Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Schalke

Warum Barnetta auf Schalke den Vorzug vor Kalou bekommt

03.07.2012 | 20:30 Uhr
Warum Barnetta auf Schalke den Vorzug vor Kalou bekommt
Wird ein Schalker: Tranquillo Barnetta.Foto: imago

Gelsenkirchen.  Mit der Verpflichtung von Tranquillo Barnetta hat Schalke die Einkaufsliste zunächst geschlossen. Der Klub erhofft sich von dem ehemaligen Leverkusener eine sportliche Verstärkung - bei gleichzeitiger finanzieller Konsolidierung. Denn Schalke will das Gehaltsvolumen signifikant reduzieren.

Am Dienstag konnte Schalke endlich einen Haken drunter machen. Unter den Transfer von Tranquillo Barnetta (wir berichteten), den der Klub jetzt auch offiziell bestätigte. Und voraussichtlich auch unter das Thema Neuzugänge, denn Schalke hat die Einkaufsliste vorerst geschlossen, ohne einen einzigen Euro an Ablösesumme ausgegeben zu haben. Vor Barnetta, der aus Leverkusen kommt, waren bereits Roman Neustädter (ablösefrei aus Mönchengladbach) und die beiden Deutschen A-Jugend-Meister Philipp Hoffmann und Sead Kolasinac in den Profikader aufgenommen worden, und Vereinschef Clemens Tönnies hatte angekündigt: „Mehr wird und muss auch nicht mehr passieren. Wir sind mit der Kaderplanung weitestgehend durch.“

Tranquillo Barnetta, der auf Schalke einen Drei-Jahres-Vertrag und die Rückennummer 27 erhält, bekam bei den Planspielen den Vorzug vor Salomon Kalou (FC Chelsea) und Eljero Elia (Juventus Turin), deren Dienste Schalke ebenfalls angeboten worden waren. Besonders ein Name wie Kalou, der noch beim Champions-League-Sieg des FC Chelsea gegen Bayern München in der Start-Elf der Londoner gestanden hatte, hätte einen reizvollen Klang gehabt, zumal der 26 Jahre alter Ivorer ebenfalls ablösefrei zu haben gewesen wäre. Schalke entschied sich aber bewusst für Barnetta: Der Schweizer kennt die Bundesliga aus seiner Zeit in Hannover und Leverkusen, er muss im Gegensatz zu Kalou im Januar nicht für den Afrika-Cup abgestellt werden, und er hinterließ bei den Gesprächen einen entschlossenen Eindruck. Bei Kalou, diese Bedenken gab es, hätte man nicht gewusst, ob der Spieler nach sechs Jahren Chelsea einen Wechsel zu Schalke noch als Herausforderung empfinden würde. Und außerdem – last not least – wäre Kalou in Sachen Gehalt auch teurer gewesen als Barnetta.

Schalke befürchtet sportlichen Substanzverlust

Denn Schalke hat es sich in diesem Jahr fest vorgenommen, das Gehaltsvolumen, das einst bei weit über 80 Millionen Euro lag, signifikant zu reduzieren. Zehn Spieler hat Manager Horst Heldt auch zu diesem Zweck bereits abgegeben – einen sportlichen Substanzverlust muss er nur durch den Verlust von Raúl fürchten. Den großen Spanier und dessen 15 Saisontore zu ersetzen, wird eine enorme Herausforderung.

Schalke
FC Schalke 04 verpflichtet Tranquillo Barnetta

Beim 5:3-Sieg der Schweizer Nationalmannschaft im EM-Vorbereitungsspiel gegen Deutschland glänzte er Ende Mai als dreifacher Torvorbereiter, künftig...

Tranquillo Barnetta ist ein Teil dieser Herausforderung, der Schweizer, mehr ein Tor-Vorbereiter denn ein Torjäger, soll auf der linken Außenbahn das Gegenstück zu Rechtsaußen Jefferson Farfan geben. Julian Draxler wiederum rückt ins Zentrum und kämpft dort mit Lewis Holtby um die Position des Zehners.

So will Schalke auch in der neuen Saison konkurrenzfähig sein beim Kampf um einen der ersten drei Bundesliga-Plätze: Die mehr als 20 Millionen Euro, die allein die Champions-League-Teilnahme bringt, wandern diesmal in die Schuldentilgung.

Manfred Hendriock

Kommentare
09.07.2012
11:39
Warum Barnetta auf Schalke den Vorzug vor Kalou bekommt
von sanniboi | #33

@32
Du bekommst den Unterschied zwischen Gewinn, das Geld, das Schalke immer zuerst verbrennt, weil es den geringsten Teil ausmacht und Umsatz einfach...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Erstes öffentliches Schalke-Training ohne Matip und Platte
Trainingsauftakt
Für Fußball-Bundesligist Schalke 04 geht es am Donnerstag auf den Platz. Trainer André Breitenreiter stehen dabei aber nur zwölf Profis zur Verfügung.
Bodenständig, rustikal - das sind die neuen Schalke-Trainer
Trainerstab
André Breitenreiter hat drei Assistenten mitgebracht. Wie Co-Trainer Volkan Bulut, Torwart-Coach Simon Henzler und Athletik-Coach Tobias Stock ticken.
Schalke-Manager Heldt stellt 15-seitigen Verhaltenskodex auf
Benimm-Regeln
Die Mannschaft des FC Schalke soll künftig straffer geführt werden. Dafür hat sich Horst Heldt Regeln einfallen lassen, was erlaubt ist und was nicht.
Asamoah wird Schalke-Botschafter und Co-Trainer der U15
Asamoah
Gerald Asamoha bleibt auf Schalke: Abseits des Rasens wird er den Klub als Repräsentant vertreten. Außerdem wird er Co-Coach in der Knappenschmiede.
Schalke stattet Torhüter Gspurning mit Profivertrag aus
Personal
Schalke 04 hat den Österreicher Michael Gspurning befördert: Der 34-jährige Torwart rückt von der Regionalliga-Mannschaft in den Profikader.
Fotos und Videos
Das ist Andre Breitenreiter
Bildgalerie
Schalke-Trainer
Das ist Markus Weinzierl
Bildgalerie
Trainer
article
6841424
Warum Barnetta auf Schalke den Vorzug vor Kalou bekommt
Warum Barnetta auf Schalke den Vorzug vor Kalou bekommt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/warum-barnetta-auf-schalke-den-vorzug-vor-kalou-bekommt-id6841424.html
2012-07-03 20:30
Barnetta,Schalke,Königsblau,S04,Drei-Jahres-Vertrag
S04