Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

Training ohne Mertesacker - Hiddink im Teamhotel

19.05.2012 | 17:15 Uhr

Ohne Per Mertesacker hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstagvormittag ihre zweite Trainingseinheit in Südfrankreich bestritten.

Tourrettes (SID) - Ohne Per Mertesacker hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag ihre beiden Trainingseinheiten in Südfrankreich bestritten. Der Innenverteidiger des FC Arsenal absolvierte ein spezielles Programm im Teamhotel. Insgesamt nahmen jeweils 16 Profis an den Einheiten am Vor- und Nachmittag teil.

Am Abend stand für das gesamte Team das Champions-League-Finale zwischen Bayern München und dem FC Chelsea im Quartier auf dem Programm. Die acht Bayern-Spieler werden am 25. Mai im Trainingslager in Tourrettes erwartet, am Montag stoßen die beiden Real-Profis Mesut Özil und Sam Khedira zur Mannschaft.

Am Samstagmorgen gab es für die Nationalspieler beim Frühstück eine Überraschung, als plötzlich der niederländische Trainer Guus Hiddink auftauchte, der im exklusiven Hotel-Resort Provence at Terre Blanche als normaler Urlauber weilt.

Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff plauderten mit Hiddink, der in der EM-Qualifikation mit der Türkei und der WM-Qualifikation mit Russland auf die DFB-Auswahl getroffen war. Hiddink ganz locker: "Ihr braucht keine Angst zu haben, dass ich hier als Spion für irgendwen unterwegs bin. Ich will hier nur Urlaub machen und meine Tage in Südfrankreich genießen."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
BVB-Trainer Jürgen Klopp erwartet emotionalen Hamburger SV
HSV-Spiel
Nach dem 3:0-Sieg über den RSC Anderlecht geht es für Borussia Dortmund am Samstag gegen den Hamburger SV weiter. Der ist zwar Tabellenletzter - dennoch warnt BVB-Trainer Klopp vor einem Gegner mit viel Qualität und leidenschaftlichem Auftritt. Die Stimmen.
Für BVB-Trainer Klopp stellt sich die Charakterfrage nicht
Klopp
In der Champions League hui, in der Bundesliga zwar nicht pfui, aber zumindest mau - das ist bislang die Saisonbilanz von Borussia Dortmund. Bei Fragen nach den Ursachen reagiert Trainer Jürgen Klopp gereizt - ein Charakterproblem seiner Mannschaft schließt er mit deutlichen Worten aus.
EM-Quali: Löw nominiert Bellarabi - 16 Weltmeister dabei
Fußball
Mit einem starken Weltmeister-Block und dem hochgelobten Neuling Karim Bellarabi will Joachim Löw trotz anhaltender Verletzungssorgen den nächsten Schritt zur EM 2016 machen.
Bayer begeistert sich selbst - "Großartiger Abend"
Fußball
Bayer Leverkusen Vereinschef Michael Schade war schlichtweg begeistert von seiner Elf. "Das war ein großartiger Fußballabend und ein tolles Spiel", freute sich der 61-Jährige nach der 3:1-Offensivgala am Mittwochabend gegen Benfica Lissabon.
Ist der MSV reif für die 2. Bundesliga? Ein Pro & Contra
Pro & Contra
Nach elf Liga-Spielen in Folge ohne Niederlage träumt der MSV Duisburg von einer Rückkehr in die 2. Bundesliga. Doch wird die Mannschaft von Gino Lettieri weiter konstant gute Leistungen bringen oder am Ende doch einknicken? Thorsten Richter und Stefan Loyda sind da unterschiedlicher Meinung.