Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball

Trap lobt Keane: "Der beste irische Spieler"

09.06.2013 | 12:06 Uhr

Trainer-Methusalem Giovanni Trapattoni schwelgte in Superlativen, als der Teammanager der irischen Fußball-Nationalmannschaft über Dreierpackschütze Robbie Keane sprach.

Dublin (SID) - Trainer-Methusalem Giovanni Trapattoni schwelgte in Superlativen, als der Teammanager der irischen Fußball-Nationalmannschaft über Dreierpackschütze Robbie Keane sprach. "Er ist der beste irische Spieler. Er trifft und ist sehr intelligent", meinte der 74-jährige Trap, nachdem der Angreifer von Los Angeles Galaxy am Freitag beim 3:0 (1:0) in der deutschen WM-Qualifikationsgruppe C gegen die Färöer alle drei Treffer (5./56./81.) erzielt hatte.

Der 32 Jahre alte Vollblutstürmer bestritt sein 126. Länderspiel für sein Heimatland und ließ damit in der ewigen Länderspiel-Rangliste endgültig Torwart Shay Givens hinter sich und ist der alleinige Rekordspieler. Ein Ende seiner Nationalmannschaftskarriere ist nicht in Sicht. Keane: "Ich höre auch, wenn ich keine Tore mehr schießen. Ich glaube nicht, dass mich die Leute dafür kritisieren, dass ich für mein Heimatland spielen will."

Durch den Dreier belegen die Spieler von der grünen Insel mit elf Punkten den dritten Platz in der WM-Qualifikations-Gruppe hinter Deutschland (16 Zähler) und Österreich (ebenfalls 11) und wahrten ihre Chance auf ein WM-Ticket. Die rot-weiß-rote Mannschaft hatte sich gegen Schweden 2:1 durchgesetzt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Aus dem Ressort
Schalker Keller und Heldt leiden mit "alter Liebe" Stuttgart
Schalke-Gegner
Manager Horst Heldt und Trainer Jens Keller kehren am Ostersonntag mit Schalke 04 zu ihrem Ex-Klub VfB Stuttgart zurück. Beide wünschen den Schwaben den Klassenerhalt. Zudem verriet Heldt, dass für Stuttgarts Trainer Huub Stevens die Schalke-Tür immer offen steht.
Schalker Unnerstall und Max begehrt - Wetklo wohl kein Thema
Personalien
Der FC Schalke 04 plant die kommende Saison. Torwart Lars Unnerstall und Philipp Max stehen wohl nicht im Aufgebot der Profi-Mannschaft. Beide Spieler sind begehrt. Wer das Dreier-Torwart-Gespann bildet, ist immer noch offen.
Langerak wird Weidenfeller gegen Mainz im BVB-Tor vertreten
Weidenfeller
Für die Partie gegen den FSV Mainz 05 soll es eine Änderung im BVB-Tor geben: "Es deutet einiges darauf hin, dass Mitchell Langerak spielt", sagt Trainer Jürgen Klopp. Bei Roman Weidenfeller sieht es nicht gut aus. Der Keeper hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen.
Abstiegs-Vierkampf: Braunschweig hofft auf "Wunder"
Fußball
Für das vom Abstieg bedrohte Bundesliga-Quartett aus Stuttgart, Hamburg, Nürnberg und Braunschweig könnten die Aufgaben am 31. Spieltag kaum kniffliger sein. Die letzten Vier der Tabelle spielen gegen vier der aktuellen fünf Topclubs des Fußball-Oberhauses.
Ronaldo im Glück - die Social-Media-Highlights des Tages
Facebook, Twitter und Co....
Madrids Spieler befinden sich nach dem Gewinn des spanischen Pokals im Freudentaumel, Petkovic und Co. wollen ins Finale und trinken dabei Kaffee, Boateng genießt die Zeit mit Sohn Maddox und Handballer Kevin Schmidt hat eine unappetitliche Verletzung. Unsere Social-Media-Hightlights des Tages.