer Marozsan (1. FFC Frankfurt), Lena Lotzen (Bayern München) und Luisa Wensing (VfL Wolfsburg) stehen im Kader, den DFB-Trainerin Maren Meinert am Dienstag nominierte. In Marozsan und Laura Benkarth vom SC Freiburg stehen zudem zwei U20-Weltmeisterinnen von 2010 im Aufgebot.

Die DFB-Auswahl trifft in Japan in den Gruppenspielen auf die USA, Ghana und China. Isabella Schmid (Florida State University), Ivana Rudelic (Bayern München) und Katharina Leiding (SGS Essen) wurden nach den Eindrücken des ersten Vorbereitungslehrgangs, der am Sonntag mit einem 5:0 gegen Norwegen endete, aus dem Kader gestrichen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
CL-Auslosung: BVB droht Hammergruppe - Bayern in Topf 1
Fußball
Borussia Dortmund droht erneut eine Hammergruppe, Meister FC Bayern München bleiben die ganz großen Brocken vorerst erspart.
Arsenal erreicht Champions League - Salzburg gescheitert
Fußball
Dauergast FC Arsenal hat sich erneut für die Champions League qualifiziert. Der Londoner Verein der Fußball-Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski zitterte sich im Playoff-Rückspiel zu einem 1:0 (1:0) gegen Besiktas Istanbul.
Medien: Bayern vor Verpflichtung von Xabi Alonso
Fußball
Der FC Bayern steht Medienberichten zufolge vor einer Verpflichtung des spanischen Mittelfeldspielers Xabi Alonso.
4:0: Bayer mit Blitztoren in die Champions League
Fußball
Bayer Leverkusens Blitzstarter haben fast im Schongang die Eintrittskarte zum Millionenspiel Champions League gelöst.
Mathis Bolly musste das Fortuna-Training abbrechen
Splitter
Das Verletzungspech bleibt Fortuna Düsseldorf treu. Sowohl Mathis Bolly als auch Adam Bodzek konnten wegen Blessuren nicht voll mittrainieren. Dafür kehrten Timm Golley und Tugrul Erat zurück ins Mannschaftstraining. Kurznachrichten aus dem Fortuna-Lager.