Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

Transferstreit zwischen Schalke und Bochum - Goretzka reicht Klage ein

19.06.2013 | 15:07 Uhr
Transferstreit zwischen Schalke und Bochum - Goretzka reicht Klage ein
Die Fronten verhärten sich: Leon Goretzka hat beim Amtsgericht eine Zivilklage gegen den VfL Bochum eingereicht. Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Bochum/ Gelsenkirchen.   Verschärfung im Transferstreit um Leon Goretzka: Wie der VfL Bochum bestätigte, sei dem Klub am Mittwoch eine Zivilklage des 18-jährigen durch das Arbeitsgericht zugestellt worden. Der Spieler will zum FC Schalke 04 wechseln, der Zweitligist will ihn aber nicht gehen lassen.

Im Transferstreit zwischen Bundesligist FC Schalke 04 und dem VfL Bochum um Fußball-Toptalent Leon Goretzka hat sich die Konfrontation verschärft. Wie der VfL bestätigte, sei dem Klub am Mittwoch eine von dem Jung-Profi eingereichte Zivilklage durch das Arbeitsgericht zugestellt worden.

"Der Spieler hat bei uns einen ab dem 1. Juli gültigen Vertrag. Wir haben dem abgebenden Verein fristgerecht ein Angebot unterbreitet, daher ist für mich nicht nachvollziehbar, warum es Bochum jetzt einfach darauf ankommen lässt", sagte Schalkes Manager Horst Heldt am späten Dienstagabend und schloss zunächst weitere Gespräche aus.

Goretzka ist enttäuscht über die Vorgehensweise vom VfL Bochum

Da der Zweitligist den 18-Jährigen nicht für die angeblich in dessen bis 2016 laufenden Vertrag festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 2,8 Millionen Euro nach Schalke gehen lassen will, muss jetzt eine gerichtliche Entscheidung getroffen werden.

Kommentar
Trauriges Gezerre um das VfL-Talent Leon Goretzka

Der 18-jährige Jungprofi Leon Goretzka möchte sich unbedingt weiterentwickeln und zu Schalke 04 wechseln. Deshalb verklagt er nun seinen bisherigen...

"Wir haben dem VfL die Hand gereicht und verschiedene Ideen aufgezeigt, um eine für beide Seiten befriedigende Lösung zu finden, aber im Moment sehe ich keinen Grund mehr, warum ich weiter mit Bochum verhandeln soll", sagte Heldt. Natürlich sei Goretzka enttäuscht über die Vorgehensweise des VfL, "denn er hat sich für uns entschieden, um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen". (dpa)

Kommentare
21.06.2013
14:49
Transferstreit zwischen Schalke und Bochum - Goretzka reicht Klage ein
von Hanno2 | #35

Viele Beiträge, in diesem Fall Bochumer, zeigen, wie dumme Vorurteile und unkontrollierte Emotionen die Sicht auf die Realitäten vernebeln:
Wie die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
FC Schalke 04 darf nicht alles auf eine Karte setzen
Kommentar
Es wäre fahrlässig von den Schalker Verantwortlichen, sich bei der Trainersuche nur auf einen Kandidaten einzuschießen. Ein Kommentar.
Tranquillo Barnetta und Christian Fuchs verlassen Schalke
Abschied
Tranquillo Barnetta und Christian Fuchs werden Schalke verlassen. Das hat der Verein bestätigt. Beide Spieler suchen eine neue Herausforderung.
Schalke-Torwart Wetklo soll in der U23 der neue „Asa“ werden
Wetklo
Torwart bleibt Schalke für die U23 erhalten
So stellt sich Heldt das neue Schalke vor
Ausblick
Der Manager fordert: Fußball, der wieder Spaß macht und der von den Jungs aus der Knappenschmiede geprägt wird. Dazu gibt es mehr Vorgaben.
Schalke könnte Wilmots und Breitenreiter per Klausel holen
Trainersuche
Viele Trainerkandidaten für den FC Schalke 04 sind vertragslos und einfach zu haben - zwei Trainer könnte Sportvorstand Heldt per Klausel holen.
Fotos und Videos
article
8087827
Transferstreit zwischen Schalke und Bochum - Goretzka reicht Klage ein
Transferstreit zwischen Schalke und Bochum - Goretzka reicht Klage ein
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/transferstreit-zwischen-schalke-und-bochum-goretzka-reicht-klage-ein-id8087827.html
2013-06-19 15:07
FC Schalke 04, VfL Bochum, Leon Goretzka, Transfer
S04