Stephan Schmidt übernimmt U16 des FC Schalke 04

Trainierte Paderborn und Cottbus in der 2. Bundesliga: Schalkes neuer U16-Trainer Stephan Schmidt.
Trainierte Paderborn und Cottbus in der 2. Bundesliga: Schalkes neuer U16-Trainer Stephan Schmidt.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Das Trainerkarussell dreht sich auch bei der Schalker Knappenschmiede: Änderungen gibt es bei der U17 und der U16. Im Blickpunkt: Stephan Schmidt.

Gelsenkirchen.. In der Knappenschmiede dreht sich das Trainerkarussell kräftig. Zwar bleibt Jürgen Luginger Cheftrainer der U23 in der Regionalliga, auch Norbert Elgert wird nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft weiterhin die U19 betreuen. Im Bereich der B-Jugend wird es aber Veränderungen geben.

Die U16 des FC Schalke 04 wird in der nächsten Saison von Stephan Schmidt trainiert. Der 38-jährige Fußballlehrer erhält auf Schalke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 und bringt viel Erfahrung mit. Der gebürtige Berliner arbeitete zuletzt bei Energie Cottbus in der 2. Bundesliga. Davor war er Cheftrainer beim Zweitligisten SC Paderborn. In Cottbus arbeitete Schmidt mit dem ehemaliger Schalker Jörg Böhme zusammen, der sein Co-Trainer war.

Jugend-Meister Auch im Nachwuchsbereich war der 38-jährige Fußballlehrer bereits als Trainer aktiv: Als Co-Trainer betreute er die U19 von Hertha BSC sowie drei Jahre lang die U19 des VfL Wolfsburg als Cheftrainer. „Wir sind froh, einen so renommierten Trainer für die Knappenschmiede gewinnen zu können, der Erfahrung sowohl im Profi- als auch im Juniorenfußball besitzt“, betont Ruhnert. Schmidt freut sich indes, „in einem der Top-Nachwuchsleistungszentren Deutschlands arbeiten zu dürfen.“

Bartosch Gaul wechselt von Schalke nach Mainz

Die Schalker U17 wird Frank Fahrenhorst übernehmen. Erst Ende März hatte Fahrenhorst seine Prüfung zum DFB-Fußballlehrer absolviert. Bislang hatte der 37-Jährige zwei Jahre lang die U16 betreut und im ersten Jahr direkt zum Aufstieg in die Westfalenliga geführt. Die abgelaufene Spielzeit schloss seine Mannschaft als Tabellenzweiter ab. „Frank hat mit seiner hervorragenden Arbeit in der U16 für eine Top-Platzierung gesorgt. Wir sind der festen Überzeugung, dass er diese Arbeit weiterführen wird“, erklärt Ruhnert. Fahrenhorst, der auf Schalke einen Vertrag bis 2018 besitzt, wertet diese Aufgabe als „Vertrauensbeweis.“

Im Trainerstab der U19 wird es ebenfalls eine Veränderung geben. Co-Trainer Bartosch Gaul wechselt zum 1. FSV Mainz 05, er wird Cheftrainer der U15. Für Gaul rückt Morten Möllers ins Trainerteam von Chef-Coach Norbert Elgert. Zuvor betreute Möllers die Schalker U13.