Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Jahresrückblick

Transfer der Hinrunde: Javi Martinez

27.12.2012 | 11:48 Uhr
Transfer der Hinrunde: Javi Martinez
40 Millionen Euro hat der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München im Sommer für den 24 Jahre alten Spanier an Athletic Bilbao überwiesen.Foto: sid

München.  Nachdem Rekordmann Martinez auch bedingt durch die hohen Belastungen in der vergangenen Spielzeit mit Euro und Olympia zunächst einige Eingewöhnungszeit benötigt hatte, fasst der defensive Mittelfelspieler im Münchner Starensemble nun immer besser Fuß.

Wenn von Javi Martinez die Rede ist, kommt sofort auch die Ablöse ins Spiel. 40 Millionen Euro hat der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München im Sommer für den 24 Jahre alten Spanier an Athletic Bilbao überwiesen. Noch nie hat ein Bundesligist so viel für einen Spieler gezahlt, die Erwartungen waren entsprechend hoch.

Zunächst einige Eingewöhnungszeit

Nachdem Rekordmann Martinez auch bedingt durch die hohen Belastungen in der vergangenen Spielzeit mit Euro und Olympia zunächst einige Eingewöhnungszeit benötigt hatte, fasst der defensive Mittelfelspieler im Münchner Starensemble nun immer besser Fuß.

'Seine Mitspieler sprechen in höchsten Tönen von ihm. Und wenn Philipp Lahm als Kapitän sagt, dass das genau der Spieler ist, der uns gefehlt hat, dann ist das ein Urteil von höchster Bedeutung', sagt Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Martinez sei ein 'großer Gewinn', er werde 'uns dabei helfen, sehr bald in Europa ganz nach oben zu kommen', meint Präsident Uli Hoeneß.

Martinez verspricht für die Rückrunde eine weitere Steigerung: 'Noch bin ich nicht ganz bei 100 Prozent. Aber ich gebe Gas.' (sid)


Kommentare
Aus dem Ressort
Barca erhält sich letzte Titelchance: 2:1 gegen Bilbao
Fußball
Der FC Barcelona hat sich nach drei Niederlagen in Serie durch ein 2:1 (0:0) gegen Athletic Bilbao seine Titelchance in der spanischen Primera Division erhalten.
Schalke wird nach 1:3-Niederlage nicht nervös
Stimmen
Nach der 1:3-Niederlage beim VfB Stuttgart ärgerten sich Spieler und Verantwortliche des FC Schalke 04 - doch von Nervenflattern war wenig zu spüren. "Wir werden die nötigen Punkte für die direkte Qualifikation holen", sagte Schalke-Trainer Jens Keller. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.
Liverpool baut Führung aus - Mourinho verspottet Referee
Fußball
José Mourinho witterte wieder einmal eine Verschwörung. Nach der peinlichen 1:2 (1:1)-Pleite des FC Chelsea gegen Schlusslicht AFC Sunderland in der Premier League flüchtete sich der Fußball-Trainer in Sarkasmus.
VfB mit Befreiungsschlag - Nürnberg unterliegt Bayer
Fußball
Der VfB Stuttgart hat dank Doppeltorschütze Martin Harnik die Patzer seiner Konkurrenten eiskalt ausgenutzt und sich mit seinem 700. Bundesligasieg Luft im Abstiegskampf verschafft. Die überzeugenden Schwaben bezwangen Champions-League-Anwärter Schalke 04 mit 3:1 (1:0).
Sogar Schalke-Torwart Fährmann patzt in Stuttgart - Note 5
Einzelkritik
Der FC Schalke 04 leistete sich am viertletzten Bundesliga-Spieltag einen 1:3 (0:1)-Ausrutscher beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart. Bei der Niederlage patzte sogar der sonst so zuverlässige Torwart Ralf Fährmann. Für ihn gibt es in unserer Einzelkritik die Note 5.
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Gladbach verliert 2:4 in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach