Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Stimmen zum Spiel

Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“

04.08.2012 | 20:28 Uhr
Andreas Bergmann gönnte sich auf die ersten drei Bochumer Punkte erstmal ein Pils.Foto: Christoh Reichwein/dapd

Bochum.  Der VfL Bochum hat dank einer Energieleistung einen Halbzeitrückstand noch gedreht. Für Zugang Alexander Iashvili war der 2:1-Erfolg über Dynamo Dresden der Lohn für eine engagierte Leistung. Der Georgier lobt die Stimmung im Stadion.

Der VfL Bochum hatte ein schwache Vorbereitung gespielt und sich auch gegen Regionalliga-Teams bis auf die Knochen blamiert. Umso wichtiger war es für die Schützlinge von Trainer Andreas Bergmann, mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten. Wir haben nach dem 2:1-Erfolg der Bochumer über Dynamo Dresden Stimmen zum Spiel gesammelt.

Yusuke Tasaka (japanischer Mittelfeldspieler): „Mein Ziel war es, ein Tor zu schießen. Das hat leider nicht geklappt. Der Verein macht auf mich bislang einen guten Eindruck.“

Alexander Iashvili (bereitete beide Bochumer Treffer vor): „Wir waren die klar bessere Mannschaft auf dem Platz. Und wenn du bis zum Schluss alles gibst, dann wirst du auch belohnt. Die Stimmung im Stadion war heute super.“

Ralf Loose (Trainer Dynamo Dresden): „Ich habe der Mannschaft gesagt, dass es wichtig ist, auf das zweite Tor zu gehen. Den Willen haben wir aber vermissen lassen. Ich hätte gerne einen Punkt mitgenommen, aber das Ergebnis ist nicht unverdient.“

Andreas Bergmann (Trainer VfL Bochum): „Für unsere Situation mit sechs neuen Spielern in der Startelf haben wir tollen Fußball gespielt. Wir hatten heute richtig Lust, etwas zu erreichen. Dass wir am Ende das Spiel noch gedreht haben, bringt uns ein positives Gefühl für die Zukunft. Jetzt freue ich mich erstmal auf ein Pils.“

VfL Bochum schlägt Dresden

Denis de Haas

Kommentare
06.08.2012
09:27
Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“
von Sowieichdasssehe | #7

Zum Spiel kann man nicht viel Negatives sagen. Dass, was negativ war haben Andere bereits angesprochen.

Aber:
Beim Kartenverkauf war unser VfL mal...
Weiterlesen

1 Antwort
Kartenverkauf...........
von zensek1 | #7-1

Man kann sich die Karten auch online ausdrucken. Auch noch kurz vor dem Spiel. Hier muss also keiner anstehen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Trotz Kritik: DFB gibt Bundestrainerin Neid Jobgarantie
Fußball
Silvia Neid muss ungeachtet des WM-Scheiterns der deutschen Fußball-Frauen und der teils heftigen Kritik aus der Bundesliga nicht um ihren Job als...
Tuchel startet mit Sieg: BVB gewinnt 5:0 gegen Rhede
Fußball
Thomas Tuchel ist mit einem Sieg als Trainer von Borussia Dortmund gestartet. Der neue BVB-Coach gewann mit dem Fußball-Bundesligisten das erste...
Für RWO-Keeper Udegbe ist es Zeit für den nächsten Schritt
Udegbe
Trotz seiner erst 24 Jahre ist Neuzugang Robin Udegbe im Tor ein erfahrener Mann. Klare und lautstarke Anweisungen kommen gut an bei RWO.
Tuchel und der BVB starten mit 5:0 in Rhede in die Testphase
Testspiel
Auch ohne Marco Reus bringt die Borussia ihren Testspielauftakt ohne Probleme hinter sich. Ilkay Gündogan schießt das erste Tor der Vorbereitung.
Aogo sieht auf Schalke die Chance für einen Neubeginn
Aogo
Auch Dennis Aogo galt als Synonym für den Schalker Niedergang. Jetzt blickt er nach vorne und freut sich, dass es anders zugeht als unter Di Matteo.
Fotos und Videos
RWE gewinnt 2:0
Bildgalerie
Fußball
article
6946987
Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“
Trainer Bergmann gönnt sich nach VfL-Sieg „erstmal ein Pils“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/trainer-bergmann-goennt-sich-nach-vfl-sieg-erstmal-ein-pils-id6946987.html
2012-08-04 20:28
VfL Bochum,Dynamo Dresden,Fussball,2. Bundesliga,Paul Freier,Leon Goretzka,Einzelkritik,Pote,Heimspiel,Andreas Bergmann
Fußball