Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Transferticker

Transferticker - Tymoshchuk verlässt den FC Bayern

28.05.2013 | 12:21 Uhr
Verlässt den FC Bayern: Anatoliy Tymoshchuk.Foto: Getty Images

Essen.  Obwohl noch einige Saisonspiele anstehen, stecken die Bundesliga-Manager längst mitten in den Planungen für die kommende Spielzeit. Nicht nur Spielerwechsel beschäftigen den Transfermarkt, auch Trainerposten sind noch vakant. DerWesten hält die Entwicklungen auf dem Markt per Transferticker fest.

18:27 Uhr: Louis van Gaal, Andries Jonker und Jupp Heynckes: Drei Trainer in vier Jahren erlebte Anatoliy Tymoshchuk beim FC Bayern. Die Erfolgsbilanz: zwei Meistertitel, ein Pokalsieg (oder zwei?), zwei verlorene Champions-League-Endspiele, ein gewonnenes. im Anschluss an diese Saison wird der Ukrainer Abschied aus München nehmen. "Tymo hat uns mitgeteilt, dass er uns verlassen wird", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

18:07 Uhr: Nachdem wir heute erfahren haben, dass Cathy Fischer ihren Freund Mats Hummels mit ihrem Sieg trösten will, müssen wir nun auch diese Meldung zu "Borussia Dortmund" kurz aus Chronistenpflicht nachpflegen: Wahrscheinlich bewahrheitet sich das, was bereits gerüchteweise die Runde macht: Angeblich hat sich Ilkay Gündogan, Teamkollege von Hummels, die GZSZ-Sternchen Sila Sahin geangelt .

17:58 Uhr: Hier nochmal die ausführliche Meldung zum VfL Bochum: U23-Trainer Metaxas muss seinen Stuhl räumen.

17:42 Uhr: Die Aufstellung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Ecuador am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD und live in unserem Ticker) gleicht einem Puzzlespiel. Bundestrainer Joachim Löw hat allen Spielern für die Partie gegen den Weltranglisten-Zehnten in Boca Raton/Florida oder die USA vier Tage später in Washington mindestens einen Einsatz versprochen. So bleiben Fragezeichen, mit welcher Elf er gegen die Ecuadorianer beginnen wird. Von den vier Neulingen wird auf jeden Fall der Freiburger und künftige Mönchengladbacher Max Kruse im Sturm beginnen, darauf hat Löw sich bereits festgelegt.

Beliebteste Spielerfrau
Cathy Fischer will Mats Hummels mit ihrem Sieg trösten

Eines hat Cathy Fischer ihrem Freund, dem BVB-Profi Mats Hummels, in diesem Jahr voraus: Sie darf einen Pokal entgegennehmen. Die gebürtige Bayerin wurde zur beliebtesten deutschen Spielerfrau gewählt. Den Preis will sie mit Mats teilen - als Trostpflaster für den verpassten Champions League-Sieg.

17:21 Uhr: Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat Torwart-Routinier Alexander Manninger ein weiteres Jahr an sich gebunden. Der 35-Jährige, der in der Rückrunde maßgeblich zum Klassenverbleib beigetragen hatte, habe seinen Vertrag bis Mitte 2014 verlängert, teilten die Schwaben am Dienstag mit. "Alex Manninger war in der Rückrunde eine wichtige Stütze unserer Mannschaft", betonte FCA-Manager Stefan Reuter. "Er wird unserer Mannschaft auch in der kommenden Saison mit seiner Erfahrung weiterhelfen." Erst am vergangenen Freitag hatte Augsburg auch mit Abwehrspieler Dominik Reinhardt bis 2014 verlängert.

17:13 Uhr: Die Nationalspieler des Hamburger SV haben während ihrer USA-Reise mit Befremden auf die erneute Suche nach einem sportlichen Leiter beim Bundesligisten reagiert. "Die wichtige Phase ist ein halbes Jahr vor der Transferperiode. Jetzt sind alle Vereine aktiv. Man muss das schon wesentlich früher machen. Das haben wir nun verpennt", sagte Nationalspieler Dennis Aogo dem NDR in den USA. Der HSV hatte sich am vergangenen Mittwoch von Frank Arnesen getrennt. Auch Marcell Jansen und René Adler kritisieren den Zeitpunkt der Sportchef-Suche.

17:03 Uhr:  Alexander Bonengel von "Sky Sport News HD" twittert erfreuliches: Boris Vukcevic ist weiter auf dem Weg der Besserung. Nach seinem schweren Verkehrsunfall braucht der Profi von 1899 Hoffenheim trotzdem weiter viel Geduld.

<blockquote class="twitter-tweet"><p><a href="https://twitter.com/search/%231899hoffenheim">#1899hoffenheim</a> <a href="https://twitter.com/search/%23Vukcevic">#Vukcevic</a> weiter auf dem Weg der Besserung. Er kann mittlerweile 200m alleine am Stück laufen. <a href="https://twitter.com/search/%23ssnhd">#ssnhd</a></p>&mdash; Alexander Bonengel (@Sky_AlexB) <a href="https://twitter.com/Sky_AlexB/status/339395706286653440">May 28, 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

16:55 Uhr: Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge ist nach dem Gewinn der Champions League auch vom Sieg am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky und live bei uns im Ticker) im Endspiel um den DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart überzeugt. "Wir haben die große Chance, etwas Historisches, etwas Unerreichtes zu schaffen. Ich habe keine Sorge, dass unsere Mannschaft in Berlin Larifari veranstaltet. Sie werden versuchen, das Triple zu holen", sagte der Vorstandsvorsitzende auf fcbayern.de.

Veränderungen im Trainerstab des VfL Bochum

16:46 Uhr: Beim VfL Bochum gibt es Veränderungen im Trainerstab. Keine Angst, Bochumer: Peter Neururer bleibt beim VfL. Aber Dariusz Wosz coacht zukünftig die U23 an der Castroper Straße, Thomas Reis ist ab sofort für die U19 verantwortlich. Beide sollen aber auch im Trainerstab von Neururer bleiben. Stichwort: enge Verzahnung. Iraklis Metaxas, bislang Trainer der Bochumer Zweitvertretung, soll dem Verein erhalten bleiben.

16:35 Uhr: Puma, Ausrüster des BVB, hat sich als Dankeschön für das unvergessliche Champions League-Finale etwas Besonderes einfallen lassen. Mit T-Shirt „From Dortmund with love“ gibt es ein besonderes Dankeschön für die BVB-Fans. Mit waz.de verlost Puma zwölf dieser T-Shirts.

16:10 Uhr: Noch mal Königsblau: Die Verstärkung für den Schalker Trainerstab soll angeblich perfekt sein. Peter Hermann (61), bislang Co-Trainer von Jupp Heynckes beim FC Bayern, wird wohl Assistent von Chefcoach Jens Keller werden. Wer kommt, wer bleibt in Gelsenkirchen? Die Verträge von Seppo Eichkorn (Co-Trainer), Holger Gehrke (Torwarttrainer), Ruwen Faller (Athletikttrainer), Markus Zeltmeisl (Konditionstrainer) und Bernhard Trares (U23-Trainer) laufen aus.

Verlosung
„From Dortmund with love“-Shirts für BVB-Fans

Die Tränen der Enttäuschung sind bei den Fans von Borussia Dortmund so langsam getrocknet. Und im Rückblick wird das Champions-League-Finale im Wembley-Stadion trotz der Niederlage zu einer besonderen Erinnerung. Wir verlosen zusammen mit Puma Dankeschön-T-Shirts.

15:55 Uhr: Offene Worte von Nationaltorwart Rene Adler: In einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" kritisiert sich der HSV-Schlussmann wegen seines übersteigerten Ehrgeizes selbst und will seine späteren Kinder davor bewahren. "Hoffentlich werden sie nicht so verbissen und verkrampft wie der Vater". Bewundernswert findet der 28-Jährige, wie Profikollegen die Balance zwischen Ehrgeiz und Lockerheit finden. "Thomas Müller zum Beispiel ist ein Typ, der es echt locker nehmen kann und dennoch erfolgreich ist. Er hat sich etwas Spielerisches bewahrt, etwas Kindhaftes", sagte Adler.



Kommentare
29.05.2013
10:08
Transferticker - Tymoshchuk verlässt den FC Bayern
von rotweisser | #8

"Obwohl noch einige Saisonspiele anstehen [...]"

Welche sollen das denn sein, bitteschön?!

28.05.2013
22:18
Tymo - vielen Dank...
von mickus | #7

... für die erfolgreichen Jahre in München. Ein leiser, mannschaftsdienlicher Profi ohne Starallüren und Stammplatz-Anspruch.

28.05.2013
19:56
Transferticker - Hermann wohl neuer Co-Trainer auf Schalke
von buntspecht2 | #6

Die WAZ und ihr Tick eh Ticker.

28.05.2013
19:18
Transferticker - Hermann wohl neuer Co-Trainer auf Schalke
von Hajo007 | #5

Heldts Personalplanung bestand schon immer daraus, sich auf ablösefreie Spieler, die mindestens Bundesligadurchschnitt sind, zu stürzen. Dass jetzt schon vertragslose Co-Trainer in sein Beuteschema fallen, verwundert dann aber doch.

28.05.2013
17:59
Transferticker - Hermann wohl neuer Co-Trainer auf Schalke
von Pukkert2 | #4

Ein Witz. Ein Spieler aus der Reserve vom BVB und ein Co-Trainer von Bayern. Was erlauben Horst ?

28.05.2013
13:49
Transferticker - Schalke hilft! Schnäppchen Markt Bayern Bankett.
von der_blauweisse | #3

http://derblauweisse.wordpress.com/2013/05/28/clemens-tonnies-zuruck-aus-london/
Noch Aufsichtsrat Vorsitzender, Clemens Tönnies auf dem Bayern Bankett in London . Schalke hilft! Schnäppchen Markt London! Clemens Tönnies, noch Aufsichtsrat Vorsitzender Auf Schalke, ist zurück von seiner Einkaufs Tour beim Bankett des FC Bayern München. Dabei hat er leider nicht die”Neuer Millionen” im Koffer, stattdessen unterstützt er seinen Metzger Freund Uli Hoeneß dabei seinen Kader für neue Zukäufe zu entschlacken!Statt MACHER UND MARKE, “NEUES von ULI’S RESTERAMPE”!Dabei wäre es so einfach, dank MACHER UND MARKE:S-C-H-A-L-K-E
S_ympathisch
C_harismatisch
H-umorvoll
A_uthentisch
L_angfristorientiert
K_ompetent
E_motional
So könnte der FC SCHALKE 04 Maßstäbe für ein erfolgreiches Vereins Management setzen. Stattdessen erleben die Mitglieder, wie der Aufsichtsrat Vorsitzende Clemens Tönnies sich als Einkäufer einer “Posten Börse” betätigt. Kaum zurück von seiner Sauftour bei den Bazen in London...

28.05.2013
13:35
Transferticker - Schalke hilft! Schnäppchen Markt Bayern Bankett.
von der_blauweisse | #2

Zuerst lässt er die Reaktion auf den Alt-Schalker Raffinha testen,ein völlig überflüssiger Gedanke und dann, er war wohl wieder etwas nüchterner, darf sich das Fan Volk mit dem Peruaner Pizarro beschäftigen. Immerhin hat er jetzt bemerkt, dass uns irgendwie ein oder zwei Stürmer auf CL-LEAGUE Niveau fehlen. Aber irgendwie hat man den Eindruck, dass alleine der Gedanke, ein 35 jähriger mit einem Gehalt von ca. 4, 5 Mio Euro und einer Ablösesumme von ca. 3 Mio Euro, könnte den FC Schalke 04 weiter bringen, nur in einer ganz dicken Alkohol Wolke entstanden sein kann! Zur Erinnerung der Señor Raul hätte diesen Job bei uns doch gerne gemacht. Aber es ist dann doch irgendwie echt Schalke, nur leider nicht im Sinne des Gedankens “MACHER UND MARKE”, sondern wie Auf Schalke üblich, im Sinne von Größenwahn und Selbstdarstellung!

28.05.2013
13:29
Transferticker - Holt der BVB Barca-Talent Deulofeu?
von der_blauweisse | #1

Noch Aufsichtsrat Vorsitzender, Clemens Tönnies auf dem Bayern Bankett in London . Schalke hilft! Schnäppchen Markt London! Clemens Tönnies, noch Aufsichtsrat Vorsitzender Auf Schalke, ist zurück von seiner Einkaufs Tour beim Bankett des FC Bayern München. Dabei hat er leider nicht die”Neuer Millionen” im Koffer, stattdessen unterstützt er seinen Metzger Freund Uli Hoeneß dabei seinen Kader für neue Zukäufe zu entschlacken!Statt MACHER UND MARKE, “NEUES von ULI’S RESTERAMPE”!
Dabei wäre es so einfach, dank MACHER UND MARKE:S-C-H-A-L-K-E S_ympathisch
C_harismatisch
H-umorvoll
A_uthentisch
L_angfristorientiert
K_ompetent
E_motional
So könnte der FC SCHALKE 04 Maßstäbe für ein erfolgreiches Vereins Management setzen. Stattdessen erleben die Mitglieder, wie der Aufsichtsrat Vorsitzende Clemens Tönnies sich als Einkäufer einer “Posten Börse” betätigt. Kaum zurück von seiner Sauftour bei den Bazen in London, präsentiert er uns ein Schnäppchen nach dem anderen.

Aus dem Ressort
RWE könnte Hinrunde mit einem Erfolg beim FC Köln II krönen
Herbstmeisterschaft
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen beendet am Samstag die Hinrunde beim 1.FC Köln II. Logisch. Die Mannschaft will gewinnen und die Tabellenführung behaupten. Einen Stellenwert hätte die Herbstmeisterschaft für Trainer Marc Fascher aber nicht.
Leverkusen durch Zenit-Sieg gegen Benfica weiter
Fußball
Bayer Leverkusen hat dank der Schützenhilfe von Zenit St. Petersburg vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der russische Erstligist besiegte im heimischen Stadion den portugiesischen Meister Benfica Lissabon durch ein Tor von Danny (80. Minute) mit 1:0.
0:5 gegen Chelsea markiert Schalkes Niedergang auf Raten
Team-Entwicklung
Schalkes Champions-League-Desaster gegen den FC Chelsea ist ein Spiegelbild der Entwicklung in dieser Saison. Die vermeintlichen Stars wie Kevin-Prince Boateng schwächeln und die Talente um Max Meyer spielen kaum noch eine Rolle. Eine Analyse.
Darf der Ex-Schalker Jones Manager Heldt so kritisieren?
Pro & Contra
Während des 0:5-Debakels des FC Schalke 04 gegen den FC Chelsea in der Champions League übte der Ex-Schalker Jermaine Jones via Twitter heftige Kritik an Sportdirektor Horst Heldt. Zurecht, findet DerWesten-Redakteur David Nienhaus - RevierSport-Chefredakteur Heiko Buschmann ist anderer Meinung.
Gladbach fürchtet gegen Villarreal keinen Einbruch
Fußball
Nach zwei Niederlagen in der Bundesliga will bei Borussia Mönchengladbach von einem Leistungsknick zur kalten Jahreszeit wie in der letzten Saison niemand etwas wissen.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen