Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball

Stark und Brych auf Schiedsrichter-Liste für 2014

25.09.2012 | 16:50 Uhr

Die deutschen Schiedsrichter Wolfgang Stark und Felix Brych stehen auf einer Liste von 52 Kandidaten für die Leitung von Spielen bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien.

Zürich (SID) - Die deutschen Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) und Felix Brych (München) stehen auf einer Liste von 52 Kandidaten für die Leitung von Spielen bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien. Das gab der Fußball-Weltverband FIFA am Dienstag im Rahmen eines Lehrgangs für die Unparteiischen und ihre Assistenten bekannt. Bis inklusive Freitag stehen in Zürich Schulungen, Video-Analysen und medizinische Untersuchungen für die Schiedsrichter an.

Allerdings dürfen auch bislang nicht berücksichtigte Gespanne noch auf eine Nominierung hoffen. "Es ist ganz wichtig zu betonen, dass dies eine offene Liste ist. Es ist wie mit einer Nationalmannschaft, wir sind die FIFA-Nationalmannschaft", sagte Massimo Busacca, ehemaliger FIFA-Schiedsrichter und derzeit Leiter der Abteilung Schiedsrichterwesen.

"Die Schiedsrichter, die nicht hier sind, müssen wissen, dass sie immer noch hinzukommen können, andere hingegen auch wieder ausscheiden können aus dieser Gruppe. Wir wollen 2014 die besten Schiedsrichter bei der WM haben", sagte Busacca. Die Nominierung für die WM wird erst 2014 vorgenommen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Bellarabi schießt schnellstes Bundesliga-Tor
Fußball
Karim Bellarabi hat das schnellste Tor in der Geschichte der Fußball-Bundesliga geschossen. Der Stürmer von Bayer Leverkusen traf am 1. Spieltag der 52. Saison bei Borussia Dortmund bereits nach - inoffiziellen - neun Sekunden.
"Mandzukicazo" setzt Kroos und Real unter Druck
Fußball
Die Flitterwochen sind für Toni Kroos zu Ende: Mit seinem neuen Club Real Madrid erlitt der Ex-Bayern-Star im Duell um den spanischen Supercup gegen Stadtrivale Atlético eine erste herbe Schlappe.
Pleiten für BVB und Schalke zum Liga-Start
Fußball
Die Revierclubs Borussia Dortmund und FC Schalke 04 haben zum Auftakt der 52. Bundesliga-Saison einen Fehlstart hingelegt. Vize-Meister BVB verlor am Samstagabend sein Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 0:2 (0:1).
Nürnberg in der Krise - Düsseldorf weiter ohne Sieg
Fußball
Der 1. FC Nürnberg muss den nächsten herben Rückschlag verkraften. Der Aufstiegsfavorit verlor in der 2. Fußball-Bundesliga sein Heimspiel gegen den FSV Frankfurt 0:1 (0:1). Fortuna Düsseldorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.
Veh will beim Stuttgarter "Date" in Gladbach punkten
Fußball
Armin Veh will den VfB Stuttgart wieder in die Erfolgsspur führen. "Wir sind immer fähig, etwas zu holen. Egal wo", sagte der Trainer vor dem Auftakt in der Fußball-Bundesliga am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach.