Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Kommentar

Hammer-Angebot von Chelsea - Schalke muss um Meyer bangen

08.11.2013 | 06:00 Uhr
Begehrt: Die Schalker Top-Talente Julian Draxler und Max Meyer (Nr. 7) werden umworben.Foto: Jürgen Schwarz / Getty Images

London.  Der FC Schalke 04 hievt mit bewunderswerter Nachwuchsarbeit immer wieder Ausnahmetalente auf die ganz große Fußball-Bühne. Schalke wird machtlos sein, wenn Spieler wie Max Meyer den nächsten Karriereschritt gehen wollen. Deshalb muss S04 gewappnet sein. Ein Kommentar.

Nun also Max Meyer. Schalke 04 muss schon wieder um den Verlust eines selbst ausgebildeten Top-Talents bangen, Champions-League-Gegner Chelsea buhlt bereits um den kürzlich erst 18 Jahre alt gewordenen Mittelfeldregisseur, der sogar noch in der A-Jugend eingesetzt werden könnte. Logisch, dass die Schalker den ohnehin schon bis 2017 datierten Vertrag mit dem hochbegabten Ballbeweger so schnell wie möglich verlängern wollen, um die derzeitige Ausstiegsklausel unwirksam zu machen. Man mag das furchtbar finden, dass ein noch lange nicht ausgereifter Fußballer wie eine Aktie gehandelt wird, aber Fakt ist nun einmal: Giganten wie Chelsea zahlen 18 Millionen Euro Ablöse aus der Portokasse.

Julian Draxler kostet 45 Millionen Euro

Für Schalke muss es also das Ziel sein, sich ähnlich zu wappnen wie im Fall Julian Draxler. Wer den 20-Jährigen haben will, muss satte 45 Millionen Euro hinblättern. Das wäre ein stolzes Schmerzensgeld für die Königsblauen, die mit bewundernswerter Nachwuchsarbeit immer wieder Ausnahmetalente auf die ganz große Bühne hieven. Aber so wie der MSV Duisburg vor Jahren den 14-jährigen Max Meyer nicht halten konnte, so wird auch Schalke machtlos sein, wenn solche Jungs den nächsten Karriereschritt gehen wollen. Das Beispiel Manuel Neuer dient als Beweis.

Das ist Schalke-Talent Meyer

 

Peter Müller

Kommentare
11.11.2013
09:03
Hammer-Angebot von Chelsea - Schalke muss um Meyer bangen
von WolfvonMarbach | #23

Die beste Methode, Talente zu halten ist eine konstante Leistung der Manschaft. Wer jedes Jahr CL spielen kann überlegt es sich zwei mal, ob er...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Schalke denkt über Rückkehr von Kevin Kuranyi nach
Kuranyi
Umbauarbeiten am Profi-Aufgebot sind nach der desolaten Saison auf Schalke unerlässlich. Auch die Rückkehr von Kevin Kuranyi ist im Gespräch.
Schalke wünscht sich Trainer mit Stallgeruch - wie Elgert
Trainerfrage
Nach der Trennung von Roberto Di Matteo sucht man auf Schalke einen Nachfolger. Wunschkandidaten sind Marc Wilmots – und U19-Coach Norbert Elgert.
"Schalke nicht würdig" - Fährmann schämt sich für das Team
Fährmann
Schalkes Torwart Ralf Fährmann kann den Ärger der Fans verstehen und will nicht begreifen, dass Profis noch nicht einmal "laufen und kämpfen".
Schalkes U19 ist Deutscher Meister - Sieg gegen Hoffenheim
U19
Im Endspiel um die deutsche U19-Meisterschaft fordert der FC Schalke den Favoriten TSG Hoffenheim heraus. Verfolgen Sie das Spiel im Live-Ticker.
Nach Trennung von Di Matteo muss auch Manager Heldt zittern
Kommentar
Wird es nach der Trennung von Di Matteo nun auch noch Horst Heldt erwischen? Der Manager fühlt sich zumindest nicht mehr sicher. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
article
8645830
Hammer-Angebot von Chelsea - Schalke muss um Meyer bangen
Hammer-Angebot von Chelsea - Schalke muss um Meyer bangen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/schalker-jugend-ist-begehrt-id8645830.html
2013-11-08 06:00
Schalke,Schalke 04,FC Schalke 04,Meyer,Max Meyer
S04