Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Schalke

Schalke zahlt bitteres Lehrgeld

30.03.2012 | 17:04 Uhr
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Huub Stevens hat die Niederlage gegen Bilbao aufgearbeitet und tüfftelt an seiner Formation für die Auswärtspartie in Hoffenheim. Foto: Juergen Schwarz/dapd

Gelsenkirchen.  Schalke-Trainer Huub Stevens nimmt seine Spieler nach der 2:4-Niederlage im Europa-League-Spiel gegen Athletic Bilbao in Schutz und sucht weiter nach einem Ersatz-Torhüter für die Partie in Hoffenheim. Am Freitag zeigten sich Robin Himmelmann (U23) und Lukas Raeder (U19) als Casting-Kandidaten.

Freitagmorgen war Huub Stevens nach eigenem Bekunden ganz früh und als Erster auf dem Vereinsgelände. Der Schalke-Coach genießt die Ruhe dann um sich herum, Gedanken ordnen, die Geschehnisse vom Vorabend aufarbeiten, Videobilder schauen. Als dann sein Trainerstab und die Spieler allmählich eintrudelten, hatte der Holländer das schmerzliche 2:4 gegen Atletic Bilbao zwar noch nicht verdaut, aber entschlüsselt. Tenor: „Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie ist lediglich ein Opfer ihrer Unerfahrenheit geworden und hat sich in einigen Szenen nicht clever genug angestellt.“

Und ein kleines bisschen Mitschuld trage wohl auch das Schalker Fanpublikum, ohne es natürlich gewollt zu haben. Nach dem zwischenzeitlichen 2:1 durch Raúl glaubten wohl alle, es passiere wieder so wie gegen Twente Enschede, im Hurra-Stil ging es weiter nach vorne, angepeitscht vom tollen Publikum. Heraus kam: Lehrgeld.

Schalke-Kämpfer Jones zerknirscht

„Das nackte Ergebnis sieht klar und deutlich aus, meiner Meinung nach hätten wir das aber verhindern können“, lautete das Resümee von Manager Horst Heldt, der aber auch einsehen musste: „Auf diesem Niveau werden individuelle Fehler direkt bestraft.“

FC Schalke 04
Schalke in der Europa League vor dem Aus

Sogar eine Gala des zweifachen Torschützen Raúl war für Schalke beim 2:4 gegen Athletic Bilbao zu wenig. Die Basken gaben den Königsblauen eins auf die Mütze und halten nun vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League am nächsten Donnerstag alle Trümpfe in der Hand.

Die frustrierten Lehren aus dem mutmaßlichen Kapitel Endstation Viertelfinale klangen bei den betroffenen Spielern ähnlich. Jermaine Jones, der lange Zeit mit großem Kampf dagegengehalten hatte und durch ein paar merkwürdige Schiedsrichter-Entscheidungen in seinem Tatendrang ausgebremst wurde, meinte zerknirscht: „Wir sind gegen Bilbao ins offene Messer gelaufen, unser Gegner hat unsere Chancen eiskalt genutzt. Wir haben eine sehr junge Mannschaft und müssen dann vielleicht auch mal einen Gang zurückschalten und ein 2:1 halten.“

Leichter gesagt als getan, wenn aus der euphorisierten Nordkurve ständig zur Attacke geblasen wird.

Und Mathias Schober, der zur Halbzeit ins kalte Europa-Becken geschubst wurde, hatte die beste Sicht auf das nahende Unheil: „Wir sind leider das eine oder andere Mal ziemlich wild nach vorne gelaufen und haben uns klassisch auskontern lassen.“ Der Ersatz vom Ersatz des Ersatzes sah sich manchmal ziemlich alleingelassen den spanischen Angriffen ausgesetzt und wurde von Stevens bei der Kritik ausgenommen: „Er hat mir gesagt, dass ich gut gehalten und den einen oder anderen Ball gut gerettet habe.“

Schalke-Torwart Unnerstall trainiert wieder

Einzelkritik
Zauber-Raúl reicht Schalke nicht

Trotz einer großartigen Leistung von Raúl droht Schalke 04 in der Europa League das Aus im Viertelfinale. Die Königsblauen unterlagen Athletic Bilbao mit 2:4 (1:1). In unserer Einzelkritik gibt es für Raúl die Note 1,5 – alle anderen spielten deutlich schlechter…

Das wird er wohl nun auch am kommenden Sonntag bei der TSG 1899 Hoffenheim (17.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker) müssen, denn die Alternativen haben den deutlichen Malus: Unerfahrenheit. Zwar gesellte sich zum Freitagtraining wieder erstmals Lars Unnerstall , der das anschließende Trainingsspielchen auch offensichtlich schmerzfrei durchstand, aber, so Stevens, „Lars hat zwar hart und viel gearbeitet, um schon wieder auf dem Platz zu stehen, aber wir werden da kein Risiko eingehen.“

Bliebe also noch der Platz hinter Mathias Schober auf der Ersatzbank frei , und dafür zeigten sich am Freitag Robin Himmelmann aus der U 23 und Lukas Raeder aus der U 19 als Casting-Kandidaten. Wenn man vereinsintern die Bedeutung der jeweiligen Nummer eins ihrer Teams berücksichtigt, müsste Himmelmann mit im Bus in den Kraichgau sitzen, denn das Regionalligateam absolviert in dieser Saison ja ein reines Schaulaufen, während es für den souveränen Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga (mit Lukas Raeder) um die Meisterschaft und den Einzug ins Halbfinale geht.

Außerdem würde Robin Himmelmann zurzeit Schalkes Torhüter-Seuche am besten dokumentieren: Der 23-Jährige trägt nach einer Gesichtsverletzung noch immer eine furchterregende Carbon-Maske.

Schalke unterliegt Bilbao

 

Ralf Wilhelm


Kommentare
01.04.2012
08:50
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von Polenschalker | #8

7# Keine Ahnung und davon ganz viel.
Eure Doofmunder hätten an dem tag wo sie gegen Stuttgart gespielt haben ,von Bilbao mindestens 7 Dinger bekommen,,also ganz ruhig.
Ausserdem haben wir nicht schlecht gespielt,,Phasenweise wurden sie an die wand gespielt,da treffen einige kommentare derer zu die auch ahnung haben,gut gespielt ,mit viel pech Verloren.
Ausserdem: Wann spielt dofmund nochmal international???

2 Antworten
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von hajo100 | #8-1

Putz mal die blaue Vereinsbrille.Wer sich von einer baskischen Provinzauswahl im eigenen Stadion so lächerlich machen läßt,muß sich den Nemen (Euro)versager schon gefallen lassen.

Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von rulesofthegame | #8-2

Eine "Provinzauswahl", deren Startaufstellung laut Transfermarkt.de einen Marktwert von über 100 Mio. Euro hatte (S04, 86 Mio. Euro). Vielleicht sollte hajo mal diese und ähnliche Seiten besuchen, damit auch er über solche Namen wie Llorente, Muniain oder Martínez im Bilde ist.
Ob er das schafft?

01.04.2012
00:12
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von hajo100 | #7

Der neue Begriff Euroversager gefällt mir genauso gut wie Eurofighter.Nur beschreibt er das momentane Leistungsvermögen von s05 besser.

31.03.2012
10:32
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von enricoparlazzo | #6

Wir haben gegen Bilbao verloren. Ein Verein, der nur baskische Spieler duldet. Wieviel Basken gibt es? Sagen wir mal 5 Millionen. Das wäre vergleichbar mit der Stadtauswahl von Berlin. Mehr muss man dazu nicht sagen!

2 Antworten
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von Hanno2 | #6-1

Und wie viel Millionen Einwohner haben Brasilien auf der einen Seite und die Niederlande auf der anderen? Und in welchem Verhältnis stehen ihre fufballerischen Leistungen bzw. Weltrangplätze?

Derartige Milchmädchenrechnungen kann man sich sparen!

Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von hajo100 | #6-2

Der enricoparlazzo wollte wohl nur klarmachen, das so5 mit ihrer aus allen Himmelsrichtungen zusammengekauften Söldnertruppe nicht in der Lage ist, einer Provinzmannsachaft die auf engsten Raum zusammengestellt wurde,Paroli zu bieten.Vielleicht sollte ein kleinwüchsiger Angestellter mal darüber nachdenken.Viertel Stunde,schafft der schon.

31.03.2012
09:36
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von Papageiengeplapper | #5

Eins vorweg: ich bin S04-Anhänger. Auch als solcher lasse ich die Aussage "Unerfahrenheit" als Grund nicht gelten. Die nahezu gleiche Mannschaft war letztes Jahr im CL-Halbfinale. Das ist also eine billige Ausrede.

Ursache ist vielmehr, dass Schalke defensiv sehr schwach besetzt ist. Die Aussenverteidigung ist gut für die Offensive, defensiv aber oft anfällig (gilt auch und besonders für Fuchs). Die Innenverteidigung ist mit Matip falsch besetzt - dieser Unsicherheitsfaktor gehört grundsätzlich nicht in die Abwehr und liess sich auch gegen Bilbao wieder mal übertölpeln. Papa ist biederer Abwehrdurchschnitt - das ist zuwenig und schreit nach Verstärkungen.

Höger spielt meist ebenfalls unterirdisch, so auch gegen Bilbao. Wie Stevens dann noch die zweikampfschwache Lachnummer Jurado gegen einen derart starken Gegner einwechseln konnte und zudem den guten Draxler auswechseln, wird sein Geheimnis bleiben. Im Mittelfeld wäre Jones/ Holtby/ Draxler die beste Alternative gewesen.

1 Antwort
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von hajo100 | #5-1

Habe mir soeben das Spiel Barca-Bilbao 2.0 angesehen.Im Verlauf dieses Spieles konnte jeder feststellen woran es Schalke fehlt,:schlicht und ergreifend, an allen.

31.03.2012
01:28
RTL
von bearny | #4

Besonders amüsierend fand ich den Satz
"dafür zeigten sich am Freitag Robin Himmelmann aus der U 23 und Lukas Raeder aus der U 19 als Casting-Kandidaten".
Auf Schalke also nun auch Quotentendenzen?
Schade nur, daß so wenig Zeit ist, sonst könnte RTL eine Saison lang eine Castingserie daraus machen. Fragt sich nur der Titel:
Deutschland sucht den Superhandschuh?
Findet den Megagoalie?
Oder gar: Hebt Hyperhessi
(Im letzten Fall wäre es die 397. Folge, Hessi wäre der Spitzname des Nationaltorwarts und die Sprache hätte sich soweit reduziert, daß nun Artikel weggelassen werden. Dafür gibt die Boulevardpresse seit längerem ein Vorschlagspiel für Grunzlaute)

30.03.2012
19:46
Saubermann
von ricinus | #3

"Hat den deutschen Fußball wieder mal bis auf die Knochen blamiert"? Hast du da nicht irgendetwas verwechselt? Im meine, wir haben das Heimspiel im Viertelfinale verloren, in der KO-RUNDE.

KO-RUNDE bedeutet, dass man immer zwei entscheidene Spiele hat, um eine Runde weiterzukommen. Das bedeutet nicht, dass ich glaube, dass wir ins Halbfinale vorstoßen werden, sondern soll dir nur den Unterschied aufzeigen, was es heißt, international recht weit zu kommen oder andauernd in der Vorrunde den deutschen Fußball zu blamieren.

Ist nicht einfach zu verstehen, ich weiß, wenn man aber immer in der Gruppenphase KO geht,. hat das aber nix mit KO-RUNDE im eigentlichen Sinne zu tun.

Kommt ihr erst mal wieder in die Nähe der KO-RUNDE, dann kannste dich hier aus dem Fenster lehnen. ;-)

1 Antwort
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von Saubermann | #3-1

Du hast es ganz offensichtlich nicht verstanden. Es geht nicht darum WANN man aus einem Wettbewerb ausscheidet. Es geht darum WIE man ausscheidet bzw. verliert.

Schalke hat gestern ein gutes Spiel gemacht. Das 2:4 sagt etwas anders aus. Wer nur auf das reine Ergebnis schaut muss sagen, dass Schalke schlicht versagt hat. Mit etwas Böswilligkeit könnte man sogar sagen, dass Schalke die Bundesliga blamiert hat.

Das ist aber Quatsch. Schalke hat gut gespielt und trotzdem verloren. Der sportliche Respekt gebietet, eine gute Leistung auch bei einer Niederlage als gute Leistung anzuerkennen. Das erwarte ich auch von den Schalkern.

Und zwar bei Spielen des S04 UND bei Spielen des BVB. Wer soviel Fairness nicht aufbringt ist ein Idiot.

30.03.2012
19:15
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von rulesofthegame | #2

Ich finde, unsere junge Truppe hat trotzdem ein schönes Spiel gezeigt. Man muss bedenken, dass mit Papadopoulos, Matip, Draxler und Höger, vier Spieler in der Startaufstellung waren, die noch nicht einmal ihr 22. Lebensjahr vollendet haben. Den Jungs muss man auch mal einen Tag zugestehen, an dem sie nicht ihre Höchstleistung zeigen können. Wer eine Niederlage gegen Bilbao als Blamage sieht, der hat in den letzten Jahren nicht wirklich über den deutschen Tellerrand hinaus geschaut. Ich will sogar behaupten, dass derjenige keine Ahnung vom Internationalen Fußball hat.

30.03.2012
18:45
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von Saubermann | #1

„Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie ist lediglich ein Opfer ihrer Unerfahrenheit geworden und hat sich in einigen Szenen nicht clever genug angestellt.“

„Wir sind gegen Bilbao ins offene Messer gelaufen, unser Gegner hat unsere Chancen eiskalt genutzt. Wir haben eine sehr junge Mannschaft und müssen dann vielleicht auch mal einen Gang zurückschalten und ein 2:1 halten.“

Das kommt mir alles sooo bekannt vor. Stevens und Jones haben absolut recht. Das wird ihnen bei vielen Schalker Fans aber leider nichts nutzen. Wer zu Hause 2:4 verliert - egal wie - ist ein Euro Versager und hat den deutschen Fußball wieder einmal international bis auf die Knochen blamiert.

Oder kann man das vielleicht auch anders sehen?

4 Antworten
Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von schwarzgelbesMaskottchen | #1-1

Am Ende zählen sicherlich NUR Titel! Sonst nichts. Für 2. Plätze, Viertel oder- Halbfinal-Platzierungen kannst du dir nichts kaufen. Und natürlich sind die "Euro-Versager-Sprüche" nicht nur dümmlich, sondern sie wirken letztlich wie ein Bumerang. Das heißt, sie fallen auf jene zurück, die hier völlig unreflektiert vom Leder gezogen haben. Fazit: nicht nur die BVB-Bubis zahlten "Lehrgeld", sondern auch die Jungs von S04. Deshalb (im Mitleiden vereint): PRO Revierfußball!

Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von Leuler | #1-2

1) Die Jungs haben gut gespielt. Nach der Führung waren sie nur fahrlässig, was man ihnen Ankreiden kann. Aber eine Junge Truppe macht halt auch Fehler. Sportlich betrachtet war es eine gute Leistung!

2) In Einem 1/4-finale darf man auch mal verlieren oder ausscheiden. Zudem Spiegelt die Höhe des Ergebnisses auch nicht wirklich das Spiel wider. Somit würde ich (Abgesehen vom reinen Ergebniss) nicht von einer Blamage reden.

3) Da ich denke, hier spricht jemand vom BxB: Richtig Blamabel ist es, wenn man ein halbes Jahr vor Saison Ende zum Deutschen Meister ernennt wird und sich dann 4(!) mal in der Vorrunde der CL schlagen lässt.
Schalke hingegen hat im 13. EL-Spiel (incl Quali) erst die 3. Niederlage hinnehmen müssen. Kein Vergleich zu 4 in 6 spielen.

4) Wenn Schalke nun am Donnerstag ausscheidet kann man immernoch sagen: Kompliment, eine gute EL-Saison gespielt und 2,666 pkt für die 5jahreswertung geholt (BxB hat 1pkt, davon 0,5 durch direkten einzug in die Gruppenphase geschenkt)

Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von heiland | #1-3

lieber saubermann, DU blamierst dich immer wieder !

oder sind alles versager, die nicht das endspiel gewinnen oder mindestens dahinkommen ?????

Schalke zahlt bitteres Lehrgeld
von blau_weisses_kleeblatt | #1-4

Hmhm, wer ist ist in der Championsleague bereits zweimal in der Vorrunde ausgeschieden?? Wer war das noch?? Ach ja, der amtierende Meister BVB!! Und wie!! Das war blamabel, aber nicht das, was Schalke in der Europe-League gezeigt hat.
Ich hoffe, der BVB steigert sich beim nächsten "Versuch"! Es kann nicht sein, dass 3 deutsche Vereine für die Anderen international die Kastanien aus dem Feuer holen müssen und dafür letztlich noch bestraft werden.. z. B. indem sie gegen ausgeruhte Gladbacher und Dortmunder spielen oder konkurrieren müssen, aber selber nur knapp 2 Tage Zeit zum Regenieren hatten. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Dortmunder noch ihr schnelles und kräfteraubendes Spiel stets weiter so spielen könnten, wären sie noch international dabei. Da muss ich Uli Hoeneß leider Recht geben, es ist schon etwas wettbewerbsverzerrend, wenn diese Vereine oft 8 Tage Zeit haben bis zu ihrem nächsten Spiel.

Aus dem Ressort
Trainer Keller plant zum Saisonstart ohne drei Schalke-Stars
Schalke-Vorbereitung
Die bisherige Schalker Saisonvorbereitung läuft zufriedenstellend, wegen der erfolgreichen WM einiger Stammspieler werden die Knappen zum Saisonstart jedoch nicht in Bestbesetzung auflaufen können. Auf Kevin-Prince Boateng wartet indes eine kleine Umstellung.
Barnetta schießt Schalke zum Sieg - Fährmann hält Elfer
Testspiel
Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel gegen Stoke City mit 2:1 gewonnen. Joel Matip und Tranquillo Barnetta erzielten die Tore für die "Königsblauen" gegen den Premier-League-Vertreter. Ralf Fährmann machte mit einem gehaltenen Elfmeter ebenso auf sich aufmerksam.
Schalkes Obasi fällt mit Adduktorenverletzung aus
Obasi-Verletzung
Chinedu Obasi wird dem Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 einige Zeit fehlen. Der Offensivspieler sich im Trainingslager der Königsblauen am Chiemsee eine Adduktorenverletzung zugezogen. Noch ist unklar, wie lange Obasi ausfällt.
Königsblauer Kutter mit 400 Schalke-Fans sticht in See
Fan-Geschichten
Drei DJs sorgen an Deck der „MS Pirat“ für königsblaue Partystimmung. „Der Weg war das Ziel“, sagt Organisator Oliver Kruschinski, der mit dem Verlauf der königsblauen Kuttertour mal wieder hochzufrieden war.
Schalke startet gegen Stoke City in englische Wochen
Testspiele
Der FC Schalke 04 steht vor der scharfen Phase der Saisonvorbereitung. Damit sich das Team vor dem Bundesligastart nicht zu sehr in Sicherheit wähnt, macht es Trainer Jens Keller seinen Jungs richtig schwer. Gleich vier Härtetests gegen englische Erstligisten stehen an.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Huntelaar rettet Holland
Bildgalerie
WM 2014