Schalke trifft auf Ajax - Bewährungsprobe für Torwart Giefer

Auf Schalke gefordert: Torwart Fabian Giefer.
Auf Schalke gefordert: Torwart Fabian Giefer.
Foto: Sven Hoppe / dpa
Was wir bereits wissen
Die königsblaue Nummer zwei steht am Samstag gegen den niederländischen Traditionsklub für den verletzten Ralf Fährmann zwischen den Pfosten.

Doha.. Im Mannschaftshotel „The Torch“ sind sie Nachbarn, heute Abend sind sie Gegner. Der FC Schalke 04 trifft im ersten Testspiel in Doha auf Ajax Amsterdam. Anstoß ist um 17.30 Uhr Ortszeit. Zwei Schalker stehen gegen den Tabellenzweiten der niederländischen Eredivisie besonders im Blickpunkt. Seit Freitag, seit der Kreuzbandzerrung von Ralf Fährmann steht fest, dass die Königsblauen mit Ersatztorwart Fabian Giefer in die Rückrunde gehen werden. Giefer hat seit über einem halben Jahr kein Pflichtspiel mehr bestritten, im Mai 2014 trug er noch das Trikot von Fortuna Düsseldorf. Nach seinem Wechsel zum FC Schalke 04 in der Sommerpause verletzte sich der 24-Jährige im August an den Adduktoren und fiel bis Mitte November aus. Für Giefer ist der Test gegen Ajax die erste Chance zu zeigen, dass er ein sicherer Rückhalt sein kann.

Boateng will wieder Chef auf Schalke werden

Kevin-Prince Boateng hat im Trainingslager bislang alle Einheiten absolviert, auch die konditionell hoch anspruchsvollen an den Nachmittagen. Gegen die Niederländer, die aus der Champions League als Gruppendritter ausgeschieden sind, kann Boateng zeigen, dass er wieder Chef auf Schalke werden will.

Die bekanntesten Spieler im Kader der Niederländer sind Nationaltorhüter Jasper Cillessen, die Nationalspieler Ricardo van Rhijn und Joël Veltman, der dänische Youngster Viktor Fischer sowie der isländische Torjäger Kolbeinn Sigthórsson.

Ein Pflichtspiel zwischen beiden Vereinen gab es noch nicht. In Freundschaftsspielen 1959 (3:0, 2:1) und 1969 (4:2) behielt jeweils Ajax Amsterdam die Oberhand.