Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Schalke

Schalker Christian Fuchs ist neuer Österreich-Kapitän

14.08.2012 | 12:49 Uhr
Schalker Christian Fuchs ist neuer Österreich-Kapitän
Schalke-Kicker Christian Fuchs führt die österreichischen Kicker künftig auf das Spielfeld.Foto: imago

Wien.  Marcel Koller nominiert Christian Fuchs zum neuen Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft. Der ÖFB-Trainer hatte mit Fuchs schon beim VfL Bochum zusammengearbeitet. Auch die Bundesliga-Profis Andreas Ivanschitz, David Alaba, Sebastian Prödl und Paul Scharner sind im Mannschaftsrat.

Linksverteidiger Christian Fuchs vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 ist neuer Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, Gegner des EM-Halbfinalisten Deutschland in der WM-Qualifikation. Der Schweizer Teamchef Marcel Koller, ehemaliger Kölner und Bochumer Bundesliga-Trainer, gab dies bekannt. Fuchs tritt an die Stelle von Marc Janko, der als Stellvertreter fungieren wird. Er gehört zusammen mit Fuchs sowie Andreas Ivanschitz, David Alaba, Sebastian Prödl und Paul Scharner dem Mannschaftsrat der Auswahl des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) an.

Mit Koller beim VfL Bochum

Koller hatte mit Fuchs schon mehrere Jahre in Bochum zusammengearbeitet. "Das war sicher auch ein kleiner Faktor", sagte der Eidgenosse. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Höwedes ist gegen Bayern ein Schalker Leuchtturm
Höwedes
Schalkes Mannschaft richtete sich beim 1:1 gegen Bayern München an Benedikt Höwedes auf. Der Kapitän ist als Weltmeister gereift, stand im ersten Heimspiel wie ein Turm in der Abwehr - und weckte damit Erinnerungen an einen, neben dem er zu Beginn seiner Karriere spielte.
Was Schalke und der BVB gegen die Bayern-Dominanz gut machen
Bundesliga
Der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist wegen Verletzungssorgen und Weltmeisterschafts-Nachwehen noch nicht in Tritt, doch das wird kommen. Trotzdem bleiben Schalke 04 und Borussia Dortmund dran und kratzen auf sinnvolle Weise an der Bayern-Dominanz. Ein Kommentar
Tapfere Schalker zahlen hohen Preis für 1:1 gegen die Bayern
2. Spieltag
Nach einem frühen Rückstand erkämpfte sich der FC Schalke 04 im Top-Spiel des 2. Bundesliga-Spieltages ein 1:1 gegen den Top-Favoriten FC Bayern München. Doch der Preis, den die Königsblauen zahlten, ist hoch: Es sind neue Verletzte zu beklagen.
Santana fehlt Schalke sechs Wochen - auch Kirchhoff verletzt
Verletzte
Mit dem 1:1 gegen den FC Bayern München gelang dem FC Schalke 04 das erste Erfolgserlebnis der Saison - das allerdings teuer erkauft wurde: Innenverteidiger Santana fällt mindestens sechs Wochen aus, auch Kirchhoff, Ayhan und Fährmann verletzten sich.
Schalkes Tönnies zu Keller - "Ist und bleibt unser Trainer"
"Doppelpass"
Keine Trainerdiskussion mehr auf Schalke: In einer Talkrunde schwärmte Schalke-Boss Clemens Tönnies von Jens Keller und sagte deutlich: "Jens ist und bleibt unser Trainer. Er macht einen riesigen Job." Dass sich Manager Horst Heldt mit anderen Trainern unterhielt, verteidigte Tönnies.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Spurs besiegen Schalke
Bildgalerie
Generalprobe