Wenn es darauf ankommt, versagt Schalke

Roberto Di Matteo träumt noch immer von der Champions League.
Roberto Di Matteo träumt noch immer von der Champions League.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Das Gerede von der Champions League ist nur das Pfeifen im Walde. Schalke verpasst sogar noch die Quali für die Europa League. Meint Elmar Redemann.

Gelsenkirchen.. Ge- und enttäuscht hat Schalke 04 in der Rückrunde nicht nur die eigenen Fans. Jürgen Klopp etwa hatte vor dem Derby vor der „Ergebnismaschine“ S04 gewarnt – und die Gelsenkirchener mit seinem BVB dann auf die Bretter geschickt. Seitdem kam es für die Königsblauen schon einige Male darauf an. Doch sowohl gegen Hertha als auch gegen Leverkusen und den FC Augsburg versagte die Mannschaft von Roberto Di Matteo.

Dass er weiterhin vom Einzug in die Champions League spricht, hat sich schnell als das berühmte Pfeifen im Walde entpuppt. Die Anhänger haben sich längst mit einer anderen Realität abgefunden.

Mit der zuletzt an den Tag gelegten Einstellung wird es noch dicker kommen und Schalke sogar die Quali für die Europa League verpassen. Denn wenn es eine Mannschaft schafft, vermeintliche „Pflichtsiege“ eben nicht einzufahren, dann der FC Schalke des Frühlings 2015.

Lesen Sie hier das Conta: Schalke hat die Qualität für Platz fünf