Schweinsteiger: Blatter-Huldigung im WM-Film war Humor

Bastian Schweinsteiger will die lustig gemeinte Huldigung von FIFA-Präsident Joseph Blatter in dem WM-Film der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht falsch verstanden wissen.

Köln.. "Das war ja mit ein bisschen Humor verbunden, weil das Wetter schon sehr schön war. Man konnte die Zeit am Meer genießen", sagte der Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft in Köln.

Zuvor war der Bayern-Profi gefragt worden, ob ihm sein im Kinostreifen "Die Mannschaft" festgehaltener Kniefall für den FIFA-Chef im Lichte der jüngsten Korruptionsskandals im Fußball-Weltverband unangenehm sei.

In dem Kinofilm dankt Schweinsteiger Blatter dafür, dass er die WM 2014 nach Brasilien gebracht habe. Man solle die Szene aus dem vergangenen Sommer im deutschen WM-Quartier am brasilianischen Atlantikstrand nicht so hochhängen, meinte Schweinsteiger.