Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Premier League

Terry wegen rassistischer Beleidigung vier Spiele gesperrt

27.09.2012 | 17:21 Uhr
Terry wegen rassistischer Beleidigung vier Spiele gesperrt
Chelsea-Kapitän John Terry ist vom englischen Fußballverband FA wegen rassistischer Beleidigungen für vier Spiele gesperrt worden.Foto: imago

London.  Der englische Fußballverband FA hat Chelsea-Kapitän John Terry wegen rassistischer Beleidigungen für vier Spiele gesperrt. Zudem muss der Verteidiger vom Champions-League-Sieger 280.000 Euro Strafe zahlen.

Chelsea-Profi John Terry ist vom englischen Fußballverband FA wegen rassistischer Beleidigungen eines Gegenspielers für vier Spiele gesperrt worden. Zudem muss der ehemalige Nationalmannschaftskapitän knapp 280.000 Euro Strafe bezahlen. Dies gab der Verband am Donnerstag bekannt. Damit endet einer der meist beachteten Fälle in Englands Fußball der vergangenen Jahre. Terry habe laut FA seinen Gegenspieler Anton Ferdinand von den Queens Park Rangers in einem Meisterschaftsspiel im Oktober 2011 wegen dessen dunkler Hautfarbe rassistisch beleidigt. Terry hatte die Vorwürfe bis zuletzt bestritten.

Vergangenen Sonntag hatte der 31-Jährige aufgrund der Vorwürfe bereits seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
"Frechheit" - Klopp ärgert sich über Bedingungen in Dresden
Klopp
"Der Platz macht es allen Beteiligten fast unmöglich, auch nur ansatzweise Fußball zu spielen", meinte der BVB-Trainer nach dem Pokalsieg bei Dynamo.
Käpt’n Bodzek steuert auf Ersatzbank zu
Bodzek
Interimstrainer Taskin Aksoy setzt auf Oliver Fink, während der 29-Jährige unter dem beurlaubten Oliver Reck stets eine Stammplatzgarantie besaß.
Rensing bleibt zwei weitere Jahre bei der Fortuna
Vertragsverlängerung
Der Ex-Münchener unterschrieb beim Düsseldorfer Zweitligisten einen bis Ende Juni 2017 gültigen Vertrag. "Ich fühle mich im Rheinland sehr wohl."
Bundesliga-Quartett weiter - Immobile mit Doppelpack
Fußball
Ein Bundesliga-Quartett hat sich im ersten Teil des DFB-Pokal-Achtelfinals durchgesetzt - Überraschungen blieben diesmal aus.
Immobile schießt BVB zum 2:0 in Dresden - Reus verletzt
Spielbericht
Ein hartes Stück Arbeit stand zwischen der Dortmunder Borussia und dem Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Marco Reus wurde übel gefoult.
article
7139747
Terry wegen rassistischer Beleidigung vier Spiele gesperrt
Terry wegen rassistischer Beleidigung vier Spiele gesperrt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/terry-wegen-rassistischer-beleidigung-vier-spiele-gesperrt-id7139747.html
2012-09-27 17:21
Chelsea London, John Terry, Rassismus, FA
Fußball