Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

U16 unterliegt Belgien trotz zweimaliger Führung

13.05.2013 | 19:40 Uhr

Die deutsche U16-Fußball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Spiel beim Vier-Länder-Turnier in Irland verloren. Gegen Belgien kassierte das Team ein 2:3 (1:1).

Dublin (SID) - Die deutsche U16-Fußball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Spiel beim Vier-Länder-Turnier in Irland verloren. Gegen Belgien kassierte die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück ein 2:3 (1:1), nachdem es tags zuvor ein 0:1 gegen den Gastgeber gegeben hatte. Kilian Kustermann von der SpVgg Greuther Fürth und Arianit Ferati vom VfB Stuttgart brachten das DFB-Team zweimal in Führung, doch Belgiens Vouri Tielemans sorgte mit drei Toren nahezu im Alleingang für die Wende.

Zum Abschluss des Turniers trifft die DFB-Auswahl am Mittwoch auf Rumänien.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Lasogga immer stärker - mit dem HSV zurück zur Hertha
Fußball
Pierre-Michel Lasogga hat die neue Spielidee von HSV-Trainer Josef Zinnbauer genau verstanden: arbeiten statt schön Fußball spielen. Der 22 Jahre alte Stürmer rackert in der Offensive und beschert den Hamburgern nach dem verpatzten Saisonstart die dringend nötigen Punkte.
Di Matteo warnt vor Lissabon: "Vielleicht entscheidend"
Fußball
Nach dem gelungenen Debüt unter Neu-Trainer Roberto Di Matteo muss sich der FC Schalke 04 jetzt wieder auf der großen Fußball-Bühne beweisen.
Fortunas Soares muss gegen St. Pauli Tah ersetzen
Vorbericht
Die Muskelverletzung des 18-Jährigen Jonathan Tah von Fortuna Düsseldorf ist schwerwiegender als zunächst gedacht. Bruno Soares könnte daher am Montagabend gegen St. Pauli erstmals seit seiner Freistellung wieder in der Startelf stehen.
Di Matteo sieht Boateng nicht dauerhaft auf der Schalke-Zehn
Boateng
Bei seinem ersten Spiel gegen Hertha BSC setzte Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo auf Erfahrung - deswegen spielte Kevin-Prince Boateng auf der Zehn und Max Meyer musste auf die Bank. Boateng machte ein gutes Spiel, aber Di Matteo sagt, dass es bei dieser Position für ihn nicht bleiben muss.
Ein guter Anfang für Di Matteo auf Schalke - mehr noch nicht
Kommentar
Schalkes 2:0-Sieg gegen Hertha BSC unter dem neuen Trainer Roberto Di Matteo war ein guter, weil erfolgreicher Anfang - mehr aber noch nicht. Trotzdem gab es auch etwas Beruhigendes am Schalker Spiel. Ein Kommentar.