Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Bengalos

Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen

09.07.2012 | 12:55 Uhr
Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen
Niedersachsen will speziell ausgebildete Spürhunde gegen Pyrotechnik in Stadien einsetzen.Foto: dapd

Hannover.  Niedersachsen hat eine neue Strategie gegen Pyrotechnik in Fußballstadien entwickelt: Ab der kommenden Bundesligasaison sollen Pyrotechnik-Spürhunde die Fanblöcke auf Bengalos und Böller absuchen. Die Pyro-Spürhunde werden zum Beispiel in den Arenen von Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg eingesetzt.

Niedersachsen will in der kommenden Bundesligasaison mit Spürhunden gegen Feuerwerkskörper in Stadien vorgehen. Die zwei speziell ausgebildeten Tiere werden bereits beim Saisonstart im August eingesetzt, wie Innenminister Uwe Schünemann (CDU) am Montag in Hannover ankündigte.

Sie sollen Fußballfans unter anderem in den Arenen von Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg unmittelbar vor den Fanblocks auf Bengalos und Böller untersuchen. "Pyrotechnik ist verboten und hat dementsprechend in den Stadien nichts zu suchen", begründete der Innenminister das nach eigenen Angaben bundesweit einmalige Projekt. Insbesondere bei Hannover 96 kam es in der jüngsten Vergangenheit regelmäßig zu Einsätzen von Pyrotechnik im Fanblock. Der Verein hat deshalb im Frühjahr einen Maßnahmenkatalog eingeführt. Dieser sieht unter anderem vor, Strafen für Pyrotechnik auf die Eintrittspreise umzuschlagen. (dapd)



Kommentare
09.07.2012
18:13
Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen
von jessiesrevenge | #5

höhö will man den Hund sehen der das mitmacht...bei soviel Lärm und Menschen grenzt das ja echt an ein Wunder, wenn der hund noch mitkriegt wo der Geruch herkommt. und wieviele Hunde wollen holen, müßten ja mind. 250 Hunde haben für ein solchen Einsatz, da die Tiere ja auch nicht lange eingesetzt werden können.

09.07.2012
16:15
Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen
von holmark | #4

"im" Stadion bringt nix. Draußen, an den Eingängen wäre richtig. Und dann aber mit ner größeren Zahl der lieben Tierchen, sonst dauert das zu lange...

09.07.2012
15:01
Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen
von DrNoetigenfalls | #3

Ha, ha, ha,
haben die sich nicht verzählt, ganze 2 Spürhunde sollen da helfen...einer in Hannover und einer in Wolfsburg. Dann wird es wohl eine ganze Weile dauern, bis in diesen Stadien alle Zuschauer reinkommen, wenn jeweils ein Hund das ganze Publikum abschnüffeln soll!
Grandiose Idee, Herr Innenminister!

09.07.2012
13:27
Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen
von Ralf74 | #2

Schade da war Eschweiler schneller........
Ich gebe ihm Recht .....SOMMERLOCH......
Schlage das Wort Bengalos als der Medienwort des Jahres 2012 vor

09.07.2012
13:20
Spürhunde sollen in Stadien nach Pyrotechnik suchen
von Eschweiler | #1

Sommerloch...

Aus dem Ressort
Nach zweiter Niederlage droht Borussia ein Einbruch
Fußball
Von der Jagd auf den FC Bayern München will jetzt keiner mehr etwas wissen. Durch die zweite Niederlage nacheinander hat Borussia Mönchengladbach den Nimbus der Unbesiegbarkeit endgültig verloren und ist auf den Boden der Tatsachen in der Fußball-Bundesliga zurückgekehrt.
Neuer Tiefpunkt für den BVB - Reus erneut verletzt
Fußball
Jürgen Klopp schäumte vor Wut. Nicht nur der verschenkte Sieg seiner Mannschaft beim 2:2 in Paderborn, sondern auch der erneute Ausfall von Marco Reus und das gestohlene Tor von Kevin Großkreutz schlugen dem Dortmunder Trainer mächtig aufs Gemüt.
Höwedes nimmt zweites Schalke-Gegentor auf seine Kappe
Stimmen
Die Entscheidung im Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg fiel in den ersten 25 Minuten - da waren sie alle einig. Nach dem königsblauen 3:2 (3:1)-Erfolg haben wir die Stimmen zum Spiel gesammelt. Die Wolfsburger ärgerten sich über Schiedsrichter Hartmann.
So setzte Schalke-Trainer Di Matteo den VfL Wolfsburg matt
Taktik
Mit einer ungewohnten Taktik überraschte Trainer Roberto Di Matteo die Schalke-Fans - und auch den VfL Wolfsburg. Die Königsblauen griffen im 3-5-2-System an und verteidigten mit einer Fünferkette. Beim 3:2-Erfolg begeisterte S04 in den ersten 25 Minuten. Doch wussten die Wölfe wirklich nichts?
Chelsea kommt am Dienstag - Schalke setzt auf die Heimstärke
Vor dem Chelsea-Spiel
Für den FC Schalke 04 geht es Schlag auf Schlag. Am Dienstag geht es im Heimspiel gegen den FC Chelsea um den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale. Nach dem 3:2 gegen Wolfsburg sind die Königsblauen selbstbewusst. "Chelsea ist nicht unschlagbar", sagt Kapitän Benedikt Höwedes.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
RWE steht im Halbfinale
Bildgalerie
Regionalliga
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum