Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Schalke

Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar

23.12.2012 | 17:07 Uhr
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
Die Überraschung noch vor dem Fest ist ihm geglückt: Klaas-Jan Huntelaar hat bei Schalke 04 seinen Vertrag bis 2014 verlängert.Foto: dapd

Gelsenkirchen.  Der niederländische Torjäger hat noch im alten Jahr seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Schalke 04 bis 2015 verlängert und damit ein klares Bekenntnis zu den Königsblauen abgegeben. Die hoffen nun, dass dies auch ein wichtiges Signal für den noch unentschlossenen Lewis Holtby sein könnte.

Das Weihnachtsfest für alle Schalker Fans ist gelungen; egal, ob die Socken unter dem Gabentisch zu Heiligabend wieder kratzen oder nicht: Die Vorbescherung hatte einen Namen und heißt Klaas-Jan Huntelaar. Was die WAZ-Mediengruppe vor Tagen bereits berichtete, ist nun amtlich: Der niederländische Torjäger verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre bis Juni 2015. Und die Botschaft, die der 29-Jährige mit seiner Unterschrift auf den Weg schickte, ist ebenso frohlockend: „Ich habe lange und gründlich über diese Entscheidung nachgedacht und bin sehr dankbar dafür, dass mir die Verantwortlichen des FC Schalke 04 diese Zeit gegeben haben. Aber nun habe ich den Entschluss gefasst, bei dem ich das beste Gefühl habe.“

Huntelaar sieht positive Zukunft auf Schalke

Und die Zukunftsaussichten sieht Huntelaar trotz der momentanen Delle im Saisonverlauf durchaus positiv: „Ich habe mich auf Schalke sehr wohl gefühlt, beim Verein und seinen Fans. Ich möchte nun auch ein positives Zeichen setzen, denn ich glaube an unser Team und daran, dass wir in der Rückrunde in der Bundesliga noch viel erreichen können. Und wir sind im Achtelfinale der Champions League gegen Galatasaray Istanbul natürlich auch nicht chancenlos.“

Schalke
Einigung mit Huntelaar ist für Schalke ein wichtiges Signal

Der Torjäger hat sich dazu entschieden, seinen Vertrag mit den Königsblauen zu verlängern. Jetzt geht es für den neuen Trainer Jens Keller darum, die verunsicherte Mannschaft für die Rückrunde wieder zu stabilisieren.

Der Zeitpunkt kam auch für die Schalke-Verantwortlichen ein wenig überraschend, hatte man eigentlich damit gerechnet, diese Personalie mit ins Neue Jahr nehmen zu müssen: „Gemeinsam mit Klaas-Jan hatten wir ursprünglich angepeilt, erst im kommenden Monat in die entscheidende Phase der Gespräche einzusteigen. Der Austausch zu diesem Thema ist in den vergangenen Monaten nie ganz abgerissen. Umso mehr freut es mich, dass Klaas-Jan nun ein klares Signal an den gesamten Verein für die zweite Hälfte der Saison setzt“, meint Sportvorstand Horst Heldt erleichtert.

Warten auf ein Zeichen von Lewis Holtby

Damit wird das Licht beim Manager auf der Geschäftsstelle zwischen den Feiertagen noch nicht erloschen sein, denn Horst Heldt wartet noch auf ein weiteres Zeichen vom Berater von Lewis Holtby, der sich noch im alten Jahr über seine weiteren Pläne klar äußern will. Möglich, dass die Verlängerung Huntelaars auch an den Deutsch-Engländer ein klares Signal setzt, Königsblau ebenfalls treu zu bleiben und den Verlockungen aus der Premier League zu widerstehen.

Egal, wie Holtby sich letztlich entscheidet, Horst Heldt glaubt an die große Aufholjagd in der Rückrunde: „Wir hatten mal zehn Punkte Vorsprung vor dem VfB Stuttgart, die haben uns nun eingeholt. Warum sollte es in der Rückrunde nicht in die andere Richtung gehen?“

Ralf Wilhelm



Kommentare
27.12.2012
23:44
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von rotweissthomas1 | #12

Ablöse erhöhen!
Alles nur Söldner!!!!!!!!!!

25.12.2012
10:12
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Der.Luedenscheider | #11

@renibert. Stimmt. Das kommt auch noch hinzu.

24.12.2012
10:37
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Der.Luedenscheider | #10

Habe unten meinen Name gelsen, da muss ich doch glatt auch posten...

Denke, man sieht so langsam in der gesamten BuLi einen Trendwechsel. Vor nicht allzu langer Zeit wären Spieler wie der Hunter mit Sicherheit nach England, Spanien oder Italien gewechselt. Aber mittlerweile wissen die Jungs, dass sie besser in der BuLi bleiben sollten, wenn ie international spielen wollen. Hat ja gerade die BuLi in diesem Jahr mehr als bewiesen.

Was wollen die denn bei Vereinen wie AC Milan, Inter, Chelsea, Mancity, etc....? Vielleicht noch unregelmässig Gehalt bekommen? Und was, wenn das Fair Financing greift?

Der Hunter ist gut für unsere blauweissen Nachbarn, das steht ausser Frage. Jetzt noch Holtby einfangen und wir Schwatzgelben halten (hoffentlich) Lewandowski.

In diesem Sinne schöne Feiertage ans Ruhrgebiet und lasst uns im nächsten Jahr mal die Süddeutschen noch ein wenig ärgern....

1 Antwort
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von renibert | #10-1

Der Hunter ist ja bei den Stationen im Ausland überhaupt nicht klargekommen und hier auch nur in der letzten Saison.

24.12.2012
10:12
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von herrlich | #9

Dieser Hilfsfußballer,der zwei Jahre lang von dem wirklichen Weltklassemann Raul profitiert hat,bekommt logischerweise keine Angebote (wer benötigt einen 5-Tore Stürmer )schafft es aber immerhin,diesem Komikerverein 1 Millionen mehr pro Saison rauszukitzeln.Und die glauben tatsächlich,er findet Ückendorf so.toll.Zumindest für diese Leistung hat er Respekt verdient.

3 Antworten
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Schalke-Bocki | #9-1

Na ja, der schlechteste Linksverteidiger der Bundesliga hat ja auch für mehr Geld seinen Vertrag verlängert. Ist ja auch so schön im Biene-Maja-Land.

Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Der.Luedenscheider | #9-2

Naja, dafür steht der in der Kickerrangliste aber auf Platz 10. Der Hunter wurde gar nicht gut benotet in der Hinserie. Und richtig gut war das für seine Ansprüche ja nun wirklich nicht. Hunter kann mehr als er in der Hinserie gezeigt hat.

Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von KalleKoOL | #9-3

Ich glaube dich sollten se mal lieber aus dem Bällchenbad abholen kommen...
Ist ja schlimm so wenig Fußballsachverstand in einem Beitrag, aber was soll man erwarten.

24.12.2012
09:35
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Harway | #8

Die Lüdenscheider sollen das Maul halten. Wer im Glashaus sitzt,soll nicht mit Steine werfen.

1 Antwort
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von heiland | #8-1

# 8
ich muss schon sagen, eine geplegte aussprache hast du.
ist der groll darüber dass ihr nur rang 7 belegt so gross ?
freu dich doch darüber, DER torjäger der buli hat in schalke verlängert, ihr seid einen unfähigen ? trainer los und habt mit keller einen erfolgsgaranten !
wer kann sich schon rühmen einen trainer verpflichtet zu haben der mit seiner alten manschaft nur gewonnen hat ?

in schalke wird jetzt ein neuanfang gestartet, da können sich manche vereine warm anziehen.

24.12.2012
09:17
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von manwie | #7

Gut fuer Schalke !!! frohe Weihnachten glueck auf Ruhrpott

23.12.2012
23:06
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Evinger1961 | #6

und kurz vor weihnachten schreibt die waz nur noch positiv über schalke.

danke huntelaar

23.12.2012
20:58
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Mure | #5

Der linke Sack hätte einfach sagen können:

"Jetzt ist der Stevens weg und nun bleibe ich."

Hätte gereicht, Schwätzer der.

1 Antwort
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Slowhand | #5-1

Hast wohl ne Kristallkugel geschluckt Mure :-) LOL

23.12.2012
20:06
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von Rentner4rr | #4

ist doch klar Huntelaar hat keine anderen Verein
gefunden den wollte auch keiner haben
da hat er schnell in Schalke unterschrieben
bevor er Arbeitslos ist Schluckt er lieber die Kröte

1 Antwort
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von KalleKoOL | #4-1

Hahaha, guter Witz haha...

23.12.2012
19:57
Schöne Vorbescherung auf Schalke dank Klaas-Jan Huntelaar
von kluesen | #3

hallo gehts noch, wie die schwatzgelben sich auf eine vertragsverlängerung bei einem spieler freuen dürfen wir das wohl auch noch tun...... kommt mal von eurem selbstherllichen ross runter und besinnt euch darauf, woher wir alle kommen .... ich glaub es hakt bei dir ein bischen zuviel ....

1 Antwort
so isses
von gsausge | #3-1

wie im richtigen leben: unten ne zecke am ***** und oben der fussballduddenhöfer!
na bravo!

frohes fest

Aus dem Ressort
Schalke-Chef Tönnies steht hinter Keller
Tönnies
Schalkes Vereinschef Clemens Tönnies nimmt Trainer Jens Keller vor dem Spiel am Mittwoch in der Champions League beim FC Chelsea aus der Kritik und versichert: „Tuchel steht nicht auf unserem Zettel.“
Schalke-Chef Tönnies steht nach Gladbach-Pleite zu Keller
Tönnies
Schalkes Vereinschef Clemens Tönnies nimmt Trainer Jens Keller vor dem Spiel am Mittwoch in der Champions League beim FC Chelsea aus der Kritik und versichert: „Tuchel steht nicht auf unserem Zettel.“ Um eine Trainerdiskussion aber auch langfristig unterdrücken zu können, muss Keller liefern.
Warum die Champions League trotz Sorgen keine Strafe ist
Champions League
Wer die Bayern und Schalker vor dem Start der Königsklasse reden hört, könnte meinen, vor den Vereinen läge der unangenehmste Teil der langen Fußballsaison. Was für ein Ärger, gegen Chelsea und Manchester ran zu müssen. Ein Kommentar.
Schalkes Choupo-Moting fordert mehr Konzentration in London
Chealsea - Schalke
Nach der Pleite gegen Gladbach wartet die nächste schwere Aufgabe auf den FC Schalke. Königsblau ist zum Champions-League-Auftakt in London beim FC Chelsea zu Gast. Eric Maxim Choupo-Moting mahnt seine Mannschaftskollegen zu mehr Konzentration in London, sonst sei das Spiel schnell entschieden.
Schalker Fans wollen Tuchel oder Slomka anstatt Keller
Trainerfrage
Um Trainer Jens Keller wird es auf Schalke nie ruhig. So schlecht wie nach dem Debakel gegen Gladbach war die Stimmung allerdings selten. Viele Fans sehen keinen Fortschritt, wollen frischen Wind auf der Trainerbank. Neben Thomas Tuchel steht auch HSV-Coach Mirko Slomka hoch im Kurs.
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus