Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Jahresrückblick

Transfer der Hinrunde: Javi Martinez

27.12.2012 | 11:48 Uhr
Funktionen
Transfer der Hinrunde: Javi Martinez
40 Millionen Euro hat der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München im Sommer für den 24 Jahre alten Spanier an Athletic Bilbao überwiesen.Foto: sid

München.  Nachdem Rekordmann Martinez auch bedingt durch die hohen Belastungen in der vergangenen Spielzeit mit Euro und Olympia zunächst einige Eingewöhnungszeit benötigt hatte, fasst der defensive Mittelfelspieler im Münchner Starensemble nun immer besser Fuß.

Wenn von Javi Martinez die Rede ist, kommt sofort auch die Ablöse ins Spiel. 40 Millionen Euro hat der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München im Sommer für den 24 Jahre alten Spanier an Athletic Bilbao überwiesen. Noch nie hat ein Bundesligist so viel für einen Spieler gezahlt, die Erwartungen waren entsprechend hoch.

Zunächst einige Eingewöhnungszeit

Nachdem Rekordmann Martinez auch bedingt durch die hohen Belastungen in der vergangenen Spielzeit mit Euro und Olympia zunächst einige Eingewöhnungszeit benötigt hatte, fasst der defensive Mittelfelspieler im Münchner Starensemble nun immer besser Fuß.

'Seine Mitspieler sprechen in höchsten Tönen von ihm. Und wenn Philipp Lahm als Kapitän sagt, dass das genau der Spieler ist, der uns gefehlt hat, dann ist das ein Urteil von höchster Bedeutung', sagt Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Martinez sei ein 'großer Gewinn', er werde 'uns dabei helfen, sehr bald in Europa ganz nach oben zu kommen', meint Präsident Uli Hoeneß.

Martinez verspricht für die Rückrunde eine weitere Steigerung: 'Noch bin ich nicht ganz bei 100 Prozent. Aber ich gebe Gas.' (sid)

Kommentare
Aus dem Ressort
Bayern-Sieg zum Jahresausklang - 2:1 beim FSV Mainz
Fußball
Mainz (dpa) - Der FC Bayern München hat die Hinrunde der Fußball-Bundesliga dank Arjen Robben mit einem Last-Minute-Sieg abgeschlossen. Der...
Ultimatum an Katar - Fifa veröffentlicht doch Garcia-Bericht
Garcia-Report
Der ehemalige Fifa-Chefermittler Michael Garcia zweifelte an der Korrektheit der WM-Vergaben an Katar und Russland. Sein Bericht wird nun öffentlich.
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
Der SC Paderborn lässt sich keine Krise andichten
Bundesliga
Sie haben seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen und nur drei Punkte geholt, doch die Bosse des Bundesligisten SC Paderborn brechen nicht in Panik aus
Dankbarer Gegner? Schalke-Manager Heldt warnt vor dem HSV
Vorschau
Gegen den Hamburger SV steht am Samstag das letzte Spiel des Jahres für den FC Schalke 04 an. Für die Winterpause zeichnen sich Veränderungen ab.