Schalke will Kapitän Höwedes bis zum Karriereende halten

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt will Kapitän Benedikt Höwedes mit einem Rentenvertrag ausstatten.
Schalkes Sportvorstand Horst Heldt will Kapitän Benedikt Höwedes mit einem Rentenvertrag ausstatten.
Foto: imago
Schalke-Sportvorstand Horst Heldt will Kapitän Benedikt Höwedes einen Rentenvertrag anbieten. Höwedes' Kontrakt läuft noch bis zum 30. Juni 2017.

Gelsenkirchen.. Der FC Schalke 04 will Weltmeister Benedikt Höwedes einen Vertrag bis zum Ende seiner Laufbahn anbieten. "In den nächsten Wochen und Monaten wollen wir uns zusammensetzen. Unser Ziel ist, dass Benedikt Höwedes bei uns seine Karriere beendet", sagte Schalke-Manager Horst Heldt der "Sport Bild" (Mittwoch). Der 27-jährige Kapitän der Königsblauen spielt seit 2001 bei Schalke und hat noch einen Kontrakt bis 2017.

Zuletzt hatte der englische Fußball-Erstligist Tottenham Hotspur Interesse an einer Verpflichtung von Höwedes gehabt und angeblich 18 Millionen Euro geboten. (dpa)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE