Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Stimmen zum Spiel

Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“

04.08.2012 | 20:28 Uhr
Andreas Bergmann gönnte sich auf die ersten drei Bochumer Punkte erstmal ein Pils.Foto: Christoh Reichwein/dapd

Bochum.  Der VfL Bochum hat dank einer Energieleistung einen Halbzeitrückstand noch gedreht. Für Zugang Alexander Iashvili war der 2:1-Erfolg über Dynamo Dresden der Lohn für eine engagierte Leistung. Der Georgier lobt die Stimmung im Stadion.

Der VfL Bochum hatte ein schwache Vorbereitung gespielt und sich auch gegen Regionalliga-Teams bis auf die Knochen blamiert. Umso wichtiger war es für die Schützlinge von Trainer Andreas Bergmann, mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten. Wir haben nach dem 2:1-Erfolg der Bochumer über Dynamo Dresden Stimmen zum Spiel gesammelt.

Yusuke Tasaka (japanischer Mittelfeldspieler): „Mein Ziel war es, ein Tor zu schießen. Das hat leider nicht geklappt. Der Verein macht auf mich bislang einen guten Eindruck.“

Alexander Iashvili (bereitete beide Bochumer Treffer vor): „Wir waren die klar bessere Mannschaft auf dem Platz. Und wenn du bis zum Schluss alles gibst, dann wirst du auch belohnt. Die Stimmung im Stadion war heute super.“

Ralf Loose (Trainer Dynamo Dresden): „Ich habe der Mannschaft gesagt, dass es wichtig ist, auf das zweite Tor zu gehen. Den Willen haben wir aber vermissen lassen. Ich hätte gerne einen Punkt mitgenommen, aber das Ergebnis ist nicht unverdient.“

Andreas Bergmann (Trainer VfL Bochum): „Für unsere Situation mit sechs neuen Spielern in der Startelf haben wir tollen Fußball gespielt. Wir hatten heute richtig Lust, etwas zu erreichen. Dass wir am Ende das Spiel noch gedreht haben, bringt uns ein positives Gefühl für die Zukunft. Jetzt freue ich mich erstmal auf ein Pils.“

VfL Bochum schlägt Dresden

Denis de Haas

Kommentare
06.08.2012
09:27
Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“
von Sowieichdasssehe | #7

Zum Spiel kann man nicht viel Negatives sagen. Dass, was negativ war haben Andere bereits angesprochen.

Aber:
Beim Kartenverkauf war unser VfL mal...
Weiterlesen

1 Antwort
Kartenverkauf...........
von zensek1 | #7-1

Man kann sich die Karten auch online ausdrucken. Auch noch kurz vor dem Spiel. Hier muss also keiner anstehen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Schwache Schalker verlieren 0:2 in Mainz
Fußball
So setzt der FC Schalke 04 auch noch die Teilnahme an der Europa League aufs Spiel! Mit dem 0:2 (0:2) beim FSV Mainz 05 blieben die Königsblauen zum...
Leipzig gewinnt dank Torwart-Tor - FCK baut Polster aus
Fußball
 RB Leipzig hat durch den Siegtreffer seines Torwarts Fabio Coltorti in der Nachspielzeit eine kleine Aufstiegschance gewahrt. 
Bochums Fabian patzt gegen FCK in den entscheidenden Szenen
Einzelkritik
Viel zu holen gab's nicht für den VfL Bochum bei der 0:2-Heimpleite gegen Lautern. Vor allem, weil er sich einige Wackler in der Defensive leistete.
Beim FC Bayern überstrahlt das Duell mit Barcelona alles
Fußball
Für die Münchener stellt sich nur die Frage, wann genau sie den Meistertitel gewinnen. In der Champions League geht es spannender zu. Ein Kommentar
Für RWE beginnt das Pokalfinal-Schaulaufen in Wattenscheid
Niederrheinpokal
Rot-Weiss Essen freut sich über das "Finale dahoam", das Niederrheinpokal-Endspiel an der Hafenstraße. Erst einmal geht es aber in die Lohrheide.
Fotos und Videos
Schalker Talfahrt geht weiter
Bildgalerie
Bundesliga
VfL Bochum unterliegt FCK 0:2
Bildgalerie
2. Liga
VfL Bochum verliert
Bildgalerie
2. Bundesliga
article
6946987
Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“
Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/trainer-bergmann-goennt-sich-nach-vfl-sieg-erstmal-ein-pils-id6946987.html
2012-08-04 20:28
VfL Bochum,Dynamo Dresden,Fussball,2. Bundesliga,Paul Freier,Leon Goretzka,Einzelkritik,Pote,Heimspiel,Andreas Bergmann
Fußball