Stimmen zum Finale Juventus Turin - FC Barcelona

Die Stimmen zum Champions-League-Finale in Berlin:

Berlin..  Marc-André ter Stegen (FC Barcelona): "Wir haben in diesem Jahr hervorragenden Fußball gespielt und es verdient. Ich will immer auf Titel spielen. Es ist einfach geil, dass wir das Ding geholt haben. Wir können stolz sein."

Neymar (FC Barcelona): "Alle sind glücklich. Der beste Tag in meiner Karriere. Hart arbeiten ist das Geheimnis, alle wurden belohnt."

Luis Suarez (FC Barcelona): "Die Saison war wirklich hart, meine Frau und Kinder haben auch darunter gelitten. Ich danke ihnen und meinen Kollegen."

Luis Enrique (Trainer FC Barcelona): "Ein Finale ist immer sehr spannend. Die Mannschaft hat das super gemacht, hat gespielt, wie wir das erwarten und wurde belohnt. Wir sind sehr glücklich."

Javier Mascherano (FC Barcelona): "Unglaublich, nicht in meinen besten Träumen hätte ich gedacht, dass wir so eine Saison hätten. Es gab auch schwierige Momente. Wir sind glücklich, Teil dieses Vereins zu sein. Das Mittelefeld und die Stürmer haben den Unterschied gemacht. Marc-André ter Stegen ist ein toller Torwart, der uns sehr glücklich macht."

Torhüter Gianluigi Buffon (Juventus Turin): "Das ist Teil der Enttäuschungen, die es im Sport gibt, das müssen wir so hinnehmen. Wir hatten viele schöne Momente, die wir auch mit unseren Fans genossen haben. Es ist schade, dass wir es nicht geschafft haben, wir haben uns in dieser Saison sehr weiterentwickelt."

Alvaro Morata (Juventus Turin): "Wir hatten die Möglichkeit zu gewinnen, das haben wir nicht geschafft. Wir sind eine großartige Gruppe, wir müssen weiterarbeiten und kämpfen, für diese Mannschaft gibt es keine Grenzen. Wir sind stolz, dieses Trikot zu tragen und auf all unsere Fans, die hier sind."

Claudio Marchisio (Juventus Turin): "Die Mannschaft hat eine großartige Saison gespielt. Heute haben wir es geschafft, auf den frühen Rückstand zu reagieren. Wir hatten eine starke Phase und mehreren Chancen, dann sind wir leider erneut in Rückstand geraten. Barcelona ist eine starke Mannschaft, das wussten wir. Aber wir sind stolz, es hierher geschafft zu haben. Wir haben eine fantastische Saison gespielt und sollten heute Abend diese Momente genießen. Auch wenn wir nicht gewonnen haben, war es ein großartiger Abend und eine großartige Saison."

Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin): "Die Enttäuschung ist sehr groß. Wenn jemand die Champions League gewinnt, dann hat er es auch verdient."

Andrea Barzagli (Juventus Turin): "Wir wussten von Barcelonas großer Qualität. Wir haben auf dem Platz alles gegeben, sind ans Maximum gegangen. Sie haben es verdient, weil sie eine großartige Mannschaft sind. Wir gehen mit erhobenem Kopf, aber es ist immer hart, ein Finale zu verlieren. Wir hatten sicherlich nicht den besten Start, aber wir haben das Unentschieden geschafft und fünf bis zehn richtig starke Minuten gehabt. Ihre große Qualität hat den Unterschied gemacht."

Leonardo Bonucci (Juventus Turin): "Wir haben ein großartiges Spiel gemacht. Barcelona hat es verdient, aber ich denke, Juventus hat heute alles gegeben. Ich bin stolz, Teil dieser Gruppe zu sein. Es ist nicht schön vom Platz zu gehen und den anderen beim Feiern zuzuschauen. Aber Juve hat in diesem Jahr in Europa eine Reife erreicht, die wir sicherlich auch kommende Saison einbringen werden."