Schalkes Huntelaar stichelt gegen den Revierrivalen BVB

Nicht nur im Internet ging Schalkes Huntelaar auf Tuchfühlung mit den Fans.
Nicht nur im Internet ging Schalkes Huntelaar auf Tuchfühlung mit den Fans.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Via Facebook bantwortete Schalke-Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Fragen der Fans - und nahm neben dem Revierrivalen auch seinen Chef ins Visier.

Doha.. Der Hunter lässt es auch verbal krachen. Im Trainingslager in Katar stelle sich Klaas-Jan Huntelaar über den Facebook-Aufritt des FC Schalke 04 den Fragen der Schalke-Fans. Eine halbe Stunde saß er in der Lobby des Mannschaftshotels “The Torch” vor dem Laptop. Dabei sprach der Hunter unter anderem über Derbysiege, den Bauch von Horst Heldt und den Ausfall von Ralf Fährmann.

Fanfrage: Wie fühlt man sich als Derbysieger?

Klaas-Jan Huntelaar: Gewinnen gegen den Vorletzten, ist normal. (Smiley)

Wer ist der verrückteste Spieler auf Schalke?

Huntelaar: Da sprichst du mit, Papa ist leider weg.

Hat Horst Heldt in der Winterpause einen Ball verschluckt?

Huntelaar: Wir haben schon einen vermisst. (Smiley)

Was waren für dich die ausschlaggebenden Gründe für deine Verlängerung? Du hattest doch sicherlich genug Angebote.

Huntelaar: Ich habe auf Schalke viele Dinge, die ich schätze.

Klaas Jan, was war deiner Meinung nach das schönste Tor, das du für S04 geschossen hast?

Huntelaar: Gegen Real.

Wer stand auf dem Wunschzettel?

Huntelaar: Messi, hab gehört, der verfolgt S04 jetzt.

Was hältst du davon, zusammen mit Choupo Moting im Sturm zu spielen?

Huntelaar: Ich denke, das hat gut geklappt in den letzten Spielen.

Wie reagiert die Mannschaft auf den Ausfall von Fährmann, vor allem, weil jetzt ein Torwartwechsel ansteht und ich gelesen habe, dass Wetklo das höhere Standing in der Mannschaft hat.

Huntelaar: Sehr beschissen.

Wer war der beste Spieler, mit dem du je zusammengespielt hast?

Huntelaar: Ronaldinho und Robben.

Königsblau oder Oranje?

Huntelaar: Oranje ist außergewöhnlich. Aber ich muss sagen, dass blau mir auch super steht.

An welches Spiel deiner Karriere erinnerst du dich noch ganz genau?

Huntelaar: Nationalmannschafts-Debüt.