Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Transferticker

Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski

13.06.2013 | 10:58 Uhr
Funktionen
Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
Robert Lewandowski will nur nach München - und nicht nach Madrid.Foto: dpa.

Essen.  Die Saison ist vorbei und die Bundesliga-Manager stecken längst mitten in den Planungen für die kommende Spielzeit. Nicht nur Spielerwechsel beschäftigen den Transfermarkt, auch Trainerposten sind noch vakant. DerWesten hält die Entwicklungen auf dem Markt per Transferticker fest.

23.38 Uhr: Dass Zweitligist VfL Bochum sein Top-Talent Leon Goretzka nur sehr ungern zum Reviernachbarn FC Schalke 04 ziehen lassen will, ist bekannt. Nun kommt ans Licht: Der Vertrag des 18-jährigen Mittelfeldspieler enthält nach WAZ-Informationen eine nach Markt-Maßstäben doch recht bescheidene Ausstiegsklausel . In der Zwischenzeit machen sich die Gelsenkirchener auf die Suche nach einem neuen Stürmer.

21.55 Uhr: Es hört nicht auf mit den Berichten um Robert Lewandowski. Nachdem Sky Italia (genau die, die den Pep-Deal mit den Bayern zuerst gebracht haben) von einer Einigung zwischen dem BVB und Real Madrid bezüglich eines Wechsels (bei 30 Millionen Euro Ablöse) berichtet hatte, haben die Kollegen von Sport1 einmal bei Hans-Joachim Watzke nachgefragt. Der wusste "von nichts" bezüglich der Geschichte und betonte: "Wir haben zu Real Madrid aktuell null Kontakt zum Thema Lewandowski. Vor Wochen hieß es mal, dass Real interessiert sei, Robert hat jedoch klar betont: Er möchte zu Bayern München." Borussia Dortmund bleibt aber auf dem Standpunkt, den Polen nicht in Richtung München ziehen zu lassen. "Es gibt keinen Transfer mit Bayern München!" Damit wäre das auch wieder geklärt.

21.15. Uhr: Kurioses von der Insel: Der Vorstand des schottischen Erstligisten Heart of Midlothian hat seine gesamte Fußball-Mannschaft zum Verkauf angeboten. Die Verantwortlichen wollen sich jedes Angebot für ihre Spieler anhören und durch mögliche Transfererlöse die bedrohliche finanzielle Situation des Tabellenzehnten der vergangenen Saison verbessern und die Zeit bis zum Beginn der neuen Spielzeit überbrücken. Offenbar steht der Verein aus Edinburgh aktuell unter großem Druck. Experten bezweifeln, dass der Club die Gehälter zahlen kann, die am Ende der Woche fällig werden. Bis dahin benötige man einen "bedeutenden sechsstelligen Betrag", sagte Vereinschef David Southern der BBC und fügte hinzu: "Wir stehen vor einer sehr schwierigen Zeit."

20.45 Uhr: Stürmer Itay Shechter vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern kehrt nach Israel zum Erstligisten Hapoel Tel Aviv zurück. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Der 26-Jährige war vor zwei Jahren zum FCK gewechselt und hatte in der Saison 2011/12 in 23 Bundesligaspielen drei Treffer erzielt.

Ex-S04-Trainer

Huub Stevens kehrt sechs Monate nach seiner Entlassung beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 auf die Trainerbank zurück. Der 59-jährige Niederländer...

20.35 Uhr: Wende im Fall Huub Stevens: PAOK gab soeben die Einigung mit dem Ex-Schalker bekannt. Der Holländer soll kommende Woche vorgestellt werden .

18.31 Uhr: Torwart Víctor Valdés wird auch in der kommenden Saison beim FC Barcelona im Tor stehen. Dies gab der Präsident des spanischen Fußballmeisters, Sandro Rosell, am Donnerstag in der katalanischen Metropole bekannt. Valdés hatte im Januar angekündigt, dass er seinen 2014 auslaufenden Vertrag bei Barça nicht verlängern werde. Der Verein wie auch der Spieler zogen die Möglichkeit in Betracht, dass der Keeper schon in diesem Sommer zu einem anderen Club wechseln könnte. Der AS Monaco wurde mit dem Spanier in Verbindung gebracht.

18.21 Uhr: Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hat die anhaltenden Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied des Superstars Arjen Robben klar zurückgewiesen. Er lese viele Quatschgeschichten. Die Wahrheit sei: Robben habe noch einen Vertrag über zwei Jahre, nächste Saison spiele er weiter für die Bayern, wird Sammer im niederländischen Fußballmagazin Voetbal International zitiert.

18.11 Uhr: Hannover 96 hat sich die Dienste von Nachwuchsspieler Florian Ballas gesichert. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger kommt ablösefrei vom 1. FC Nürnberg II und erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Ballas soll zunächst in Hannovers U23 eingesetzt werden und regelmäßig bei den Profis mittrainieren. "Florian Ballas ist ein junger Spieler mit großem Entwicklungspotenzial und Perspektive", sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner.

17.55 Uhr: Verwirrung um Huub Stevens: Medienberichte über ein Comeback des niederländischen Trainers sechs Monate nach seiner Entlassung durch Fußball-Bundesligist Schalke 04 beim griechischen Erstligisten PAOK Saloniki dementierte die Ehefrau des 59-Jährigen am Donnerstag. "Nein, das ist nicht richtig. Er ist nicht in Griechenland und war auch nicht in Griechenland", sagte Toos Stevens auf SID-Anfrage zu kicker-Angaben über kurz vor dem Abschluss stehende Verhandlungen zwischen Stevens und den Hellenen. Der Coach selbst war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

16:65 Uhr: Wir bleiben in Köln. Der FC hat jetzt endlich einen Trainer, bei Viktoria könnte morgen ein neuer unterschreiben. Nach Informationen des Kölner Stadt-Anzeiger soll Claus-Dieter Wollitz demnächst das Zepter beim Regionalligisten schwingen. Bei Viktoria Köln soll ein Zwei-Jahresvertrag auf den ehemaligen Osnabrück-Coaches warten, heißt es.

16:42 Uhr: Marcel Risse wechselt vom Bundesligaclub FSV Mainz 05 zum Zweitligisten 1. FC Köln. Nach FC-Angaben vom Donnerstag unterschrieb der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 30. Juni 2016. "Als gebürtiger Kölner ist er mit Stadt und Mentalität bestens vertraut. Wir sind davon überzeugt, dass sich Marcel Risse schnell in die Mannschaft integrieren und zu einem Eckpfeiler unseres Kaders entwickeln wird", kommentierte Kölns Kaderplaner Jörg Jakobs die Verpflichtung.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Der nächste Neuzugang ist fix. Willkommen zu Hause, Marcel! *tk 1. FC Köln | 1. FC Köln verpflichtet Marcel Risse <a href="http://t.co/XdAxHPSm5h" title="http://bit.ly/11BQ0eG">bit.ly/11BQ0eG</a></p>&mdash; 1. FC Köln (@fckoeln) <a href="https://twitter.com/fckoeln/status/345185048254873600">13. Juni 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

15:20 Uhr: Bernd Schuster hat einen neuen Trainerjob. Das Engagement des 53-Jährigen beim spanischen Fußball-Erstligisten FC Málaga ist nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (SID) nun in trockenen Tüchern. Málaga wäre der vierte spanische Erstligist in Schusters Trainerkarriere nach UD Levante (2004/05), dem FC Getafe (2005 bis 2007) und Real Madrid (2007 bis 2008).

  1. Seite 1: Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
    Seite 2: Wolf Werner hört 2014 bei Fortuna auf
    Seite 3: Werder holt Bruns

1 | 2 | 3

Kommentare
14.06.2013
10:46
Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
von buntspecht2 | #6

AM besten man lässt in gar nicht erst wieder einreisen sonst bekommt die halbe Republik noch zu hohen Blutdruck bei den täglich neuen Spekulationen.

14.06.2013
08:30
Transferticker in der Vergangenheit: Ribery will sich zu Real klagen
von schwarzgelbesMaskottchen | #5

Nachzulesen unter:
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_128370.html

Ebenso lesenswert das Interview mit Ronny Zeller, Vorstandsmitglied der Deutschen Fußballspieler-Vermittler-Vereinigung!!
http://www.bild.de/sport/fussball/robert-lewandowski/lewandowski-wird-schlecht-beraten-30834256.bild.html

1 Antwort
Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
von lightmyfire | #5-1

Das habe ich auch gelesen und bestätigt,dass Regeln dazu da sind, gebrochen zu werden. Wie kann das kontrolliert werden? Es kann auch erklären, dass der FCB mit dem Transfer "gelassen" umgeht und es mag Absprachen (Berater) geben, die das ermöglichen. Wie kann das bewiesen werden? Wenn viel Geld im Spiel ist, ist auch Schmutz dabei, selbst wenn es um Spenden geht.

14.06.2013
05:42
Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
von paranoidus | #4

waz es Nervt

13.06.2013
23:03
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

13.06.2013
22:50
Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
von ratenn | #2

Endlich mal wieder ein Live Ticker.Aber wieso nur einer??? Da kann man doch mehrere draus machen.Außerdem mußte ich gestern für einen Freund ein neues Scanner/FAX/Druckergerät kaufen.Daraus kann man den längsten Ticker machen, nämlich ob das Gerät die Garantie/Gewährleistungszeit übersteht und wie lange es nach Ablauf der Fristen noch funktioniert.Sind aktuell nur noch 729 Tage. Hält aber wahrscheinlich länger als Meldungen hier.

13.06.2013
22:42
Transferticker - Watzke kommentiert Real-Gerüchte um Robert Lewandowski
von Skogskatt | #1

Ne,ne zu RL schreibe ich nur noch:
Selbst abgewirtschaftet hat der Junge sich mit Hilfe seiner Berater.
So setzt man Karriere und Millionen in den Sand mit ein paar dummen Pokersprüchen.
Sehr naiv.
Welcher grosser int. Verein will sich sowas antun?

Aus dem Ressort
Auch Hannovers Stindl soll ein Thema für den FC Schalke sein
Transfer
Lars Stindl, Mittelfeld-Spieler von Hannover 96, wird nach Medienberichten als mögliche Winter-Verstärkung für den FC Schalke ins Gespräch gebracht.
RWE-Sportvorstand Harttgen bleibt "konstruktiv unzufrieden"
RWE-Interview
Der RWE-Sportvorstand Uwe Harttgen spricht im Interview über eine aufregende Hinserie, personellen Diskussionen, Aufstiegskampf und Verstärkungen.
1860 überwintert nach 1:1 in Leipzig auf Platz 15
Fußball
Dank Torjäger Rubin Okotie überwintert der TSV 1860 München in der 2. Fußball-Bundesliga auf einem Nichtabstiegsplatz. Okotie rettete im letzten Spiel...
Verbeek erwartet von sich und den VfL-Profis vollen Einsatz
Verbeek
Mit klaren Vorstellungen tritt der Niederländer Gertjan Verbeek als Trainer beim VfL Bochum an. Neue Spieler soll er im Winter aber nicht bekommen.
Malik Fathis Weg von der Nationalelf in die Arbeitslosigkeit
Karrieren
Malik Fathi spielte für Deutschland unter Jogi Löw, jetzt ist er arbeitslos. Kriegt er bis Ende Janur keinen neuen Vertrag, endet seine Karriere.