Das aktuelle Wetter NRW 26°C
WM 2010

Santos folgt auf Rehhagel

02.07.2010 | 17:43 Uhr
Santos folgt auf Rehhagel
Der Portugiese Fernando Santosbeerbt Otto Rehhagel als Trainer der Griechen.

Athen. Fernando Santos beerbt Otto Rehhagel als Trainer der griechischen Nationalmannschaft. Bei der Präsentation am Freitag fand der Portugiese lobende Worte für seinen Vorgänger.

Fernando Santos ist am Freitag offiziell als Nachfolger von Otto Rehhagel als griechischer Nationaltrainer vorgestellt worden. Bei seiner Präsentation hatte der Portugiese nur lobende Worte für seinen Vorgänger übrig. Griechenland sei in den letzten Jahren „einen exzellenten Weg gegangen. Unser Ziel ist es, diese außergewöhnliche Arbeit fortzusetzen“, sagte Santos. Der ehemalige Trainer von AEK Athen, Panathinaikos Athen und PAOK Saloniki rechnet nicht mit einer langen Eingewöhnungszeit: „Die Spieler kennen mich, und ich kenne die Spieler. Das ist gut.“

Der 71-jährige Rehhagel war nach neuen Jahren von seinem Amt als griechischer Nationaltrainer nach dem WM-Vorrunden-Aus in Südafrika zurückgetreten. 2004 hatte er Hellas in Portugal zum EM-Titel geführt.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Fußball-Star Lionel Messi droht Anklage in Steueraffäre
Steueraffäre
Lionel Messi vom FC Barcelona droht eine Anklage wegen Steuerhinterziehung. Ein Antrag der Staatsanwaltschaft zur Einstellung der Ermittlungen wurde am Montag abgelehnt. Die Justiz legt dem Stürmer und dessen Vater zur Last, dem Finanzamt 4,1 Millionen Euro an Steuern schuldig geblieben zu sein
BVB-Torwart Hendrik Bonmann sieht große Konkurrenz für RWE
Bonmann-Interview
Hendrik Bonmann spielte am Sonntag mit Borussia Dortmund bei seinem Exklub Rot-Weiss Essen. Im Interview lobt der BVB- und RWE-Fan den wiedergenesenen Cebio Soukou und spricht über sein Comeback an der Hafenstraße sowie die Aufstiegschancen von RWE.
Lionel Messi droht Anklage in Steueraffäre
Fußball
Fußball-Star Lionel Messi droht in Spanien eine Anklage wegen Steuerhinterziehung. Die zuständige Ermittlungsrichterin in Gavà bei Barcelona lehnte einen Antrag der Staatsanwaltschaft zur Einstellung der Ermittlungen gegen den Stürmer des FC Barcelona ab.
Wormuths WM-Analyse: Deutschland hat verdient gewonnen
Fußball
Joachim Löw hat nach Ansicht von DFB-Chefausbilder Frank Wormuth einen "riesengroßen Anteil" am WM-Triumph. An den Spekulationen um eine mögliche Zukunft als Co-Trainer der Fußball-Nationalmannschaft will sich der 53-Jährige aber nicht beteiligen.
BVB nimmt Schweinsteigers Schmähgesang betont locker
Fußball
Bastian Schweinsteiger entschuldigte sich für seinen musikalischen Fehltritt rasch per Video aus dem Urlaub, die verunglimpften Dortmunder nahmen die Missklänge mit Humor - und luden den WM-Star gleich mal zum Gesangsunterricht ein.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos