Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball

Siege für Barcelona und Bayern-Gegner Valencia

15.09.2012 | 22:55 Uhr

Lionel Messi hat Pokalsieger FC Barcelona beim 4:1 (1:0) beim FC Getafe zum vierten Sieg im vierten Spiel in der spanischen Primera Division geführt.

Getafe (SID) - Lionel Messi hat Pokalsieger FC Barcelona zum vierten Sieg im vierten Spiel in der spanischen Primera Division geführt. Der Weltfußballer erzielte zwei Tore zum 4:1 (1:0) beim FC Getafe, zudem traf wie schon beim 1:0-Sieg vor der Länderspielpause gegen den FC Valencia der Brasilianer Adriano. Bayern Münchens Champions-League-Gegner Valencia setzte sich derweil 2:1 (2:1) gegen Celta Vigo durch und fuhr den ersten Saisonsieg ein.

Weiter neben der Spur befindet sich Meister Real Madrid. Die Königlichen verloren durch einen Treffer von Ex-Nationalspieler Piotr Trochowski (2.) 0:1 (0:1) beim FC Sevilla und haben als Zehnter bereits acht Punkte Rückstand auf Barcelona. Mesut Özil wurde zur Halbzeit ausgewechselt, Sami Khedira spielte durch.

Der Algerier Sofiane Feghouli (4.) und Aly Cissokho (50.) trafen für Valencia, das am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) in München antritt. Der Däne Michael Krohn-Dehli (16.) hatte zwischenzeitlich für die Gäste ausgeglichen.

Barca hatte zunächst ohne Messi begonnen und war durch Adriano in der 32. Minute in Führung gegangen. Nach 59 Minuten betrat der Argentinier dann den Platz und legte innerhalb von vier Minuten (74. Foulelfmeter/78.) einen Doppelpack hin. Es war bereits sein dritter Doppelpack im vierten Saisonspiel.

Weltmeister David Villa setzte in der 90. Minute den Schlusspunkt. Den Treffer für Getafe erzielte Javier Mascherano (81.) mit einem Eigentor. Barcas Nationalverteidiger Carles Puyol musste in der zweiten Halbzeit wegen einer Bänderverletzung im linken Knie ausgewechselt werden, ihm drohen mehrere Wochen Zwangspause.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
Der RWO-Plan - Spiel bestimmen, Chancen nutzen
Vor dem Lotte-Spiel
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt am Freitag um 19.30 Uhr die SF Lotte im Stadion Niederrhein. Die sind erstaunlich schlecht gestartet, scheinen sich aber langsam zu fangen. RWO hingegen will das Spiel machen und den vierten Heimdreier einfahren.
WFLV-Angriff irritiert Rot-Weiss Essen
WFLV-Streit
Die massiven Vorwürfe des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) stoßen beim Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen auf Unverständnis. "Die Vereine sind in die TV-Vermarktung nicht eingebunden", sagte RWE-Boss Michael Welling.
Schalke denkt über Ziegler nach - Boateng soll spielen
Splitter
Schalke-Manager Horst Heldt denkt darüber nach, noch einen im Moment vereinslosen Abwehrspieler zu verpflichten. Ein Kandidat ist der Schweizer Reto Ziegler. In unseren Schalke-Splittern geht es außerdem um Kevin-Prince Boateng und ein Motivationsvideo von Trainer Jens Keller.
Gladbach startet mit Remis ins Europa-Abenteuer
Fußball
Borussia Mönchengladbach hat den erhofften Heimsieg beim Start ins Europa-Abenteuer leichtfertig aus der Hand gegeben. Beim 1:1 (1:0) gegen den FC Villarreal zum Europa-League-Start brachte Patrick Herrmann (21.) die Borussen mit seinem ersten Saisontor in Führung.
Welchen Anteil BVB-Trainer Jürgen Klopp am Schalke-Remis hat
Neustädter
Der FC Schalke hat seine Kritiker überrascht und Chelsea trotz Not-Abwehr ein Unentschieden abgerungen. Teil dieser Verlegenheits-Defensive war Roman Neustädter. Obwohl Neuling auf der Position des Innenverteidigers, machte er seine Sache mehr als ordentlich. Gelernt hat er das bei Jürgen Klopp.