Das aktuelle Wetter NRW 9°C
U21

U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt

14.08.2012 | 22:31 Uhr
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
Zweifacher Torschütze für die U21: Kapitän Lewis Holtby.Foto: dapd / Daniel Maurer

Offenbach.  Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat in einem Testspiel die Junioren von Argentinien mit 6:1 (2:1) abgefertigt und damit das neunte Spiel hintereinander gewonnen. Lewis Holtby, Maximilian Beister und Kevin Volland trafen jeweils doppelt.

Gala gegen die Gauchos: Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat den Härtetest gegen den sechsmaligen U20-Weltmeister Argentinien mit Bravour bestanden. Das Team von DFB-Trainer Rainer Adrion bezwang die Südamerikaner in Offenbach hochverdient mit 6:1 (2:1) und holte sich viel Selbstvertrauen für die im Oktober anstehenden Play-offs zur EM 2013. Für den deutschen Nachwuchs war es bereits der neunte Sieg in Folge.

Maximilian Beister vom Hamburger SV (23./57.), Kapitän Lewis Holtby (36./61.) von Schalke 04 und Kevin Volland von 1899 Hoffenheim (67./90.+1) trafen jeweils doppelt für die deutsche Mannschaft, die ihr erstes Spiel nach fast sechsmonatiger Pause bestritt. Für die Gäste war Juan Manuel Iturbe (44.) vom portugiesischen Spitzenklub FC Porto erfolgreich, der in seiner Heimat bereits als möglicher Nachfolger von Weltstar Lionel Messi gehandelt wird.

Neuer DFB-Sportdirektor Dutt sieht ein temporeiches Spiel

Die 4822 Zuschauer im neuen Stadion am Bieberer Berg, darunter DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und der neue Sportdirektor Robin Dutt, sahen besonders vor der Pause ein temporeiches Spiel. Trotz zahlreicher Umstellungen überzeugte die DFB-Auswahl mit schnellen und sicheren Kombinationen sowie großem Einsatz. Einzig bei der Chancenauswertung haperte es zunächst.

Angetrieben von Kapitän Holtby nahm der DFB-Nachwuchs das Spiel aber früh in die Hand und hatte durch den starken Beister (9.) und Debütant Sebastian Polter vom 1. FC Nürnberg (11.) gleich zwei gute Chancen. Besser machte es der ehemalige Düsseldorfer Beister, als er nach einem Querpass von Polter nur noch einschieben musste. Wenig später legte Holtby mit einem Volleyschuss aus 20 Metern nach, ehe kurz vor der Pause der schnelle Iturbe nicht zu halten war und ins lange Eck vollstreckte.

Adrion nutzte die Begegnung wie angekündigt für zahlreiche Experimente. So standen in Torhüter Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Oliver Sorg (SC Freiburg) und Polter gleich drei Debütanten in der Startelf, später kamen auch Stefan Thesker (1899 Hoffenheim) und Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen) zu ihrem ersten Einsatz im U21-Trikot. Die Neulinge passten sich dem schnellen Spiel der deutschen Mannschaft problemlos an, einzig Verteidiger Sorg bekam den spritzigen Iturbe kaum in den Griff.

Auch Beister und Volland treffen doppelt

Nach der Pause behielt die deutsche Mannschaft das hohe Tempo bei und agierte ballsischer, während Argentinien auf Konter lauerte. Doch spätestens nach dem Kopfballtor von Beister und Holtbys elftem Treffer für die U21 war die Partie entschieden. Der in der 58. Minute für Beister eingewechselte Volland legte sogar noch einen weiteren Doppelpack nach.

Für die deutsche U21, die in Holtby, Beister und Volland ihre besten Akteure hatte, stehen nun die letzten beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland (7. September) und in Bosnien (10. September) an. Anfang Oktober geht es in zwei Play-off-Spielen um die direkte Qualifikation zur EM-Endrunde 2013 in Israel, der Gegner ist noch offen. (sid/dapd)



Kommentare
15.08.2012
13:04
Vize Ludi...haste nen Duden...?
von soistdas1904 | #7



Wer in einem guten Duden reinschaut, der findet...

...unter der Überschrift "Bayern" dann folgenden Text: (...) ein kleines diebisches Bergvolk am Fuße der Alpen.

Königsblaue Grüsse!!!! :-D))))

15.08.2012
13:03
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von Kronenschmeckt | #6

Es hätte mich auch gewundert, wenn er plötzlich das Pöhlen verlernt hätte.
Aber man kennt das ja, jeder braucht seine Eingewöhnungszeit, der eine mehr, der andere weniger.

15.08.2012
12:45
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von lightmyfire | #5

Das war eine Freude. Die Freude für Schalke wird noch größer, wenn Holtby die gleiche Leistung "permanent" auf Schalke bringt.

15.08.2012
12:03
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von KalleKoOL | #4

Hab das Spiel auch auf Eurosport gesehen und muss sagen das wir eine absolut talentreiche Jugend heranwachsen sehen... zumindest im Fußball ;)

Zu Holtby selbst muss ich sagen das der Junge anscheinend endlich mehr aus seinem Talent macht. Tolle Spielübersicht und meist auch sicheres Passspiel und das obwohl die BL noch nicht angefangen hat und er garantiert noch nicht im Spielerythmus ist und sein kann.
Wenn er sich so weiterentwickelt werden wir mit ihm und Neustädter König Raul ersetzen können, da bin ich mir sicher!

15.08.2012
11:23
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von LudwigII | #3

Zu Holtby fällt mir nur ein Kommentar ein: Strohfeuer!!
Schalke und Holtby ist ein großes Missverständnis, das es zu beenden gilt.
Königliche Grüße

3 Antworten
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von KalleKoOL | #3-1

Zu LudwigII fällt mir nur ein Kommentar ein: Kein Kommentar!

Na VIZE LUDI...
von soistdas1904 | #3-2


hasste jetzt schon muffe vor der nächten Saison oder ist es nur das Pfeifen im Walde das Du Dich aus der Versenkung traust?? :-D))))

U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von deranderemuensteraner | #3-3

Respekt VizeLudwig,

du schaffst es doch tatsächlich, dass sich noch mehr Schalke und Dortmunder ab und zu verbünden.
ist im Übrigen in Münster garnicht so selten

15.08.2012
10:56
U21
von westfaIenborusse | #2

Glückwunsch, schönes Spiel auf Eurosport. Um unseren Nachwuchs muss man sich keine Sorgen machen....jetzt noch einen Top-Nati-Trainer für Löw finden und die Post geht richtig ab :-)

3 Antworten
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von sanniboi | #2-1

Ja, Klopp für Löw und Stevens geht zu den Zecken, ha, ha, ha!

Ich weiß nicht...ohne ha ha ha...
von westfaIenborusse | #2-2

Klopp wird dem DFB zu unbequem sein, zu emotional und außerdem hat er Vertrag bis 2016. Nix gegen Stevens, aber in das BVB-Konzept passt eher ein Rangnick, Slomka oder Arsen Wenger.

U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von deranderemuensteraner | #2-3

sanniboi
Und Löw zu S04 hast du vergessen

15.08.2012
09:44
U21 besiegt Argentinien 6:1 - Schalkes Holtby trifft doppelt
von mythos04 | #1

Klasse! Freut mich natürlich insbesondere für Lewis Holtby. Er scheint nach der durchwachsenen letzten Saison, den nächsten Entwicklungsschritt gemacht zu haben. War auch in den Testspielen schon sehr auffällig! :)

Aus dem Ressort
Meyer erlöst Schalke - Note 2,5 für den Spielmacher
Einzelkritik
Im siebten Pflichtspiel der Saison gelang dem FC Schalke 04 der erste Sieg. Die Königsblauen gewonnen bei Werder Bremen mit 3:0 (0:0). Kurz nach der Pause erlöste Spielmacher Max Meyer sein Team mit dem ersten Tor. In unserer Einzelkritik gibt das für Meyer die Note 2,5.
Schalke hat das Gewinnen doch nicht verlernt
Kommentar
Ein Pflichtspiel ohne Gegentreffer, das gab es das letzte Mal im Mai. Nicht ganz so lang, aber dennoch zu lange musste Schalke auf den ersten Sieg in dieser Saison warten. Der ist nun geglückt und sogar ohne dass Fährmann auch nur ein einzges Mal hinter sich greifen musste. Ein Kommentar.
Drei starke Minuten reichen Schalke zum Sieg in Bremen
Spielbericht
Für Schalke war es allerhöchste Eisenbahn, dass endlich ein Dreier eingefahren wird. Davon merkte man in der ersten Spielhälfte aber gar nichts. In Halbzeit zwei reichen den Schalkern drei starke Minuten, um Werder den Wind aus den Segeln zu nehmen. Rückkehrer Uchida fügte sich perfekt ein.
Mit Uchidas Rückkehr wächst bei Schalke wieder die Hoffnung
Uchida
An diesem Dienstag spielt Schalke 04 in der Bundesliga in Bremen. Erstmals ist Atsuto Uchida wieder dabei - mit dem Japaner kehrt der erste Langzeitverletzte ins Aufgebot zurück. Und das eröffnet neue Möglichkeiten.
Schalke ohne Boateng und Draxler - Keller muss umstellen
Vorbericht
Der FC Schalke 04 braucht Siege - am besten gleich bei der nächsten Gelegenheit im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Werder Bremen. Weil Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler gesperrt fehlen, muss Trainer Jens Keller die Mannschaft auf mindestens zwei Positionen umstellen.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Einmal ist keinmal! Ein solcher Fauxpas kann jedem jungen Fußballer einmal passieren.
23%
Schalke sollte Draxlers Disziplinlosigkeit zwar nicht verschweigen, aber auch kein zu großes Theater veranstalten.
56%
Nein! Draxlers Vergehen ist unverzeihlich. Er sollte eine interne Strafe bekommen.
21%
3154 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke weiter ohne Sieg
Bildgalerie
4. Spieltag
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke