Weltmeister Kroos findet Rasen auf Schalke "katastrophal"

Meckerte über die Platzverhältnisse auf Schalke: Weltmeister Toni Kroos.
Meckerte über die Platzverhältnisse auf Schalke: Weltmeister Toni Kroos.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Nach dem Sieg von Real Madrid auf Schalke kritisierte Toni Kroos die Platzverhältnisse. Ein neuer Rasen soll nach dem Bremen-Spiel verlegt werden.

Gelsenkirchen.. Real Madrid hat das Tor zum Viertelfinale der Champions League am Mittwochabend weit aufgestoßen. Die "Königlichen" erarbeiteten sich mit dem 2:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Schalke 04 eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

Doch Weltmeister Toni Kroos zeigte sich nach der Partie im ZDF-Interview nicht ganz zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Kein gutes Haar ließ der Mittelfeldspieler auch am Rasen in der Gelsenkirchener Arena.

"Auf einem katastrophalen Platz" habe sein Team gespielt, sagte der 25-Jährige. "Wir haben die Möglichkeiten, besser zu spielen", meinte Kroos.

Schalke teilte auf Anfrage unserer Redaktion mit, ein Austausch des Rasens sei aus logistischen Gründen vor dem Spiel gegen Real nicht möglich gewesen. Die Platzverhältnisse seien vor allem auf die Bedingungen im Winter zurückzuführen. Nach der Partie gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/live in unserem Ticker) werde ein neuer Rasen in der Arena verlegt. (nb)