Transferticker - Dedic vor Rückkehr zu Dynamo Dresden

Zlatko Dedic vor Rückkehr nach Dresden
Zlatko Dedic vor Rückkehr nach Dresden
Was wir bereits wissen
Die Saison ist gerade erst vorbei, doch die Bundesliga-Manager stecken längst mitten in den Planungen für die kommende Spielzeit. Nicht nur Spielerwechsel beschäftigen den Transfermarkt, auch Trainerposten sind noch vakant. DerWesten hält die Entwicklungen auf dem Markt per Transferticker fest.

Essen..  BVB 19.00 Uhr: Neues vom BVB! Die Frage, wer Mario Götze kommende Saison bei Borussia Dortmund ersetzt, ist noch längst nicht geklärt. Nachdem Medien Ajax-Talent Christian Eriksen auf dem Weg zum BVB sahen, reagiert Borussen-Sportdirektor Michael Zorc und ernennt Kevin de Bruyne zum Wunschspieler.

18.10 Uhr: Dieter Hundt hat seinen Rücktritt als Aufsichtsratsboss des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart erklärt. "Ich lege mit sofortiger Wirkung mein Mandat als Aufsichtsrat des VfB Stuttgart nieder und danke Vereinsführung, Gremien sowie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des VfB Stuttgart, ebenso meinen Kollegen des Aufsichtsrats für die langjährige erfolgreiche Tätigkeit", erklärte der 74-Jährige am Montag. Hundt war seit 2002 Boss des VfB-Aufsichtsrats gewesen. Zuletzt war die Kritik an ihm immer lauter geworden.

Schalke 17:58 Uhr: Der Wechsel von U21-Nationalspieler Christian Clemens von Zweitligist 1. FC Köln zu Schalke 04 ist perfekt. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Königsblauen einen Vierjahresvertrag bis Juni 2017.

17:16 Uhr: Drittligist Wacker Burghausen hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Olcay Turhan von Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld für eine Saison auf Leihbasis gesichert. Der 25-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bei den Ostwestfalen zuvor um zwei Jahre bis 2015. In der vergangenen Spielzeit hatte Turhan bei seinem einzigen Drittliga-Einsatz für Bielefeld bei Wacker die Verantwortlichen in Burghausen überzeugt.

17:14 Uhr: 1899 Hoffenheim hat den norwegischen Nationalspieler Tarik Elyounoussi verpflichtet. Der 25 Jahre alte Offensivspieler wechselt vom norwegischen Rekordmeister Rosenborg Trondheim in den Kraichgau und erhält einen Vierjahresvertrag bis Juni 2017. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. "Tarik ist technisch gut, laufstark und in der Offensive variabel einsetzbar. Er passt sehr gut zu unserer Idee vom Fußball und wir sind froh, dass wir ihn für Hoffenheim begeistern konnten", sagte Hoffenheims Sportlicher Leiter Alexander Rosen.

17:03 Uhr Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC hat Innenverteidiger Manuel Gulde verpflichtet. Der 22 Jahre alte Fußballprofi kommt vom SC Paderborn und erhält einen Vertrag bis 2015. "Er bringt alles an Voraussetzungen mit und hat darüber hinaus noch Entwicklungspotenzial", sagte KSC-Trainer Markus Kauczinski in einer Pressemitteilung.

Neururer schirmt Goretzka zum Trainingsauftakt ab

16:04 Uhr: Nach dem Rummel um seine Person genießt Ausnahmetalent Leon Goretzka zum Trainingsauftakt Welpenschutz: Der VfL Bochum hat seinen vom Revierrivalen Schalke 04 umworbenen Schützling am Montag abgeschirmt. "Das muss man dem Jungen nicht antun", sagte Trainer Peter Neururer. Während die übrigen VfL-Profis einen Leistungstest absolvierten, trainierte der 18-jährige Goretzka alleine im Kraftraum.

15:41 Uhr: Drittligist 1. FC Saarbrücken hat zwei weitere Spieler verpflichtet. Mittelfeldspieler Raffael Korte (21) wurde für ein Jahr von Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig ausgeliehen. Zudem unterschrieb Stürmer Maurice Deville (20) von Drittliga-Aufsteiger SV Elversberg bei den Saarländern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

15:26 Uhr: Aufsteiger Karlsruher SC bastelt weiter am Kader für die kommende Saison in der 2. Bundesliga. Innenverteidiger Manuel Gulde wechselt ablösefrei vom SC Paderborn nach Baden. Der 22-Jährige unterschrieb beim KSC einen Zweijahresvertrag.

15:20 Uhr: Drittligist 1. FC Saarbrücken hat Raffael Korte von Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig verpflichtet. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler wird für ein Jahr ausgeliehen.

14:44 Uhr: Das Transferkarussell dreht sich: Medial wird spekuliert, ob der Wechsel von Alkmaar-Mittelfeldmotor Adam Maher zu Ajax einen möglichen Wechsel von Christian Eriksen in Richtung Borussia Dortmund in Gang bringen könnte? Die Amsterdamer würden dem Dänen bekanntermaßen keine Steine in den Weg legen und die Freigabe erteilen - sofern die Ablöse stimmt. Der BVB hat den Nationalspieler als möglichen Götze-Nachfolger auf dem Zettel, Maher wird wiederum als Eriksen-Nachfolger in der niederländischen Hauptstadt genannt. Jürgen Klopp hat bereits mit seinem Trainer Frank de Boer gesprochen. Wir beobachten die Lage weiterhin ganz genau.

14:36 Uhr: Zweitligist VfL Bochum hat den ehemaligen Junioren-Nationalspieler Richard Sukuta-Pasu auf Leihbasis vom Ligakonkurrenten 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Der 22 Jahre alte Angreifer, der zuletzt an den österreichischen Erstligisten Sturm Graz ausgeliehen war, wechselt zunächst für ein Jahr zu den Westfalen. Sein Vertrag beim FCK läuft noch bis 30. Juni 2015.

Bochum lässt Dedic ziehen

14:20 Uhr: Aufsteiger SV Elversberg treibt die Planungen für die kommende Saison in der 3. Fußball-Liga voran. Die Saarländer haben Torhüter Morten Jensen ablösefrei von Drittliga-Aufsteiger Holstein Kiel verpflichtet. Der 25-Jährige unterschrieb in Elversberg einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

Transferticker 13:57 Uhr: Angreifer Zlatko Dedic steht vor einer Rückkehr zu Zweitligist Dynamo Dresden. Der Vertrag des Slowenen bei Ligakonkurrent VfL Bochum läuft aus, Dresden bekundet Interesse. Schon in der Saison 2011/2012 spielte der 28-Jährige für den achtmaligen DDR-Meister und erzielte 13 Tore in 27 Spielen. "Wir sind auf einem sehr guten Weg", sagte Dresdens Sportchef Steffen Menze dem kicker über den Stand der Verhandlungen.

Jendrisek geht ablösefrei nach Cottbus

13:41 Uhr: Zweitligist Energie Cottbus hat zum Trainingsauftakt am Montag seine nächste Spielerverpflichtung unter Dach und Fach gebracht. Der slowakische Nationalspieler Erik Jendrisek unterschrieb bei den Lausitzern einen Dreijahresvertrag bis Ende Juni 2016. Der konterstarke Angreifer kommt ablösefrei vom Bundesligisten SC Freiburg, wo er keinen neuen Vertrag mehr bekommen hatte.

13:11 Uhr: Der ehemalige Kölner und Gladbacher Bundesligaprofi Toni Polster soll österreichischen Medienberichten zufolge den Trainerposten beim Traditionsverein Admira Wacker Mödling in der Fußball-Bundesliga Österreichs übernehmen. "Ich gehöre in die Bundesliga", ließ der frühere Stürmer des 1. FC Köln und von Borussia Mönchengladbach in einer Pressemitteilung verlauten.

Watzke: Lewandowski bleibt definitiv

11:48 Uhr: Und noch einmal der BVB: Hans-Joachim Watzke hat mal wieder ein Machtwort gesprochen und Robert Lewandowski auch einen Wechsel ins Ausland untersagt. "Robert wird nun definitiv in der nächsten Saison bei Borussia Dortmund spielen. Wir brauchen Planungsklarheit", sagte Hans-Joachim Watzke der "Süddeutschen Zeitung".

11.44 Uhr: Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan steht bei Borussia Dortmund vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung über 2015 hinaus. "Ich bin im Verein sehr, sehr glücklich. Ich weiß, was ich am BVB habe. Der Verein hat mir geholfen zu reifen und den Weg in die Nationalmannschaft zu finden", betonte der Mittelfeldakteur erneut, nachdem er dies bereits im April gegenüber WAZ.de hatte durchblicken lassen. Derzeit befindet sich Gündogan noch um Urlaub in der Türkei. "Nach meiner Rückkehr werde ich mich mit meiner Familie besprechen, mein Vater setzt sich dann mit Herrn Watzke und Herrn Zorc zusammen", meinte der 22-Jährige.

Austria Wien hat schon wieder einen Neuen

11.13 Uhr: Nach dem Weggang von Trainer Peter Stöger zum Zweitligisten 1. FC Köln hat Austria Wien schnell Ersatz gefunden: Der Kroate Nenad Bjelica wird offenbar neuer Coach beim österreichischen Fußballmeister. Zuletzt war der 41-Jährige beim Wolfsberger AC tätig, er hatte die Mannschaft vor Jahresfrist in die österreichische Bundesliga geführt.

17. Juni, 11.10 Uhr: Stürmer Halil Savran wechselt von Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue zu Drittligist Hansa Rostock. Der 27-Jährige erhielt bei den Mecklenburgern einen Zweijahresvertrag. Savran spielte eine Saison im Erzgebirge, war zuvor für Union Berlin und Dynamo Dresden aktiv. Auch Nicolas Höfler wird die Lila-Weißen verlassen. Der Mittelfeldspieler steht vor einer Rückkehr zu seinem Stammklub SC Freiburg.

VfL Wolfsburg wirbt um Timm Klose

12.55 Uhr: Abwehrspieler Timm Klose wird seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg nicht vorzeitig verlängern. Inzwischen ist eine offizielle Anfrage des VfL Wolfsburg für den 25-Jährigen beim Club eingetroffen. "Nach langer Überlegung habe ich mich aber entschieden, dass, wenn die Möglichkeit besteht, ich die neue Herausforderung annehmen und vorzeitig zum VfL Wolfsburg wechseln möchte", sagte der Schweizer, dessen Vertrag beim Club bis zum 30. Juni 2014 läuft. In einer Woche beginnen die Franken mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Der Club geht davon aus, dass der Profi seinen Vertrag an der Noris erfüllt, betonte Sportvorstand Martin Bader. Klose, der mit der Schweiz in der WM-Qualifikation auflief und deshalb erst am 2. Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison einsteigt, wird vom FCN zum Training in Nürnberg erwartet.

16. Juni, 12.45 Uhr: Der kroatische Stürmer Ivan Santini wechselt vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg zum belgischen Erstliga-Klub KV Kortrijk. Wie der KV bekannt gab, erhält der 24-Jährige einen Dreijahresvertrag. Freiburg hatte Santini in der abgelaufenen Saison von dessen Heimatverein NK Zadar ausgeliehen und von einer Weiterverpflichtung abgesehen. Da sein Vertrag in Zadar auslief, konnte Santini, der in 14 Bundesliga-Spielen ein Tor für die Breisgauer erzielte, ablösefrei wechseln.

Dutt gibt Arnautovic und Elia bei Werder Bremen eine zweite Chance

19:55 Uhr: Das österreichische Fußball-Talent Marco Djuricin kehrt dem Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC endgültig den Rücken und wechselt zu Sturm Graz. Der 20 Jahre alte Stürmer und U21-Nationalspieler war ab 2008 zunächst beim Nachwuchs-Team der Berliner aktiv, zuletzt aber an den Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg ausgeliehen. In Graz unterzeichnete Djuricin einen Kontrakt über zwei Jahre mit Option auf eine weitere Spielzeit.

15:44 Uhr: Der Wechsel von Christian Clemens vom 1. FC Köln zu Schalke 04 ist perfekt - das vermeldet zumindest der Kölner Express. Nach Informationen der Zeitung sollen sich FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle (38) und Schalke-Manager Horst Heldt (43) final ausgetauscht haben, am Montag soll der Vertrag dann unterschrieben werden. Der 21-jährige Außenbahnspieler soll für die festgeschriebene Ablösesumme von 2,8 Millionen Euro nach Gelsenkirchen kommen.

15:22 Uhr: Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat nach der Trennung von Ersatztorwart Sascha Kirschstein in Nachwuchsmann André Weis prompt einen Nachfolger präsentiert. Der 23-Jährige kommt vom VfB Stuttgart und soll Kirschstein ersetzen, der zu Erzgebirge Aue wechselt.

13:18 Uhr: Der SV Wehen Wiesbaden hat Julian Wießmeier vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg für zwei Jahre verpflichtet. Der 20-Jährige, der im Vorjahr vom "Club" an Zweitliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg ausgeliehen war, kommt auf Leihbasis und ist bereits der zehnte Neuzugang beim hessischen Drittligisten.

11:37 Uhr: Trainer Robin Dutt plant bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen noch mindestens zwei Neuverpflichtungen und gibt Marko Arnautovic und Eljero Elia nach ihrer vorläufigen Suspendierung bis zum Ende der abgelaufenen Saison eine zweite Chance. 'Einen Offensivspieler und einen Verteidiger nach den Abgängen von de Bruyne und Sokratis wollen wir noch holen. Und es kann sein, dass wir im August noch Spieler abgeben und dafür welche dazu holen', sagte der 48-Jährige im Interview bei bild.de.

Lewandowski 10.55 Uhr: Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat Torhüter Sascha Kirschstein vom Ligakonkurrenten FC Ingolstadt verpflichtet. Der 33-Jährige unterschrieb in Aue einen Zweijahresvertrag bis Juni 2015. Das teilte der Klub am Samstag mit. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

15. Juni, 10.25 Uhr: Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hat dementiert, dass es eine schriftliche Zusage gegenüber Torjäger Robert Lewandowski für einen Wechsel zu Champions-League-Sieger Bayern München gebe. 'Es ist von uns niemals eine Zusage gegeben worden. Ich weiß nicht, woher die die Nachricht haben', sagte Watzke gegenüber Sport1.

(sid/dpa)