Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Schalke 04

Schalker Matip droht im Derby gegen BVB auszufallen

05.03.2013 | 18:59 Uhr
Schalker Matip droht im Derby gegen BVB auszufallen
Joel Matip droht

Gelsenkirchen.  Schalkes Defensivspieler Joel Matip muss eine Zwangspause einlegen. Der 21-Jährige wurde von einer Grippe flachgelegt und musste am Dienstag auf die zweite Trainingseinheit verzichten. Sein Einsatz im Derby gegen den BVB ist derzeit fraglich.

Innenverteidiger Joel Matip vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 musste am Dienstag auf die zweite Trainingseinheit verzichten. Der 21-Jährige wurde von einer Grippe flachgelegt und konnte nicht trainieren. Dies gaben die Königsblauen bekannt. Ob Matips Einsatz am Samstag (15.30 Uhr/In unserem Live-Ticker) im Revierderby gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund gefährdet ist, war noch nicht absehbar.

Fuchs und Uchida wieder ins Training zurück gekehrt

Schalke

Jens Keller, Trainer von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04, ist nach seinem ersten persönlichen Auswärtssieg in der Bundesliga stolz auf seine Mannschaft. Die Königsblauen sind bereit für das Derby. Jermaine Jones wird das Treffen mit dem BVB jedoch wegen seiner fünften Gelben Karte verpassen.

Dagegen konnten die zuletzt verletzten Außenverteidiger Christian Fuchs (Rückenbeschwerden) und Atsuto Uchida (Muskelfaserriss), die ihren Stammplatz verloren haben, am Donnerstag wieder mit dem Team trainieren. Auf Uchidas rechter Seite hat sich Marco Höger festgespielt, links überzeugte zuletzt der 19-jährige Sead Kolasinac. (sid)



Kommentare
06.03.2013
16:59
Bitte weder Fuchs noch Neustädter
von lausi04 | #2

Wenn ich höre, daß Fuchs und Neustädter wieder mittrainieren, wird mir Angst und Bange. Ich kann nur hoffen, daß Keller beide draußen lässt. Wir haben doch alle gesehen, wie gut es uns tat, mit Kola endlich einen LV zu haben, der die Bezeichnung "Verteidiger" verdient. Und daß Neustädter nun wirklich mal eine längere Pause braucht, kann niemand bestreiten.

Sollten Fuchs und/oder Neustädter doch wieder spielen, werden wir garantiert verlieren; ohne die Beiden haben wir eine Chance gegen die Zecken.

1 Antwort
Daccord.
von Frubbi74 | #2-1

Kolasniac hat sich seine Meriten im Spiel gegen Istanbul verdient. Daß Matipp nicht spielen kann, müßte den Schalker n ja fast als positive Nachricht vorkommen.

06.03.2013
10:58
Egal wer auf dem Platz steht
von Schalkefan2 | #1

Gegen den BVB hat jeder 120 % zu geben.
Vielleicht ist das auch eine Chance für einen oder zwei Newcomer.

Aus dem Ressort
Di Matteo sieht Boateng nicht dauerhaft auf der Schalke-Zehn
Boateng
Bei seinem ersten Spiel gegen Hertha BSC setzte Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo auf Erfahrung - deswegen spielte Kevin-Prince Boateng auf der Zehn und Max Meyer musste auf die Bank. Boateng machte ein gutes Spiel, aber Di Matteo sagt, dass es bei dieser Position für ihn nicht bleiben muss.
Ein guter Anfang für Di Matteo auf Schalke - mehr noch nicht
Kommentar
Schalkes 2:0-Sieg gegen Hertha BSC unter dem neuen Trainer Roberto Di Matteo war ein guter, weil erfolgreicher Anfang - mehr aber noch nicht. Trotzdem gab es auch etwas Beruhigendes am Schalker Spiel. Ein Kommentar.
Christian Fuchs quälte sich zum Schalke-Training
Fuchs
Am Samstag geht’s also los, mit dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin beginnt auf Schalke die Zeit unter Roberto Di Matteo. „Für mich ist es ein Neuanfang, ich werde gleich versuchen, mich aufzudrängen“, sagt Christian Fuchs im Interview.
Roberto Di Matteo bringt auf Schalke die Null zum Stehen
Defensive
Gegen die Berliner Hertha hat der FC Schalke 04 keinen Treffer kassiert, aber zwei geschossen. Bei Königsblau ist mit dem neuen Trainer Roberto Di Matteo die Welt erst einmal wieder in Ordnung. Nun soll Schritt für Schritt auch das Offensivspiel belebt werden.
Roberto Di Matteo bringt auf Schalke die Null zum Stehen
Defensive
Gegen die Berliner Hertha hat der FC Schalke 04 keinen Treffer kassiert, aber zwei geschossen. Bei Königsblau ist mit dem neuen Trainer Roberto Di Matteo die Welt erst einmal wieder in Ordnung. Nun soll Schritt für Schritt auch das Offensivspiel belebt werden.
Umfrage
Di Matteo folgt auf Keller - Eine gute Wahl der Schalker?

Di Matteo folgt auf Keller - Eine gute Wahl der Schalker?