Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball

Tschechoslowakischer WM-Star von 1958 gestorben

19.02.2013 | 15:01 Uhr

Der ehemalige tschechoslowakische Nationalspieler und WM-Star von 1958, Zdenek Zikan, ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Bei der Endrunde in Schweden traf Zikan viermal.

Prag (SID) - Der ehemalige tschechoslowakische Fußball-Nationalspieler und WM-Star von 1958, Zdenek Zikan, ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Bei der WM-Endrunde in Schweden war Zikan viermal erfolgreich. Insgesamt bestritt er allerdings nur vier Länderspiele und erzielte insgesamt fünf Treffer für die CSSR. Erfolgreicher bei WM-Endturnieren als Zikan waren aus der Tschechoslowakei nur Oldrich Nejedly (1934/5 Tore) und Tomas Skuhravy (1990/5).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Fabian Giefer glaubt an seine Chance auf Schalke
Giefer
Mit Fabian Giefer hat Schalke 04 zweifelsfrei einen Top-Torwart verpflichtet. Allerdings wird sich dieser zunächst wohl hinter einem anderen Top-Torwart einreihen müssen. Im Interview spricht der Neu-Schalker über seine Entwicklung, den Konkurrenzkampf mit Rald Fährmann und seine Erwartungen an S04.
"Gallisches Dorf" Darmstadt fiebert der 2. Liga entgegen
Fußball
Wenn Rüdiger Fritsch auf die vergangenen Jahre zurückblickt, dann muss er sich manchmal kneifen. "Das kommt einem Traum schon relativ nah", sagte der Präsident des SV Darmstadt 98.
Visum-Problem: Bayerns US-Tour startet ohne Chef
Fußball
Der FC Bayern ist zu seiner großen US-Tour nach New York gestartet - allerdings ohne den Chef. Karl-Heinz Rummenigge fehlte, als der proppevolle Sonderflieger nach Amerika abhob.
Mainz will endlich Europa-League-Quali überstehen
Fußball
Was unter den Kult-Trainern Jürgen Klopp und Thomas Tuchel nicht gelang, versucht Kasper Hjulmand mit dem FSV Mainz 05 in dieser Saison zu schaffen. Erstmals in der Vereinsgeschichte will der rheinhessische Fußball-Bundesligist die Gruppenphase in der Europa League erreichen.
Rummenigge zu angebliches Khedira-Interesse: "Eine Ente"
Fußball
Karl-Heinz Rummenigge hat die Spekulationen über ein Interesse des FC Bayern München an Weltmeister Sami Khedira dementiert.