So kommt Schalke 04 sicher nicht in die Champions League

Schalke-Torwart Ralf Fährmann beruhigt die Fans.
Schalke-Torwart Ralf Fährmann beruhigt die Fans.
Foto: firo Sportphoto / Ralf Ibing
Das Selbstvertrauen des FC Schalke 04 ist verschütt gegangen. Trotzdem ist die Qualifikation für die Champions League noch möglich. Ein Kommentar.

Frankfurt.. Schon die Aufstellung von Schalke-Trainer André Breitenreiter war von Vorsicht geprägt: Mit Caicara und Kolasinac sollten zwei Verteidiger im offensiven Mittelfeld antreiben - so sah das Spiel dann auch aus. Das Selbstvertrauen ist total verschütt gegangen. Man würde sich wünschen, dass eine Schalker Mannschaft in einer kritischen Situation mal über ihren Schatten springt, aber dazu scheint dieses Team derzeit nicht in der Lage zu sein.

Sicher ist nur: Mit solchen Spielen kommt Schalke ganz sicher nicht in die Champions League. Müßig zu erwähnen, dass die Konkurrenz mit ihren Ausrutschern Schalke weiter alle Chancen gibt - die Blauen müssten sie nur mal nutzen.