Das aktuelle Wetter NRW 17°C
WM-Qualifikation

Shaqiri als Chancentod beim 0:0 der Schweiz auf Zypern

23.03.2013 | 19:52 Uhr
Shaqiri als Chancentod beim 0:0 der Schweiz auf Zypern
Der Münchner Xherdan Shaqiri verfehlte für die Schweiz völlig freistehend das Tor in der WM-Qualifikation auf Zypern.Foto: dpa

Nikosia.   Die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur WM 2014 in Brasilien einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Ottmar Hitzfeld spielte am Samstag auf Zypern nur 0:0. Der ehemalige Bundesliga-Trainer konnte die Schweiz wegen einer Sperre nicht von der Bank aus betreuen.

Trainer Ottmar Hitzfeld ist mit der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg zur WM-Endrunde 2014 ein wenig außer Tritt geraten. Die Eidgenossen mussten sich trotz deutlicher Überlegenheit und mehrerer hochkarätiger Chancen auf Zypern mit einem 0:0 begnügen. Das Hitzfeld-Team führt zwar mit elf Punkten weiter die Tabelle der Gruppe E an, Albanien und Island folgen aber nur zwei Zähler dahinter.

Vor allem der Münchner Xherdan Shaqiri tat sich als Chancentod hervor. Der Bayern-Profi verfehlte erst völlig freistehend das Tor (15.), dann traf er in bester Position den Ball nicht (28.). Der eingewechselte Hoffenheimer Eren Derdiyok schoss am leeren Tor vorbei (79.). Glück hatten die Schweizer bei einem Pfostenschuss von Konstantinos Makrides (32.).

Hitzfeld bot von seinen Bundeslia-Profis neben Shaqiri nur den Hannoveraner Johan Djourou in der Startformation auf. Der Gladbacher Granit Xhaka wurde zur Halbzeit eingewechselt, Derdiyok eine Viertelstunde vor Schluss. Der Schalker Tranquillo Barnetta, der Frankfurter Pirmin Schwegler und der Nürnberger Timm Klose saßen bis zum Ende auf der Bank.



Kommentare
Aus dem Ressort
LIVE! Schalke mit Draxler und Höwedes in Hannover
Schalke
Der FC Schalke 04 bestreitet sein Bundesliga-Auftaktspiel in Hannover. Nachdem bitteren Pokalaus bei Dynamo Dresden setzt Trainer Jens Keller auf seine Weltmeister: Julian Draxler und Benedikt Höwedes stehen gegen die 96er in der Startelf. Wir tickern live ab 15.30!
LIVE! Aufsteiger Köln hofft gegen HSV auf einen guten Start
Bundesliga live
Nach dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg starten auch die anderen Bundesligisten in die neue Saison. Der FC Augsburg will bei 1899 Hoffenheim seinen ersten Auftaktsieg. Eintracht Frankfurt empfängt den SC Freiburg, Hertha BSC Werder Bremen und der HSV ist bei Aufsteiger 1. FC Köln zu Gast.
"Mandzukicazo" setzt Kroos und Real unter Druck
Fußball
Die Flitterwochen sind für Toni Kroos zu Ende: Mit seinem neuen Club Real Madrid erlitt der Ex-Bayern-Star im Duell um den spanischen Supercup gegen Stadtrivale Atlético eine erste herbe Schlappe.
0:2 gegen den KSC - Fortunas Fehlstart ist perfekt
3. Spieltag
Fortuna Düsseldorf hat am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga sein Schlüsselspiel gegen den Karlsruher SC verloren. Nach zwei Unentschieden setzte es vor heimischen Publikum eine 0:2-Niederlage. Die Krise ist damit in Düsseldorf angekommen.
Veh will beim Stuttgarter "Date" in Gladbach punkten
Fußball
Armin Veh will den VfB Stuttgart wieder in die Erfolgsspur führen. "Wir sind immer fähig, etwas zu holen. Egal wo", sagte der Trainer vor dem Auftakt in der Fußball-Bundesliga am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?