"#sehrgeil" - Schalke-Kapitän Höwedes steht auf Handball

Nimmt den Ball im Training auch mal in die Hand: Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes, hier im Kreis der Nationalmannschaft.
Nimmt den Ball im Training auch mal in die Hand: Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes, hier im Kreis der Nationalmannschaft.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
"Ein toller Sport, der schon lange mehr Fans verdient hat", schrieb Höwedes auf seiner Facebook-Seite nach dem deutschen 30:30 gegen Dänemark.

Gelsenkirchen.. Auch Benedikt Höwedes schaute begeistert zu, als die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar gegen den Vize-Welt- und Vize-Europameister Dänemark ein 30:30 über die Zeit brachte. Damit steht das DHB-Team so gut wie sicher im WM-Achtelfinale.

Direkt nach dem Spiel äußerte Höwedes seine Freude in den sozialen Netzwerken. Er bezog sich auf einen Facebook-Eintrag des ehemaligen Handball-Nationalspielers Stefan Kretzschmar und schrieb: "Hands up for Handball! Ein toller Sport, der schon lange mehr Fans verdient hat." Auch bei Twitter schrieb Höwedes "Hands up for Handball!" Dann ergänzte das Hashtag "sehrgeil". (aer)