Umarmung mit Di Matteo – Höger wieder im Schalke-Training

Marco Höger (r.) wird beim Schalke wieder mit offenen Armen empfangen. Der Mittelfeldmann darf nach seiner Suspendierung wieder mit dem S04-Team trainieren.
Marco Höger (r.) wird beim Schalke wieder mit offenen Armen empfangen. Der Mittelfeldmann darf nach seiner Suspendierung wieder mit dem S04-Team trainieren.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Marco Höger kehrt beim FC Schalke 04 ins Mannschaftstraining zurück. Der 25-jährige Mittelfeldmann war für eine Woche suspendiert worden.

Gelsenkirchen.. Kurz vor halb drei am Montag gab es ein bisschen Versöhnung auf Schalke. Marco Höger marschierte direkt auf Trainer Roberto Di Matteo zu, gab ihm die Hand und der Coach dankte es ihm mit einer kurzen Umarmung.

Der Mittelfeldspieler des S04 ist damit offiziell wieder begnadigt. Wie unsere Redaktion schon am Sonntag schrieb, darf Höger nun wieder ganz normal am Trainingsbetrieb der Gelsenkirchener teilnehmen.

Erfolgreiches Gespräch mit der sportlichen Leitung

Der Revierklub, der am Wochenende den Einzug in die Europa League sicherstellte, hat die Begnadigung des Profis, der zuletzt für eine Woche suspendiert war, bislang aber noch nicht öffentlich kommentiert. Eine Meldung fand sich aber auf der Schalker Homepage wieder: "Nach einem Gespräch mit der sportlichen Leitung am Montag wird der Mittelfeldmann wieder am Trainings- und Spielbetrieb der Blau-Weißen teilnehmen", hieß es vom Verein.

Wie es um die Zukunft Högers bei den Königsblauen aussieht, ist weiterhin offen. Der Vertrag des 25-Jährigen läuft noch bis 2016. Wie der Kicker meldet, sollen die Zusammenarbeit um zwei Jahre verlängert werden.